Aktuelle Live Besucher
» mehr Infos ...
» über 250'000 Aufrufe pro Tag
         auch für Ihre Firma

 

  FIRMEN SUCHE


 
aktuelle news
aktuelle news
Medienportal Aktuelle News Schweiz      |      Meldung einstellen      |     Links      |      Impressum
Heute ist der 19.01.2020 | 19:34        Aktuelle News Schweiz
Weather Report
  NEWS
News Medienportal Start
NEWS
News Top 25 News
NEWS
News Top 25 Firmennews
NEWS
News Top 25 Produktenews
NEWS
News Medien der Schweiz
NEWS
Dienste
NEWS
News News erfassen
NEWS
News Vorteile & Preise
NEWS
News Newsletter
NEWS
News Kontakt
NEWS
Presseportale
NEWS
News News.help.ch
NEWS
News Swiss-press.com
NEWS
News Produktenews.ch
NEWS
News Pressemappe.ch
   
  Newsletter Abo
Name:
E-Mail:
 
   
 
Geburtstag Keith Sweat
Name Keith Sweat
Geburtsdatum 22.07.1961
Infos Musik/Sänger
  Keith Sweat (* 22. Juli 1961 in New York; eigentlich Keith Crier) ist ein US- amerikanischer R&B-Sänger, Songwriter und Musikproduzent.

Seit 1988 hat der vielseitige Künstler Sweat weltweit über 15 Millionen Alben verkauft, sechs Nummer-eins-Hits gehabt und ist mit seinen Songs etwa 30 Mal in den Hitlisten gelandet. Außerdem gab es drei Multi-Platin-Alben, drei Platin- Alben und zwei Gold-Alben, darunter The Best of Keith Sweat von 2004.

In den US-amerikanischen Billboard-Charts war er 1988 erstmals vertreten mit „I want her“ und gelangte dabei bis auf den fünften Platz der Pop-Charts, in den R&B-Charts war es Sweats erster Nummer-Eins-Hit. Seinen größten Hit hatte er 1996 mit „Twisted“, der bis auf Platz 1 der R&B-Charts und auf Platz 2 der Pop- Charts stieg. Danach konnte er sich mehrfach mit Duetten in den US-Charts platzieren.

Mit Athena Cage sang er „Nobody“, mit dem er drei Wochen die R&B-Charts anführte, in den Pop-Charts erreichte das Lied den dritten Platz. Später nahm er Platten mit Snoop Dogg, LL Cool J und Busta Rhymes und David Hollister auf. Mit Ayman hatte er im Jahr 2000 einen Top-20-Hit.

Er war mit Gerald Levert und Johnny Gill Teil von LSG, einer R&B-Gruppe. Größter Hit dieser Gruppe war „My Body“, der 1997 auf Platz 4 der US-Charts stieg. Die Gruppe verstummte durch den Tod von Gerald Levert.
  
Quelle: Youtube.com  
  
Land
Links » de.wikipedia.org/wiki/Keith_Sweat
  » Kindername Uwe in Kindernamen.ch
  » Vorname Uwe in vornamen.onlineregister.ch
  » Keith Sweat auf Promigate.com
  » Keith Sweat auf Videos.ch
 
Piktogramme   Keith Sweat in Youtube.com
    Keith Sweat in Facebook.com
    Keith Sweat in Myspace.com
    Keith Sweat in Flickr.com
    Keith Sweat in Twitter.com
    Keith Sweat in Google.com
 
powered by Promigate.com
 
Alle Angaben ohne Gewähr
 
Anzeigen
Ein Angebot von 
www.help.ch ist die CH-Firmen-Suchmaschine

Geburtstage 19.01.2020 
Al Joyner
Albert von der Aa
Alexander Studzinski
Andrea Dettling
Benny Feilhaber
Billie Zöckler
Bruno Raemy
Carl Beck
Christoph Sumann
Claudio Marchisio
Daniyel Cimen
Dolly Parton
Edgar Manutscharjan
Erin Zariah Sanders
Fabian Römer
François Couchepin
Frank Tempel
Gerald Tinker
Géraldine Knie
Hamdi Salihi
Hans Fünfschilling
Harald Sükar
Hellmut Lange
Hikaru Utada
Jan Hiermeyer
Janis Joplin
Jenson Button
Julius Guyer
Karl A. Zurburg
Katey Sagal
Katharina Thalbach
Lilian Harvey
Luc Longley
Luke Macfarlane
Margriet von Oranien-Nassau
Marsha Thomason
Matthias Ginter
Oliver Mommsen
Pascal Behrenbruch
Patricia Highsmith
Paul Rodriguez
Richard Lester
Robert Palmer
S. J. Ernst Wyss
Samuel Lehmann
Sascha Ruefer
Sophie Taeuber-Arp
Stefan Edberg
Swetlana Wassiljewna Chorkina
Thomas Vanek
Ulrich Maurer
Wang Junxia
Willi Rohner

Anzeigen