Aktuelle Live Besucher
» mehr Infos ...
» über 250'000 Aufrufe pro Tag
         auch für Ihre Firma

 

  FIRMEN SUCHE


 
aktuelle news
aktuelle news
Medienportal Aktuelle News Schweiz      |      Meldung einstellen      |     Links      |      Impressum
Heute ist der 14.11.2018 | 15:23        Aktuelle News Schweiz
Weather Report
  NEWS
News Medienportal Start
NEWS
News Top 25 News
NEWS
News Top 25 Firmennews
NEWS
News Top 25 Produktenews
NEWS
News Medien der Schweiz
NEWS
Dienste
NEWS
News News erfassen
NEWS
News Vorteile & Preise
NEWS
News Newsletter
NEWS
News Kontakt
NEWS
Presseportale
NEWS
News News.help.ch
NEWS
News Swiss-press.com
NEWS
News Produktenews.ch
NEWS
News Pressemappe.ch
   
  Newsletter Abo
Name:
E-Mail:
 
   
 
Geburtstag Bernd Peter Pischetsrieder
Name Bernd Peter Pischetsrieder
Geburtsdatum 15.02.1948
Infos Wirtschaft
  Bernd Peter Pischetsrieder (15. Februar 1948 in München) ist ein deutscher Manager. Er war von 1993 bis 1999 bei BMW und von 2002 bis 2006 bei der Volkswagen AG in Wolfsburg als Vorstandsvorsitzender tätig.

Pischetsrieder studierte von 1968 bis 1972 Maschinenbau an der TU München und trat 1973 seine erste Stelle als Fertigungsplaner bei BMW an. Seine Karriere bei BMW führte ihn 1982 als Produktionschef von BMW Südafrika nach Pretoria. Hier blieb er bis 1987 und kehrte dann in die Konzernzentrale nach München zurück, wo er 1991 in den Vorstand berufen wurde, dessen Vorsitz er 1993 übernahm. Bekannt wurde Pischetsrieder vor allem durch den von ihm 1994 eingefädelten Kauf der britischen Rover Group Holdings Ltd. durch BMW. Die Übernahme brachte jedoch nicht den gewünschten Erfolg, so dass die Marken Rover, MG und Land Rover wieder verkauft wurden. Lediglich der Mini (dessen Urmodell Sir Alec Issigonis schuf, ein Onkel von Pischetsrieder) erwies sich als Glücksgriff.

Anfang 1999 musste Pischetsrieder BMW verlassen und wechselte als Seat-Chef zum Volkswagen-Konzern. Dort übernahm er 2002 von Ferdinand Piëch den Posten des Vorstandsvorsitzenden.

Pischetsrieder verließ den Vorstand des Wolfsburger Autokonzerns zum 31. Dezember 2006. Nachfolger wurde der bisherige Vorstandsvorsitzende der Volkswagen-Tochter Audi, Martin Winterkorn. Als Hintergrund für die „Kündigung“ wurden persönliche Differenzen zwischen Pischetsrieder und Piëch genannt. Pischetsrieder hatte in seiner Amtszeit zwar den Aktienwert der VW AG um 80 % gesteigert, aber dabei viele Entscheidungen seines Vorgängers Piëch revidiert. Dadurch sah Piëch in steigendem Maße die Interessen des Anteilseigners Porsche gefährdet, dessen Miteigentümer er ist. Pischetsrieder verlor seinen Posten gegen die Stimme des Aufsichtsratsmitgliedes und Ministerpräsidenten des Landes Niedersachsen (welches ebenfalls große Anteile an VW hält) Christian Wulff. Nachfolger Winterkorn ist ein Duzfreund Piëchs und gilt als auf dessen Linie eingeschworen. Pischetsrieder ist nach wie vor Angestellter der Volkswagen AG.

Im Juni 1995 überschlug sich der von Bernd Pischetsrieder gelenkte McLaren F1 aus dem BMW-Fuhrpark mehrfach auf einer Landstraße am Chiemsee. Pischetsrieder, seine Frau sowie ein weiterer Insasse wurden leicht verletzt. Die Umstände, die zum Totalschaden des 1,6 Millionen Mark teuren Autos führten, wurden der Öffentlichkeit nie bekannt. Durch das Verschweigen der Hintergründe des Unfalls zog Pischetsrieder massive Kritik auf sich.
  
Land
Links » de.wikipedia.org/wiki/Bernd_Pischetsrieder
  » Kindername Bernd Peter in Kindernamen.ch
  » Bernd Peter Pischetsrieder auf Promigate.ch
 
Piktogramme   Bernd Peter Pischetsrieder in Youtube.com
    Bernd Peter Pischetsrieder in Facebook.com
    Bernd Peter Pischetsrieder in Myspace.com
    Bernd Peter Pischetsrieder in Flickr.com
    Bernd Peter Pischetsrieder in Twitter.com
    Bernd Peter Pischetsrieder in Google.com
 
powered by Promigate.ch
 
Alle Angaben ohne Gewähr
 
Anzeigen
Ein Angebot von 
www.help.ch ist die CH-Firmen-Suchmaschine

Geburtstage 14.11.2018 
Aaron Copland
Adam Gilchrist
Alec John Such
Alexander Petritz
Ben Gastauer
Boutros Boutros-Ghali
Brian Dietzen
Brian Keith
Carlo de Benedetti
Daniel Cates
Felix Burgener
Frédéric Covili
Fritz Rudolf Körper
Gabriela Szabo
Géraldine Savary
Gunter Sachs
Hartwig Fischer
Jakob Schaffner
Janin Reinhardt
Johann Jakob Scherer
Jonathan Debus
Joseph McCarthy
Josh Duhamel
Keno Eckert-Ludwig
Keno Eckert-Ludwig
Klaus Beer
Laura Ramsey
Martin Eisl
Mavie Hörbiger
Nina Wörz
Patrick Warburton
Pierre Buyoya
Prince Charles von Wales
Rolf Schimpf
Roman Bürki
Terezija Stoisits
Tom McEvoy
Uwe Schummer
Vanessa Blumhagen
Wayne Black

Anzeigen