Aktuelle Live Besucher
» mehr Infos ...
» über 250'000 Aufrufe pro Tag
         auch für Ihre Firma

 

  FIRMEN SUCHE


 
aktuelle news
aktuelle news
Medienportal Aktuelle News Schweiz      |      Meldung einstellen      |     Links      |      Impressum
Heute ist der 03.06.2020 | 18:48        Aktuelle News Schweiz
Weather Report
  NEWS
News Medienportal Start
NEWS
News Top 25 News
NEWS
News Top 25 Firmennews
NEWS
News Top 25 Produktenews
NEWS
News Medien der Schweiz
NEWS
Dienste
NEWS
News News erfassen
NEWS
News Vorteile & Preise
NEWS
News Newsletter
NEWS
News Kontakt
NEWS
Presseportale
NEWS
News News.help.ch
NEWS
News Swiss-press.com
NEWS
News Produktenews.ch
NEWS
News Pressemappe.ch
   
  Newsletter Abo
Name:
E-Mail:
 
   
 
Geburtstag Leona Lewis
Name Leona Lewis
Geburtsdatum 03.04.1985
Infos Musik
  (* 3. April 1985 in Islington, London) Leona Louise Lewis ist eine britische Sängerin und Songwriterin. Bekannt wurde sie Ende 2006 mit dem Gewinn der dritten Staffel der Castingshow The X Factor, die zwischen August und Dezember 2006 vom britischen Fernsehsender ITV ausgestrahlt wurde. Ein Jahr später gelangen ihr sowohl mit dem Titel Bleeding Love als auch mit ihrem Debütalbum Spirit internationale Nummer-eins-Hits.

Im Sommer 2006 nahm sie an einem Vorsingen für die dritte Staffel der Castingshow The X Factor teil. Unterstützt von ihrem Mentor Simon Cowell kämpfte sie sich ab dem 19. August 2006 durch zahlreiche Qualifikationsrunden. Schließlich setzte sie sich in der Finalshow am 16. Dezember 2006 gegen ihren Konkurrenten Raymond Quinn durch und erhielt einen mit einer Million Britischen Pfund dotierten Plattenvertrag bei Sony BMG. Von den über acht Millionen abgegebenen Stimmen entfielen 60 Prozent auf Leona Lewis.

Vier Tage nach dem Finale erschien im Vereinigten Königreich ihre Debütsingle A Moment Like This, die bereits vor Ausstrahlung des Finales eine Million Vorbestellungen erreichte. Nach der Bereitstellung zum Download einen Tag nach dem Finale wurde die Single binnen 30 Minuten 50.000 Mal heruntergeladen.

Am 24. August 2008 trat Lewis bei der Abschlussfeier der Olympischen Spiele in Peking gemeinsam mit Jimmy Page von Led Zeppelin auf und interpretierte eine Version deren Rock-Klassikers Whole Lotta Love.

Im Oktober 2009 erschien ihre Biografie Dreams beim Londoner Verlag Hodder & Stoughton.
  
Quelle: Youtube.com  
  
Land GB
Links » de.wikipedia.org/wiki/Leona_Lewis
  » Kindername Leona in Kindernamen.ch
  » Vorname Leona in vornamen.onlineregister.ch
  » Leona Lewis auf Promigate.com
  » Leona Lewis auf Videos.ch
 
Piktogramme   Leona Lewis in Youtube.com
    Leona Lewis in Facebook.com
    Leona Lewis in Myspace.com
    Leona Lewis in Flickr.com
    Leona Lewis in Twitter.com
    Leona Lewis in Google.com
 
powered by Promigate.com
 
Alle Angaben ohne Gewähr
 
Anzeigen
Ein Angebot von 
www.help.ch ist die CH-Firmen-Suchmaschine

Geburtstage 03.06.2020 
Adolf Nadig
Alexander Kumptner
Allen Ginsberg
Auguste-Edouard-Frédéric Martin
Beat Züger
Casper Selg
Christian Meier
Claudia von Lanken
Doro Pesch
Félix Léopold Marie Guillaume von Nassau-Weilburg
Felix van Deventer
Friedrich Gondolatsch
Friedrich von Ledebur
Gregor Staub
Hans Ulrich Mathys
Hans-Werner Senfft
Josephine Baker
Kerry King
Kurt Wernli
Lalaine Vergara-Paras
Marianne Bachmeier
Mario Götze
Martin Bartenstein
Martin Bäumle
Norbert Gstrein
Olga Körner
Otto Erich Hartleben
Otto Loewi
Paul Luchtenberg
Pierre Dreyer
Rafael Nadal
Suzi Quatro
Suzie Plakson
Sven Ottke
Tony Curtis
Urs Gredig
Werner Arber
Werner De Schepper
Werner H. Spross
Wolfgang Neškovic

Anzeigen