Aktuelle Live Besucher
» mehr Infos ...
» über 250'000 Aufrufe pro Tag
         auch für Ihre Firma

 

  FIRMEN SUCHE


 
aktuelle news
aktuelle news
Medienportal Aktuelle News Schweiz      |      Meldung einstellen      |     Links      |      Impressum
Heute ist der 23.02.2020 | 21:02        Aktuelle News Schweiz
Weather Report
  NEWS
News Medienportal Start
NEWS
News Top 25 News
NEWS
News Top 25 Firmennews
NEWS
News Top 25 Produktenews
NEWS
News Medien der Schweiz
NEWS
Dienste
NEWS
News News erfassen
NEWS
News Vorteile & Preise
NEWS
News Newsletter
NEWS
News Kontakt
NEWS
Presseportale
NEWS
News News.help.ch
NEWS
News Swiss-press.com
NEWS
News Produktenews.ch
NEWS
News Pressemappe.ch
   
  Newsletter Abo
Name:
E-Mail:
 
   
 
Geburtstag Jochen Busse
Name Jochen Busse
Geburtsdatum 28.01.1941
Infos Film, TV
  Jochen Busse (* 28. Januar 1941 in Iserlohn) ist ein deutscher Schauspieler, Kabarettist und Autor.

Noch vor dem Abitur verließ der Sohn eines Fabrikanten die Schule, um sich ganz der Schauspielerei zu widmen. Sein Debüt als Theaterschauspieler gab er mit 19 Jahren an den Münchner Kammerspielen. Erste Erfahrungen als Kabarettist sammelte er im Studentenkabarett „Die Knallfrösche“. Drei Jahre war er im Düsseldorfer Kom(m)ödchen aktiv. Von 1976 bis 1991 gehörte Jochen Busse zum Ensemble und Autorenteam der Münchner Lach und Schießgesellschaft.

Ab Ende der 1960er Jahre übernahm Busse auch Rollen in Filmen und Fernsehproduktionen. Hier wurde er, wie in dem Dreiteiler 11 Uhr 20 zunächst meist als eiskalter Bösewicht eingesetzt. 1972 erhielt er die Rolle des Kriminalassistenten Siebenlist in der ZDF-Krimiserie Mordkommission, wo er, ermuntert durch Regisseur Kurt Wilhelm, erstmals sein komödiantisches Talent zeigen konnte. 1978 startete er mit der WDR-Serie Medienklinik seine erste eigene Sendung, später war er Dreh- und Angelpunkt der Sketchreihe Nur für Busse. In diesen Folgen zeigte das Multitalent Busse sich vor allem als Comedian. 1994 spielte er mit Gerd Baltus und Karsten Speck in der Serie 3 Mann im Bett den Patienten Gisbert. Von 1996 bis 2005 moderierte er die von RTL gesendete und von Rudi Carrell produzierte Freitagabendshow 7 Tage, 7 Köpfe. Außerdem feierte er ab Februar 1997 als Amtsleiter Hagen Krause in der RTL-Serie Das Amt in über 70 Episoden einen Erfolg. 2000 inszenierte er am Schillertheater in Wuppertal Heinrich von Kleists Der zerbrochne Krug. 2005 spielte er den Außerirdischen YOK in der Comedy-Serie Nicht von dieser Welt. Im April 2006 wurde er Moderator der Comedy-Talkshow Der heiße Brei auf Sat.1, in der Schauspieler die Rollen von Politikern und Prominenten spielen. Neben seiner schauspielerischen Tätigkeit arbeitete er auch als Drehbuchautor. 2007 moderierte er im NDR die Sendung Lachen macht Spaß. Seit Ende 2007 tourte er mit Henning Venske und dem Programm Legende trifft Urgestein durch den deutschsprachigen Raum. Das aktuelle gemeinsame Bühnenprogramm trägt den Titel Inventur und feierte am 22. September 2009 Premiere.
  
Quelle: Youtube.com  
  
Land
Links » de.wikipedia.org/wiki/Jochen_Busse
  » Kindername Jochen in Kindernamen.ch
  » Vorname Jochen in vornamen.onlineregister.ch
  » Jochen Busse auf Promigate.com
  » Jochen Busse auf Videos.ch
 
Piktogramme   Jochen Busse in Youtube.com
    Jochen Busse in Facebook.com
    Jochen Busse in Myspace.com
    Jochen Busse in Flickr.com
    Jochen Busse in Twitter.com
    Jochen Busse in Google.com
 
powered by Promigate.com
 
Alle Angaben ohne Gewähr
 
Anzeigen
Ein Angebot von 
www.help.ch ist die CH-Firmen-Suchmaschine

Geburtstage 23.02.2020 
André Stade
Andrea Sawatzki
Andreas Schockenhoff
Anton Mosimann
Aziz Ansari
Barbara Bürer
Carsten Rüger
Cedrick Makiadi
César Ritz
Dakota Fanning
Daniel Müller
Daymond John
Emily Blunt
Erwin Kohlund
Franz Peterelli
Georges-Paul Randon
Giacomo Luvini
Hans Hollenstein
Hansheiri Dahinden
Herbert Wunsch
Hiroki Kato
Ignaz Kiechle
Ina Dietz
Inga Stöckel
Jakob Stämpfli
Jan Böhmermann
Johann August Sutter
Johann Peter
Johannes Hohl
Johnny Winter
Kaspar Knobel
Kelly Macdonald
Kristina Šmigun-Vähi
Lars Klingbeil
Maria Vassilakou
Mariae Gloria von Thurn und Taxis
Marie-Josée Croze
Melanie Molitor
Michael Campbell
Michael Dell
Mirco Bergamasco
Nikola Lutz
Oana Nechiti
Patricia Richardson
Paul André
Peter Fonda
Reinhold Beckmann
Richard Czaya
Walter Schaub
Wiktor Juschtschenko
Wilfred Kibet Kigen

Anzeigen