Pressemitteilung
SRG SSR und Swiss Ice Hockey Federation verlängern Vertrag bis 2021/22

Schweizerische Radio- und Fernsehgesellschaft

04.07.2016, Die SRG und die Swiss Ice Hockey Federation (SIHF) verlängern ihre Vertragspartnerschaft für weitere fünf Saisons bis 2021/22. Die Vereinbarung gewährleistet den SRG-Sendern die Berichterstattung im bisherigen Rahmen.

Fünf weitere Jahre bietet die SRG im Free-TV den Komplett-Service im Schweizer Eishockey. Die SRG und die Swiss Ice Hockey Federation haben für die Saisons 2017/18 bis 2021/22 einen neuen Vertrag ausgehandelt. Wie bis anhin werden SRF, RTS und RSI in den Playoffs der National League A ab den Viertelfinals jeweils ab der ersten Runde live senden. Ausserdem werden die SRG-Sender wie bisher den bewährten Service bieten und alle Spiele der Regular- und Playoff-Season der National League A als Highlights übertragen: Alle Spiele, alle Tore. Zudem hat sich die SRG die Ausstrahlungsrechte an allen Heimspielen der Männer-Nationalmannschaft gesichert.

Roland Mägerle, Leiter Business Unit Sport SRG: «Das umfassende Eishockey- Angebot im TV, Radio und Online – frei empfangbar in allen Landesteilen und Sprachregionen – freut uns sehr. Die SRG wird damit ihrem Publikum weiterhin den bekannten und beliebten Eishockey-Service bieten können, mit allen Spielen und allen Toren und den gesamten Playoffs live in gewohnter Qualität. Die Eishockeyberichterstattung ist und bleibt ein elementarer Bestandteil des SRG-Sport-Portfolios.»

Florian Kohler, CEO SIHF: «Ich freue mich, mit der SRG weiterhin auf einen bewährten TV-Partner zählen zu können. Es ist uns wichtig, dass das Schweizer Eishockey auch künftig auf den Senderketten des öffentlich- rechtlichen Fernsehens stattfindet.»

Wer künftig das Fernsehsignal sämtlicher Partien der Schweizer Eishockeymeisterschaft produzieren wird (bis zu 377 Spiele der National League A), ist derzeit Gegenstand der Verhandlungen.


Medienkontakt:
Unternehmenskommunikation SRG
Daniel Steiner
Mediensprecher
079 827 00 66

04.07.2016 | von Schweizerische Radio- und Fernsehgesellschaft

--- ENDE Pressemitteilung SRG SSR und Swiss Ice Hockey Federation verlängern Vertrag bis 2021/22 ---

Über Schweizerische Radio- und Fernsehgesellschaft

Die SRG ist ein öffentliches und unabhängiges Medienhaus, das einen multimedialen Service public in allen Landesteilen und -sprachen erbringt. Sie ist auch ein Verein und dadurch fest in der Gesellschaft verankert.

Die SRG versorgt die ganze Bevölkerung der Schweiz mit einem attraktiven und vielfältigen TV-, Radio- und Onlineangebot zu Information, Kultur, Bildung, Unterhaltung und Sport. Das Angebot fördert die Meinungsbildung und Meinungsvielfalt in der Schweiz und leistet einen wichtigen Dienst an die Gesellschaft.

Das Bundesgesetz über Radio und Fernsehen (RTVG) und die Konzession des Bundesrats verpflichten die SRG zu einem gesellschaftlichen Service-public-Auftrag.





Offizieller News-Partner:
News aktuell

Swiss Press




Facebook Twitter Instagram LinkedIn Pinterest Flickr

TOP NEWS - powered by Help.ch

ArboPark: Eröffnung des schweizweit grössten Indoor-Freizeitparks in Arbon ArboPark, 22.02.2024

Sessionsvorschau: Die wichtigsten Geschäfte aus Städtesicht zu Lärm, Abfall und Wohnungen Schweizerischer Städteverband, 22.02.2024

Staatssekretariat für Migration: Ausländerstatistik 2023 Staatssekretariat für Migration SEM, 22.02.2024

NEWSTICKER - 22.02.2024
14:01 Uhr NZZ
Mehr Profit als die UBS: Die Zurich schreibt einen Rekordgewinn – und gibt alles davon an ihre Aktionäre zurück »

13:51 Uhr SRF
Initiative eingereicht: Volk kann über Klimafonds abstimmen »

13:11 Uhr Espace Wirtschaft
Neue Analyse zu Referenzzinssatz: Gute Nachricht für Mieterinnen und Mieter »

11:21 Uhr Computerworld
Kudelski erleidet 2023 mehr Verlust und will Skidata verkaufen »

10
13
14
23
24
30
1
Nächster Jackpot: CHF 56'500'000

2
3
19
36
37
6
9
Nächster Jackpot: CHF 36'000'000

Aktueller Jackpot: