Aktuelle Live Besucher
» mehr Infos ...
» über 250'000 Aufrufe pro Tag
         auch für Ihre Firma

 

  FIRMEN SUCHE


 
 
aktuelle news
aktuelle news
Medienportal Aktuelle News Schweiz      |      Meldung einstellen      |     Links      |      Impressum
Heute ist der 26.05.2018 | 17:44        Aktuelle News Schweiz
Weather Report
  NEWS
News Medienportal Start
NEWS
News Top 25 News
NEWS
News Top 25 Firmennews
NEWS
News Top 25 Produktenews
NEWS
News Medien der Schweiz
NEWS
Dienste
NEWS
News News erfassen
NEWS
News Vorteile & Preise
NEWS
News Newsletter
NEWS
News Kontakt
NEWS
Presseportale
NEWS
News News.help.ch
NEWS
News Swiss-press.com
NEWS
News Produktenews.ch
NEWS
News Pressemappe.ch
   
  Newsletter Abo
Name:
E-Mail:
 
   
 
Geburtstag Kim Novak
Name Kim Novak
Geburtsdatum 13.02.1933
Infos Schauspielerin
  Kim Novak (eigentlich Marilyn Pauline Novak; * 13. Februar 1933 in Chicago, Illinois) ist eine US-amerikanische Filmschauspielerin. Den Höhepunkt erlebte ihre Karriere in den 1950er und 1960er Jahren, ihre wohl bekannteste Rolle hatte sie als geheimnisvolle Blondine in Alfred Hitchcocks Filmklassiker Vertigo – Aus dem Reich der Toten.

Das Kind tschechischer Einwanderer arbeitete zunächst als Model, wurde aber dann während eines Aufenthaltes in Hollywood für den Film entdeckt. Sie hatte ihren ersten Filmauftritt 1954 in dem RKO-Film Die lockende Venus an der Seite von Jane Russell. Die erste größere Rolle erfolgte noch im selben Jahr an der Seite von Jack Lemmon in der Komödie Phffft, wo die Blondine Novak einen Monroe-ähnlichen Rollentypus verkörperte. 1955 schaffte sie dann den endgültigen Durchbruch mit ihrer weiblichen Hauptrolle im Film Picknick an der Seite des Hollywood-Stars William Holden. Ein weiterer großer Kinoerfolg folgte ebenfalls 1955 mit Otto Premingers Filmdrama Der Mann mit dem goldenen Arm, wo sie die Geliebte eines drogensüchtigen Frank Sinatra spielte. Im folgenden Jahr bildete Novak die Partnerin von Tyrone Power in der Filmbiografie Geliebt in alle Ewigkeit über das Leben des Jazzmusikers Eddy Duchin. Bereits 1956 wurde Kim Novak auf Platz 9 der jährlich veröffentlichten Quigley’s Top Ten Money Making Stars Poll gelistet. Die Reihenfolge der Spitzenstars an den Kinokassen auf dieser Liste ergab sich aufgrund ihrer Bewertung durch die Kinobesitzer.

Von 1965 bis zur Scheidung 1966 war sie mit dem britischen Schauspieler Richard Johnson (1927–2015) verheiratet. Mit dem Arzt Robert Malloy ist sie seit 1976 in zweiter Ehe verheiratet. Sie soll auch Beziehungen mit Sammy Davis junior und Michael Brandon gehabt haben. Kim Novak lebt heute weitgehend zurückgezogen auf einer Farm in Oregon, tritt aber noch immer gelegentlich bei Filmfestivals auf. Bei den Internationalen Filmfestspielen von Cannes war sie im Jahre 2013 Ehrengast. Novak hatte ebenfalls einen Auftritt bei der Oscarverleihung 2014.

Mit einer Anspielung auf ihre Person arbeitet der 1998 veröffentlichte Roman Kim Novak badete nie im See von Genezareth des schwedischen Schriftstellers Håkan Nesser. In dem Buch, das 2005 unter demselben Titel als Film erschien, soll die Figur mit Namen Ewa Kaludis, gespielt von Helena af Sandeberg, in ihrer äußeren Erscheinung eine starke Ähnlichkeit mit Novak aufweisen.
  
Quelle: Youtube.com  
  
Land
Links » de.wikipedia.org/wiki/Kim_Novak
  » Kindername Kim in Kindernamen.ch
  » Vorname Kim in vornamen.onlineregister.ch
  » Kim Novak auf Promigate.ch
  » Kim Novak auf Videos.ch
 
Piktogramme   Kim Novak in Youtube.com
    Kim Novak in Facebook.com
    Kim Novak in Myspace.com
    Kim Novak in Flickr.com
    Kim Novak in Twitter.com
    Kim Novak in Google.com
 
powered by Promigate.ch
 
Alle Angaben ohne Gewähr
 
Anzeigen