Aktuelle Live Besucher
» mehr Infos ...
» über 250'000 Aufrufe pro Tag
         auch für Ihre Firma

 

  FIRMEN SUCHE


 
aktuelle news
aktuelle news
Medienportal Aktuelle News Schweiz      |      Meldung einstellen      |     Links      |      Impressum
Heute ist der 19.04.2019 | 13:28        Aktuelle News Schweiz
Weather Report
  NEWS
News Medienportal Start
NEWS
News Top 25 News
NEWS
News Top 25 Firmennews
NEWS
News Top 25 Produktenews
NEWS
News Medien der Schweiz
NEWS
Dienste
NEWS
News News erfassen
NEWS
News Vorteile & Preise
NEWS
News Newsletter
NEWS
News Kontakt
NEWS
Presseportale
NEWS
News News.help.ch
NEWS
News Swiss-press.com
NEWS
News Produktenews.ch
NEWS
News Pressemappe.ch
   
  Newsletter Abo
Name:
E-Mail:
 
   
 
Geburtstag Charles Darwin
Name Charles Darwin
Geburtsdatum 12.02.1809
Infos Naturforscher
  Charles Robert Darwin [t??rlz 'd??.w?n] (* 12. Februar 1809 in Shrewsbury; † 19. April 1882 in Downe) war ein britischer Naturforscher. Er gilt wegen seiner wesentlichen Beiträge zur Evolutionstheorie als einer der bedeutendsten Naturwissenschaftler.

Die Ende 1831 begonnene und fast fünf Jahre andauernde Reise mit der HMS Beagle, die den jungen Darwin einmal um die Welt führte, war zugleich Schlüsselerlebnis und Grundlage für sein späteres Werk. Der breiten Öffentlichkeit wurde Darwin erstmals durch seinen 1839 herausgegebenen Reisebericht bekannt. Mit seiner Theorie über die Entstehung der Korallenriffe und weiteren geologischen Schriften erlangte er in wissenschaftlichen Kreisen die Anerkennung als Geologe. Seine Untersuchungen an den Rankenfußkrebsen verschafften ihm Mitte der 1850er Jahre zusätzlich einen angesehenen Ruf als Zoologe und Taxonom.

Bereits 1838 entwarf Darwin seine Theorie der Anpassung an den Lebensraum durch Variation und natürliche Selektion und erklärte so die phylogenetische Entwicklung aller Organismen und ihre Aufspaltung in verschiedene Arten. Über 20 Jahre lang trug er Belege für diese Theorie zusammen. 1842 und 1844 verfasste Darwin kurze Abrisse seiner Theorie, die er jedoch nicht veröffentlichte. Ab 1856 arbeitete er an einem umfangreichen Manuskript mit dem Titel Natural Selection. Durch einen Brief von Alfred Russel Wallace, der dessen Ternate-Manuskript mit ähnlichen Gedanken zur Evolution enthielt, kam es im Sommer 1858 schließlich zu einer Veröffentlichung der Theorien über die Evolution durch die beiden Männer. Ein Jahr später folgte Darwins Hauptwerk On the Origin of Species (Über die Entstehung der Arten), das als streng naturwissenschaftliche Erklärung für die Diversität des Lebens die Grundlage der modernen Evolutionsbiologie bildet und einen entscheidenden Wendepunkt in der Geschichte der modernen Biologie darstellt.

1871 diskutierte Darwin in The Descent of Man, and Selection in Relation to Sex (Die Abstammung des Menschen und die geschlechtliche Zuchtwahl) mit der sexuellen Selektion einen zweiten Selektionsmechanismus und nutzte seine Theorie, um die Abstammung des Menschen zu erklären. In seinem letzten Lebensjahrzehnt untersuchte Darwin Kletterpflanzen, Orchideen und fleischfressende Pflanzen und leistete wichtige Beiträge zur Botanik. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet „Darwin“.
  
Quelle: Youtube.com  
  
Land
Links » de.wikipedia.org/wiki/Charles_Darwin
  » Kindername Charles in Kindernamen.ch
  » Vorname Charles in vornamen.onlineregister.ch
  » Charles Darwin auf Promigate.ch
  » Charles Darwin auf Videos.ch
 
Piktogramme   Charles Darwin in Youtube.com
    Charles Darwin in Facebook.com
    Charles Darwin in Myspace.com
    Charles Darwin in Flickr.com
    Charles Darwin in Twitter.com
    Charles Darwin in Google.com
 
powered by Promigate.ch
 
Alle Angaben ohne Gewähr
 
Anzeigen
Ein Angebot von 
www.help.ch ist die CH-Firmen-Suchmaschine

Geburtstage 19.04.2019 
Albert Hertel
Alexis Korner
Andrea Caroni
Andreas Lämmel
Bernd Stelter
Claus Theo Gärtner
Daniel Schuhmacher
David Da Costa
David Klein
David Szlezak
Dorothee Bär
Ernst Rüdin
Frank Elstner
Hanka Rackwitz
Hans Landauer
Harry Hohmeister
Hasan Habib
Ingrid Peters
Jan Zimmermann
Jayne Mansfield
Jean Ziegler
Jennifer Taylor
Jimmy Fricke
Joe Bausch
Julia Neigel
Karina Kim
Kate Hudson
Michael Schefts
Mukesh Ambani
Oliver Welke
Paloma Picasso
Paul Koschaker
Philippe Junot
Res Ingold
Reto Brennwald
Rivaldo
Robert Joseph Bartl
Rudolf Fischer
Sonja Nef
Stefan Kulovits
Stefan Schütz
Stefanie Schuster
Tim Curry
Valon Behrami

Anzeigen