Aktuelle Live Besucher
» mehr Infos ...
» über 250'000 Aufrufe pro Tag
         auch für Ihre Firma

 

  FIRMEN SUCHE


 
aktuelle news
aktuelle news
Medienportal Aktuelle News Schweiz      |      Meldung einstellen      |     Links      |      Impressum
Heute ist der 17.10.2018 | 10:32        Aktuelle News Schweiz
Weather Report
  NEWS
News Medienportal Start
NEWS
News Top 25 News
NEWS
News Top 25 Firmennews
NEWS
News Top 25 Produktenews
NEWS
News Medien der Schweiz
NEWS
Dienste
NEWS
News News erfassen
NEWS
News Vorteile & Preise
NEWS
News Newsletter
NEWS
News Kontakt
NEWS
Presseportale
NEWS
News News.help.ch
NEWS
News Swiss-press.com
NEWS
News Produktenews.ch
NEWS
News Pressemappe.ch
   
  Newsletter Abo
Name:
E-Mail:
 
   
 
Geburtstag Dagobert Lindlau
Name Dagobert Lindlau
Geburtsdatum 11.10.1930
Infos Literatur, Journalist & Schriftsteller
  Dagobert Lindlau (* 11. Oktober 1930 in München) ist ein deutscher Journalist und Schriftsteller. Nach Tätigkeiten für Zeitungen und Zeitschriften war Dagobert Lindlau seit 1954 als Fernsehjournalist tätig. 1962 gestaltete er die Sendung „Anno“ in das bis heute bestehende Magazin Report München um. 1965 wurde er Chefreporter beim Bayerischen Rundfunk, daneben war er von 1967 bis 1969 Redaktionsleiter bei „Report München“.

Lindlau moderierte von 1975 bis 1987 den „Weltspiegel“ und von 1979 bis 1982 die „NDR Talk Show“. 1984 hatte er im deutschen Film Morgen in Alabama einen Cameo- Auftritt als Reporter. Zwischen 1987 und 1989 war er ARD-Korrespondent in Wien, danach kehrte er als Chefreporter zum Bayerischen Rundfunk zurück. 1991 moderierte er in der ARD die Gesprächsrunde „Veranda“. Dagobert Lindlau wurde dreimal mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet, darunter 1986 die „Besondere Ehrung für hervorragende Verdienste um das Fernsehen in der Bundesrepublik Deutschland“.

Lindlaus Reportagen lösten auch kontroverse Diskussionen aus. Seine Berichte über das organisierte Verbrechen in Deutschland wurden insbesondere von Politikern angezweifelt, doch seine Bücher „Der Mob“ (1987) und „Der Lohnkiller“ (1992) wurden zu Bestsellern. Auch Lindlaus Romane „Rakket“ (1990) und „Straglers Woche“ (1997) basieren auf seinen Milieustudien. Ebenso löste seine Berichterstattung über das rumänische Programm zur Systematisierung der Dörfer im „Weltspiegel“ eine heftig geführte Diskussion aus. Lindlau lebt heute bei München im Ruhestand. In seinem 2006 erschienenen Buch „Reporter – eine Art Beruf“ blickt er auf rund 50 Jahre als Journalist zurück.
  
Quelle: Youtube.com  
  
Land
Links » www.dagobert-lindlau.com
  » Kindername Dagobert in Kindernamen.ch
  » Vorname Dagobert in vornamen.onlineregister.ch
  » Dagobert Lindlau auf Promigate.ch
  » Dagobert Lindlau auf Videos.ch
 
Piktogramme   Dagobert Lindlau in Youtube.com
    Dagobert Lindlau in Facebook.com
    Dagobert Lindlau in Myspace.com
    Dagobert Lindlau in Flickr.com
    Dagobert Lindlau in Twitter.com
    Dagobert Lindlau in Google.com
 
powered by Promigate.ch
 
Alle Angaben ohne Gewähr
 
Anzeigen
Ein Angebot von 
www.help.ch ist die CH-Firmen-Suchmaschine

Geburtstage 17.10.2018 
Adel Abdel-Latif
Alexander Rüdiger
Arthur Miller
Bernd Siebert
Burcu Dal
Cameron Mackintosh
Christian Jost
Eminem
Ernst Hinterberger
Evel Knievel
Francisco Flores Pérez
Johann Rudolf Dolder
Joseph (Sepp) Voegeli
Jürgen Rollmann
Kimi Räikkönen
Margot Kidder
Matthias Matschke
Michael Danzinger
Michael Stübgen
Mikaël Grenier
Montgomery Clift
Pino Palladino
René Botteron
Rita Hayworth
Roger de Weck
Savatheda Fynes
Tarkan
Ziggy Marley

Anzeigen