Aktuelle Live Besucher
» mehr Infos ...
» über 250'000 Aufrufe pro Tag
         auch für Ihre Firma

 

  FIRMEN SUCHE


 
aktuelle news
aktuelle news
Medienportal Aktuelle News Schweiz      |      Meldung einstellen      |     Links      |      Impressum
Heute ist der 16.07.2020 | 15:34        Aktuelle News Schweiz
Weather Report
  NEWS
News Medienportal Start
NEWS
News Top 25 News
NEWS
News Top 25 Firmennews
NEWS
News Top 25 Produktenews
NEWS
News Medien der Schweiz
NEWS
Dienste
NEWS
News News erfassen
NEWS
News Vorteile & Preise
NEWS
News Newsletter
NEWS
News Kontakt
NEWS
Presseportale
NEWS
News News.help.ch
NEWS
News Swiss-press.com
NEWS
News Produktenews.ch
NEWS
News Pressemappe.ch
   
  Newsletter Abo
Name:
E-Mail:
 
   
 
Geburtstag Monica Potter
Name Monica Potter
Geburtsdatum 30.06.1971
Infos Film, Schauspieler
  Monica Potter (* 30. Juni 1971 in Cleveland, Ohio als Monica Gregg Brokaw) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Ihre erste Rolle hatte sie in der Seifenoper Schatten der Leidenschaft im Jahr 1994. In der Actionkomödie Bulletproof ist sie als Bikerfrau zu sehen. Danach verkörperte sie in dem Action-Thriller Con Air, von Simon West, die Ehefrau von Nicolas Cages Charakter. Im Jahr 1998 verkörperte sie in dem Filmdrama Kein Vater von gestern die Ehefrau von Vince Vaughn. Einem größeren Publikum wurde sie durch die Rolle Carin Fisher in der Tragikomödie Patch Adams, an der Seite von Robin Williams, bekannt. Im gleichen Jahr erhielt Potter die Hauptrolle Martha in der britischen Komödie Martha trifft Frank, Daniel & Laurence und stand gemeinsam mit Rufus Sewell, Tom Hollander und Joseph Fiennes vor der Kamera.

Im Jahr 2001 erhielt sie die Hauptrolle in Hals über Kopf. In dem Film verkörpert sie die Kunstrestauratorin Armanda, die von ihrem Mann betrogen wird und daraufhin in eine Model-WG einzieht und später mit dem verdeckten FBI-Ermittler (verkörpt durch Freddie Prinze junior) zusammenkommt. In der Verfilmung des Romans Morgen Kinder wird's was geben von James Patterson, Im Netz der Spinne, verkörperte Potter die Entführerin Jezzie Flannigan. Ihr Gegenspieler ist Morgan Freeman, der die Entführung der Senatoren-Tochter Megan (Mika Boorem) aufdecken kann.

Anschließend hatte sie in der US-amerikanisch-französischen Filmkomödie Alle lieben Lucy die Hauptrolle Lucy gespielt. In dem Horror-Thriller Saw von James Wan, erhielt sie die Rolle der Allison Gordon deren Mann Dr. Lawrence Gordon (verkörpert durch Cary Elwes) vom Serienmörder Jigsaw gefangen genommen wird. Von 2004 bis 2005 sah man Monica Potter als Lori Colson in der Anwaltsserie Boston Legal, neben William Shatner als Denny Crane und James Spader als Alan Shore in 21 Folgen. Im Horrorfilm The Last House on the Left verkörpert sie die Mutter von Sara Paxtons Figur und Ehefrau von Tony Goldwyns Rolle. Von 2010 bis 2015 war sie in der Fernsehserie Parenthood als Kristina Braverman zu sehen.
  
Quelle: Youtube.com  
  
Land
Links » de.wikipedia.org/wiki/Monica_Potter
  » Kindername Monica in Kindernamen.ch
  » Vorname Monica in vornamen.onlineregister.ch
  » Monica Potter auf Promigate.com
  » Monica Potter auf Videos.ch
 
Piktogramme   Monica Potter in Youtube.com
    Monica Potter in Facebook.com
    Monica Potter in Myspace.com
    Monica Potter in Flickr.com
    Monica Potter in Twitter.com
    Monica Potter in Google.com
 
powered by Promigate.com
 
Alle Angaben ohne Gewähr
 
Anzeigen
Ein Angebot von 
www.help.ch ist die CH-Firmen-Suchmaschine

Geburtstage 16.07.2020 
Adolf Ast
Andrea Wolfmayr
Angelica Schwall-Düren
AnnaLynne McCord
Barbara Stanwyck
Chris Pontius
Christoph Mörgeli
Claude Frey
Daniel Glaus
David Legler
Evi Allemann
Florence Joy
Frank Hoffmann
Franz Karl Zust
Gareth Bale
Gerd Wessig
Grietje Staffelt
Hayanari Shimoda
Heinz Dürr
J.-Frédéric-H. Fonjallaz
Jan Kralitschka
Jean-François Leuba
Jens Petermann
Katherina Reiche
Martin Betschart
Michael Flatley
Peter van Eyck
Phillip J. Hellmuth, Jr.
Rob Dyrdek
Roberto Schmidt
Rogers Ginger
Sahra Wagenknecht
Stefano Garzelli
Swetlana Jewgenjewna Feofanowa
Theophil Pfister
Thomas Arslan
Uwe Hohn
Vigdis Hårsaker
Werner Reich
Will Ferrell
Wolfgang Reisinger

Anzeigen