Aktuelle Live Besucher
» mehr Infos ...
» über 250'000 Aufrufe pro Tag
         auch für Ihre Firma

 

  FIRMEN SUCHE


 
aktuelle news
aktuelle news
Medienportal Aktuelle News Schweiz      |      Meldung einstellen      |     Links      |      Impressum
Heute ist der 06.06.2020 | 22:36        Aktuelle News Schweiz
Weather Report
  NEWS
News Medienportal Start
NEWS
News Top 25 News
NEWS
News Top 25 Firmennews
NEWS
News Top 25 Produktenews
NEWS
News Medien der Schweiz
NEWS
Dienste
NEWS
News News erfassen
NEWS
News Vorteile & Preise
NEWS
News Newsletter
NEWS
News Kontakt
NEWS
Presseportale
NEWS
News News.help.ch
NEWS
News Swiss-press.com
NEWS
News Produktenews.ch
NEWS
News Pressemappe.ch
   
  Newsletter Abo
Name:
E-Mail:
 
   
 
Geburtstag Jewel Kilcher
Name Jewel Kilcher
Geburtsdatum 23.05.1974
Infos Musik, Sängerin
  Jewel Kilcher (* 23. Mai 1974 in Payson, Utah), besser bekannt unter ihrem Vornamen Jewel, ist eine erfolgreiche (mehr als 25 Millionen verkaufte Tonträger) amerikanische Sängerin und Schauspielerin. Sie schreibt ihre Songs selbst. Man findet bei ihr sowohl Liebeslieder als auch kritische Auseinandersetzung mit der amerikanischen Gesellschaft. Ihr wohl bekanntester Hit in Deutschland/Europa ist „Standing Still“ aus dem Album „This Way“ von 2001.

Jewel wuchs in Alaska auf, wo sie schon früh damit begann, ihre Eltern bei Auftritten in Inuit-Dörfern zu begleiten. Nach der Scheidung ihrer Eltern blieb sie bei ihrem Vater und begleitete ihn weiterhin bei Auftritten. Sieben Jahre später zog sie nach Michigan und studierte dort auf der Interlochen Arts Academy. In diesem Zeitraum begann sie auch, ihre ersten eigenen Songs zu schreiben. Nach ihrem Abschluss zog sie zu ihrer Mutter nach San Diego und verdiente ihr Geld mit Nebenjobs.

Bei einem Auftritt in einem Kaffeehaus wurde sie von Atlantic Records entdeckt. Jewels Vater ist deutsch-schweizerischer Abstammung, ihre Mutter hat irische Wurzeln. Jewel selbst besitzt neben der US-amerikanischen auch die Schweizer Staatsbürgerschaft. Sie ist zudem eine Cousine zweiten Grades der Schauspielerin Q’orianka Kilcher.

Am 7. August 2008 heiratete Jewel den US-amerikanischen Rodeo-Star Ty Murray, mit dem sie zuvor bereits 10 Jahre liiert war, auf den Bahamas. Die beiden leben gemeinsam auf einer 890 Hektar (8,9 km²) großen Farm in Stephenville, Texas. Ihre Anfangsalben enthalten oft Lieder, die ohne größeren Aufwand produziert worden sind (zum Teil nur mit Gitarrenbegleitung).

Auf ihrem 2003 erschienenen Album „03 04“ brach sie mit dieser Tradition. Auf der CD ist ein Tanzvideo und sie experimentiert mit verschiedenen musikalischen Stilrichtungen (Dance, Klassischer Folk, Jazz, Beat, Pop, Techno, Soul), was von Teilen der Fans negativ aufgenommen wurde. Trotzdem erreichte „03 04“ Platz 2 der US-Amerikanischen Hitparade. Auf dem 2006 veröffentlichten Album „Goodbye Alice in Wonderland“ kehrte Jewel wieder zu ihren musikalischen Wurzeln zurück.
  
Quelle: Youtube.com  
  
Land
Links » www.jeweljk.com
  » Kindername Jewel in Kindernamen.ch
  » Vorname Jewel in vornamen.onlineregister.ch
  » Jewel Kilcher auf Promigate.com
  » Jewel Kilcher auf Videos.ch
 
Piktogramme   Jewel Kilcher in Youtube.com
    Jewel Kilcher in Facebook.com
    Jewel Kilcher in Myspace.com
    Jewel Kilcher in Flickr.com
    Jewel Kilcher in Twitter.com
    Jewel Kilcher in Google.com
 
powered by Promigate.com
 
Alle Angaben ohne Gewähr
 
Anzeigen
Ein Angebot von 
www.help.ch ist die CH-Firmen-Suchmaschine

Geburtstage 06.06.2020 
Adalbert von Bayern
Albert II.
Alex Datcher
Alfred Grütter
Andreas Englisch
Anthony Yeboah
Bijan Djir-Sarai
Birgit Reinemund
Björn Borg
Carl Barât
Christian Rach
David Connolly
D-Bo
Dunja Hayali
Emil Grünenfelder
Eric Cantor
Eric Stehfest
Ernst Speiser
Faudel
Fritzi Haberlandt
Gary Thomas
Georges Borel
Gisela Schlüter
Hans Jörg Huber
Hans-Peter Ferner
Heinrich Rohrer
Horace Micheli
Jakob Fenk
Jakob Robert Steiger
Jason Isaacs
Johann D. Hirter
Johann Kunze
Johannes Eschmann
Kirk Kerkorian
Len Barrie
Malin Büttner
Marco Borradori
Meike Evers
Noritake Takahara
Otto Pankok
Paul Giamatti
Paul Torche
Phil Gordon
Samuel Wildi
Siegfried W. Kernen
Siegfried Wagner
Silvan O. Schwerzmann
Steve Vai
Thomas Doss
Thomas Mann
Ulrich Lange
Wladyslaw Zmuda
Yvon Mvogo

Anzeigen