Aktuelle Live Besucher
» mehr Infos ...
» über 250'000 Aufrufe pro Tag
         auch für Ihre Firma

 

  FIRMEN SUCHE


 
aktuelle news
aktuelle news
Medienportal Aktuelle News Schweiz      |      Meldung einstellen      |     Links      |      Impressum
Heute ist der 10.04.2020 | 14:25        Aktuelle News Schweiz
Weather Report
  NEWS
News Medienportal Start
NEWS
News Top 25 News
NEWS
News Top 25 Firmennews
NEWS
News Top 25 Produktenews
NEWS
News Medien der Schweiz
NEWS
Dienste
NEWS
News News erfassen
NEWS
News Vorteile & Preise
NEWS
News Newsletter
NEWS
News Kontakt
NEWS
Presseportale
NEWS
News News.help.ch
NEWS
News Swiss-press.com
NEWS
News Produktenews.ch
NEWS
News Pressemappe.ch
   
  Newsletter Abo
Name:
E-Mail:
 
   
 
Geburtstag Bibiana Zeller
Name Bibiana Zeller
Geburtsdatum 25.02.1928
Infos Film
  Bibiana Zeller-Stark (* 25. Februar 1928 in Mauer bei Wien) ist eine österreichische Schauspielerin.

Bibiana Zeller lebte mit ihren Eltern am Wiener Rudolfsplatz. Nach dem Gymnasium absolvierte sie eine Schauspielausbildung am heutigen Franz Schubert Konservatorium. Weil sie den Zweiten Weltkrieg unter der nationalsozialistischen Herrschaft so grausam gefunden habe, sei sie aus einer Flucht aus der Realität Schauspielerin geworden. 1951 begann sie ihre schauspielerische Laufbahn mit einem Engagement am Theater in der Josefstadt. Ab 1952 arbeitete sie in einigen deutschen Großstädten, wobei sie immer wieder zu Gastspielen in die Josefstadt zurückkam. Ab 1956 arbeitete sie für fünfzehn Jahre als freie Schauspielerin, war im Ensemble von Herbert Wochinz im Theater am Fleischmarkt und bei den Komödienspielen in Spittal an der Drau. Außerdem war sie dem Theater am Kurfürstendamm in Berlin, der Komödie in Stuttgart und dem Theater Bonn eng verbunden. 1972 folgte dann ihr Wechsel ins Ensemble des Wiener Burgtheaters, dem sie bis heute angehört.

Sie wirkte ab Anfang der 1950er Jahre in zahlreichen Filmen, Fernsehspielen, Verfilmungen von Theaterstoff und in Fernsehserien mit. Darunter in Carl Merz’ Passion eines Politikers (Regie Otto Anton Eder), in der sie die weibliche Hauptrolle Melanie, Gattin des Nationalrat Bröschls (Helmut Qualtinger), spielte. Einer breiteren Öffentlichkeit bekannt wurde sie in Helmut Zenkers Kult-Krimiserie Kottan ermittelt (Regie Peter Patzak), mit der sie als Ilse Kottan brillierte. In Julia – Eine ungewöhnliche Frau spielte sie 1999 und 2000 die Rolle der Hertha Mähr und von 2008 bis 2011 die Hilde Horrowitz in der Fernsehserie Oben ohne. Weitere bekanntere Kino- und Fernsehfilme mit ihrer Mitwirkung waren Wanted (Harald Sicheritz) und Zuckeroma (Xaver Schwarzenberger). In Live is Life – Die Spätzünder (Wolfgang Murnberger) stellte sie ein Mitglied einer Rentner-Rock-Band dar. Mit Kottan ermittelt: Rien ne va plus spielte sie in dem Kinofilm von Jan Zenker (Drehbuch; Sohn von Helmut Zenker) und Peter Patzak (Regie) noch einmal Kottans Ehefrau.

Bei den Salzburger Festspielen stand Bibiana Zeller 2005 als Jedermanns Mutter auf der Bühne am Domplatz. Sie beeindruckt in vielen Rollenfächern, vor allem aber als Darstellerin von etwas skurrilen Frauentypen. Sie ist eine exzellente Sprecherin. Im Jahr 2000 wurde sie von der Ö1-Hörspieljury mit dem ORF- Hörspielpreis als Schauspielerin des Jahres ausgezeichnet.
  
Quelle: Youtube.com  
  
Land
Links » de.wikipedia.org/wiki/Bibiana_Zeller
  » Kindername Bibiana in Kindernamen.ch
  » Vorname Bibiana in vornamen.onlineregister.ch
  » Bibiana Zeller auf Promigate.com
  » Bibiana Zeller auf Videos.ch
 
Piktogramme   Bibiana Zeller in Youtube.com
    Bibiana Zeller in Facebook.com
    Bibiana Zeller in Myspace.com
    Bibiana Zeller in Flickr.com
    Bibiana Zeller in Twitter.com
    Bibiana Zeller in Google.com
 
powered by Promigate.com
 
Alle Angaben ohne Gewähr
 
Anzeigen
Ein Angebot von 
www.help.ch ist die CH-Firmen-Suchmaschine

Geburtstage 10.04.2020 
Adolf Winkelmann
Aliko Dangote
Ambrosius Rosenmund
Björn Sänger
Bruno Weber
Chuck Connors
Clemens Löhr
Doris Leuthard
Doris Leuthard Hausin
Eugen d’Albert
Eva Maria Dollinger
Friedrich Traugott Wahlen
Gallus Berger
Georg Nüßlein
Giuliano Bignasca
Hans Werner Widrig
Harry Morgan
Heiko Mallwitz
Heiner Lauterbach
Heinz Tiessen
Henning Wehn
J. J. Liu
Jean-Adolphe-Ch. Fontanel
Jean-Marie Musy
Jochen Nickel
Julien Girard
Kim Falkenberg
Leo Schürmann
Léon Nicole
Liz Sheridan
Mandy Moore
Manfred Bühler
Markus Koch
Michael Mayr
Olivia Brown
Omar Sharif
Paul Halla
Paul-Jean Perret
Peter MacNicol
Richard Wagner
Robert B. Woodward
Ryan Merriman
Sophie Ellis-Bextor
Stefan Heym
Steven Seagal
Thüring Bräm
Tino Boos
Wolfgang Edenharder

Anzeigen