Aktuelle Live Besucher
» mehr Infos ...
» über 250'000 Aufrufe pro Tag
         auch für Ihre Firma

 

  FIRMEN SUCHE


 
aktuelle news
aktuelle news
Medienportal Aktuelle News Schweiz      |      Meldung einstellen      |     Links      |      Impressum
Heute ist der 04.06.2020 | 13:36        Aktuelle News Schweiz
Weather Report
  NEWS
News Medienportal Start
NEWS
News Top 25 News
NEWS
News Top 25 Firmennews
NEWS
News Top 25 Produktenews
NEWS
News Medien der Schweiz
NEWS
Dienste
NEWS
News News erfassen
NEWS
News Vorteile & Preise
NEWS
News Newsletter
NEWS
News Kontakt
NEWS
Presseportale
NEWS
News News.help.ch
NEWS
News Swiss-press.com
NEWS
News Produktenews.ch
NEWS
News Pressemappe.ch
   
  Newsletter Abo
Name:
E-Mail:
 
   
 
Geburtstag Clown Dimitri
Name Clown Dimitri
Geburtsdatum 18.09.1935
Infos Clown
  Dimitri (eigentlich Dimitri Jakob Müller; * 18. September 1935 in Ascona) ist ein Schweizer Clown.

Nach Abschluss der dreijährigen Lehre zog er 1954 nach Aix-en-Provence und 1955 weiter nach Paris; dort studierte er Pantomime bei Etienne Decroux, Akrobatik und Seiltanz bei Zirkusartisten und lernte Gitarre bei Flamenco- Spielern. Es folgte ein kurzer Aufenthalt in Schweden, wo er als Töpfer arbeitete und gleichzeitig Kurse bei einem Kunstturner besuchte.

Wieder in Paris, wurde er 1958 Schüler von Marcel Marceau, der ihn bald für zwei Mimodramen in seine Truppe aufnahm. Darauf arbeitete er als Dummer August mit dem berühmten Weißclown Maïss an verschiedenen Galas, in einem Wanderzirkus in Frankreich und schließlich im Cirque Medrano in Paris.

1959 fand die Uraufführung seines ersten Soloprogramms in Ascona statt. In Innsbruck hatte er sein erstes Engagement als Clown im Ausland, danach spielte er drei Monate lang im Berner Kleintheater Kramgasse 6. In den folgenden Jahren schuf er drei weitere Soloprogramme (Porteur, Teatro und Ritratto). Daneben zeichnete und malte er und sang Volkslieder.

So kamen verschiedene Platten und Bücher von ihm heraus, und seit 1990 finden regelmäßig Ausstellungen seiner Bilder und Objekte statt. 1970, 1973 und 1979 war er mit dem Circus Knie unterwegs. Tourneen führten ihn durch Europa, Nord- und Südamerika, China, Japan und Australien. Nebst anderen Projekten gibt Dimitri mit seinen Soloprogrammen und der Familienshow La Famiglia Dimitri aktuell mehr als 100 Vorstellungen pro Jahr.

1961 heiratete er Gunda Salgo (* 1934); 1964 wurden sie in Borgnone im oberen Centovalli sesshaft. Von ihren fünf Kindern sind heute vier im Umkreis von Theater und Zirkus tätig; bekannt ist besonders der Seiltänzer David Dimitri. 1971 gründete Dimitri mit Gunda ein Theater in Verscio und 1975 die Scuola Teatro Dimitri, heute Hochschule für Bewegungstheater und Theaterkreation.

1978 entstand die Compagnia Teatro Dimitri, für die er fast alle Stücke selber kreiert hat (Idee, Regie, Kostüme, Plakate), 1981 die Fondazione Dimitri. Im Jahr 2000 gründete Dimitri zusammen mit Harald Szeemann das Museo Comico in Verscio. Die Gemeinde Verscio hat ihm 2005 die Ehrenbürgerschaft verliehen. Dimitri engagiert sich als Botschafter für die Christoffel-Blindenmission in der Schweiz.
  
Quelle: Youtube.com  
  
Land
Links » de.wikipedia.org/wiki/Dimitri_(Clown)
  » Kindername Dimitri Jakob in Kindernamen.ch
  » Clown Dimitri auf Promigate.com
  » Clown Dimitri auf Videos.ch
 
Piktogramme   Clown Dimitri in Youtube.com
    Clown Dimitri in Facebook.com
    Clown Dimitri in Myspace.com
    Clown Dimitri in Flickr.com
    Clown Dimitri in Twitter.com
    Clown Dimitri in Google.com
 
powered by Promigate.com
 
Alle Angaben ohne Gewähr
 
Anzeigen
Ein Angebot von 
www.help.ch ist die CH-Firmen-Suchmaschine

Geburtstage 04.06.2020 
Adolf Maurer
Alfred-L. Vincent
Angelina Jolie
Anna-Lena Grönefeld
Annett Hesselbarth
Anni Krahnstöver
Antonio Ermirio de Moraes
Arved Deringer
Bar Refaeli
Bruce Dern
Camille Decoppet
Cecilia Bartoli
Christiane Ratjen-Damerau
Dana Bönisch
Dominique Gisin
Evan Lysacek
Fritz Weber
Günter Strack
Gustav Joh. Schneider
Hans Ehrenberg
Hartmut Pötzelberger
Heinrich Otto Wieland
Henri-François-Jules Vallotton
Horatio Sanz
Johann Baptist Sidler
Karl Binding
Kaspar L. Krieg
Laurent Wehrli
Leopold Vietoris
Lukas Podolski
Marcus Weinberg
Max Haufler
Morgan Griffin
Norbert Nachtweih
Oscar Mayer
Radost Bokel
Russel Brand
Sir Christopher S. Cockerell
Sonsee Neu
Sören Schumacher
Stefano Pessina
Theodor Haecker
Tobias Karlsson
Ulrich Siegrist
Valentin Gitermann
Viktor Klima
Willy Hagara

Anzeigen