Aktuelle Live Besucher
» mehr Infos ...
» über 250'000 Aufrufe pro Tag
         auch für Ihre Firma

 

  FIRMEN SUCHE


 
aktuelle news
aktuelle news
Medienportal Aktuelle News Schweiz      |      Meldung einstellen      |     Links      |      Impressum
Heute ist der 20.10.2017 | 21:53        Aktuelle News Schweiz
Weather Report
  NEWS
News Medienportal Start
NEWS
News Top 25 News
NEWS
News Top 25 Firmennews
NEWS
News Top 25 Produktenews
NEWS
News Medien der Schweiz
NEWS
Dienste
NEWS
News News erfassen
NEWS
News Vorteile & Preise
NEWS
News Newsletter
NEWS
News Kontakt
NEWS
Presseportale
NEWS
News News.help.ch
NEWS
News Swiss-press.com
NEWS
News Produktenews.ch
NEWS
News Pressemappe.ch
   
  Newsletter Abo
Name:
E-Mail:
 
   
 
ABB erhält Grossauftrag über 640 Millionen US-Dollar für Hochspannungsleitung in Indien News-Statistik

Statistik
 
ABB Schweiz AG

11.01.2017, Mit der neuen, über 1.800 Kilometer langen Übertragungsleitung werden mehr als 80 Millionen Menschen mit Strom versorgt.

Zusammen mit der Power Grid Corporation of India Limited (POWERGRID), dem staatlichen Stromnetzbetreiber Indiens, arbeitet ABB an einem Grossprojekt mit einem Gesamtwert von über 640 Millionen US-Dollar. Im Rahmen dieses Projektes wird ABB eine Übertragungsleitung bereitstellen, deren Kapazität ausreicht, um über 80 Millionen Menschen zuverlässig mit Strom zu versorgen. Die RaigarhPugalur 800-Kilovolt-UHGÜ-Leitung (Ultra-Hochspannungs- Gleichstromübertragung) verbindet Raigarh in Zentralindien mit Pugalur im südlichen Bundesstaat Tamil Nadu.

Die 1.830 Kilometer lange Leitung wird zu den längsten Übertragungsleitungen der Welt gehören. Mit einer Kapazität von 6.000 Megawatt – was der Leistung von mehr als sechs Grosskraftwerken entspricht – kann damit der Strombedarf von über 80 Millionen Menschen in Indien gedeckt werden. Die bidirektionale Übertragungsleitung transportiert elektrische Energie aus thermischen und Windkraftwerken über tausende Kilometer hinweg in die Regionen mit dem grössten momentanen Bedarf. So kann der Bedarf im Süden bei geringer Windstärke unterstützt werden, und der Norden kann mit sauberem Strom versorgt werden, wenn überschüssige Windenergie vorhanden ist.

„ABB ist stolz darauf, bei diesem intelligenten Stromübertragungsprojekt mit POWERGRID zusammenzuarbeiten“, sagte ABB CEO Ulrich Spiesshofer. „Es gehört zu den obersten Prioritäten der indischen Regierung, die energieintensiven Zentren des Landes zuverlässig mit Strom zu versorgen. Auf diese Weise kann die beeindruckende Wachstumsdynamik des Landes weiter unterstützt werden. ABB leistet seit über einem Jahrhundert einen grossen Beitrag in Indien, und mit der neuen Hochspannungsleitung eröffnen wir dem Land die Vorteile der Energiewende und nutzen dafür unsere leistungsstarken Produktionszentren vor Ort. Mit unserer hochmodernen UHGÜ-Technologie ermöglichen wir einen intelligenten und zuverlässigen Ausgleich zwischen erneuerbarer und konventioneller Stromversorgung über extrem lange Distanzen.“

Als globaler Marktführer und bevorzugter Partner für leistungsstarke, intelligente und umweltfreundliche Stromnetze unterstützt ABB Versorger und Netzbetreiber weltweit dabei, die Vorteile der Energiewende und der vierten industriellen Revolution zu nutzen. Die ABB-Division Stromnetze, welche in diesem Segment weltweit an erster Stelle steht, ist für die Durchführung dieses Grossprojekt verantwortlich.

„Im Rahmen unserer Next-Level-Strategie setzen wir uns dafür ein, modernste Technologien wie die Hochspannungs-Gleichstromübertragung bereitzustellen, um die Zuverlässigkeit und Effizienz bei der Integration von erneuerbaren Energien sowie der Stromübertragung sicherzustellen. Damit ermöglichen wir den unerlässlichen Zugang zur Elektrizität und entscheidende Verbesserungen im Leben der Menschen“, sagte Claudio Facchin, Leiter der ABB-Division Stromnetze. „Wir werden bei der Durchführung dieses prestigeträchtigen Projektes auf unsere umfangreichen Produktions- und Technologiezentren in Indien sowie unsere bewährte Partnerschaft mit unserem Konsortialpartner BHEL zurückgreifen.“

ABB kann in Indien eine beeindruckende Erfolgsbilanz im UHGÜ-Segment vorweisen und hat diese Technologie vor über 25 Jahren im Rahmen des Vindhyachal-Projekts in dem Land eingeführt (1989). Die Übertragungsleitung zwischen Raigarh und Pugalur ist das sechste HGÜ-Projekt und die zweite UHGÜ- Installation von ABB in Indien. Davor wurde die Multiterminal-Verbindung North-East Agra realisiert, die bereits teilweise in Betrieb genommen wurde, und sich in der letzten Fertigstellungsphase befindet. Das schlüsselfertige Projekt umfasst die Planung, Entwicklung, Lieferung, Installation und Inbetriebnahme sowie die Bereitstellung wichtiger Anlagen, darunter die kompletten UHGÜ-Stationen, einschliesslich Transformatoren, Stromrichterventile, Kühlsysteme sowie die Steuerungs- und Schutztechnik.

UHGÜ ist eine Weiterentwicklung von HGÜ, eine Technologie, welche auf die vor mehr als 60 Jahren geleistete Pionierarbeit von ABB zurückgeht. ABB wurde mit rund 110 HGÜ-Projekten beauftragt, die eine Gesamt-Übertragungskapazität von über 120.000 Megawatt (MW) aufweisen. Das entspricht etwa der Hälfte der gesamten weltweit installierten Basis.

UHGÜ-Leitungen tragen zum Erhalt der Landschaft bei, da sie nur ein Drittel der Fläche benötigen, die für alternative Technologien erforderlich ist. In diesem Fall wird eine Fläche von rund 244 Quadratkilometern eingespart – dies entspricht etwa einem Drittel der Fläche von Bangalore oder der Gesamtfläche Kuala Lumpurs. Bei diesem Grossprojekt kommen auch Technologien zum Einsatz, mit denen der Platzbedarf von Übertragungsstationen gesenkt wird. Der Gesamtwert des Projekts beläuft sich auf über 840 Millionen US-Dollar. Die übrigen Teile des Projekts werden von BHEL (Bharat Heavy Electricals Limited) ausgeführt, einem führenden indischen Staatsunternehmen, welches als Konsortialpartner von ABB agiert. Der Auftrag wurde im vierten Quartal 2016 gebucht.

Die Fertigstellung des Grossprojekts ist für 2019 vorgesehen.


Medienkontakt:
Tel: +41 43 317 65 68
media.relations@ch.abb.com

Im Internet recherchierbar unter:
- www.aktuellenews.ch
- www.help.ch
- www.pressemappe.ch

Über ABB Schweiz AG:
Das Unternehmen ermöglicht seinen Kunden in der Energieversorgung und der Industrie, ihre Leistung zu verbessern und gleichzeitig die Umweltbelastung zu reduzieren. ABB beschäftigt etwa 130'000 Mitarbeitende in rund 100 Ländern.

In der Schweiz beschäftigt ABB rund 6'200 Mitarbeitende. Das Unternehmen konzentriert sich schwergewichtig auf die beiden Kernbereiche Energie- und Automationstechnik und liefert Systeme und Gesamtlösungen für Versorgungs- und Industrieunternehmen. Zudem ist ABB Weltmarktführer für die Aufladung von grossen Diesel- und Gasmotoren mittels Turboladern.

Der Verkauf Schweiz betreut über Regionalbüros und Key Account Teams die Kunden vor Ort. Direkt und ohne Umwege werden Leistungen aus dem ABB- Sortiment verkauft und effiziente Kontakte zu allen Stellen bei ABB Schweiz vermittelt. Der Service Schweiz sorgt dafür, dass die Anlagen der Kunden maximale Leistung erbringen – von Ersatzteilen über Beratung und Optimierung, bis hin zur Auslagerung von Dienstleistungen. Die Serviceleistungen und Serviceprodukte der ABB tragen dazu bei, die Rendite und Verfügbarkeit der Produkte und Anlagen zu maximieren. In Baden-Dättwil befindet sich eines der sieben Konzern-Forschungszentren. Es beschäftigt rund 170 Mitarbeitende aus bis zu 25 Ländern. Davon sind zwei Drittel Wissenschafterinnen und Wissenschafter. Die grössten Produktionsstandorte in der Schweiz befinden sich in Baden, Lenzburg, Turgi, Zürich, Schaffhausen und Genf.
ABB_erhält_Grossauftrag_über_640_Millionen_US-Dollar_für_Hochspannungsleitung_in_Indien

Jetzt scannen und diese
News unterwegs lesen.
Wer auf der zielgerichteten Suche nach einer spannenden beruflichen Motivationsspritze zur persönlichen Weiterentwicklung ist, ist am Thurgauer Lehrlingstag goldrichtig.

» Mehr Infos!
Firmenadressen Schweizer Unternehmen.

» Jetzt Firmenadressen kaufen!
Auf onlineshop.help.ch finden Sie Angebote von Schmuck, Lifestyle, Haushalt bis zu Werbemitteln.

» Jetzt besuchen!
 
Anzeigen
Ein Angebot von 
www.help.ch ist die CH-Firmen-Suchmaschine

Geburtstage 20.10.2017 
Andreas Fischer
Christiane Nüsslein-Volhard
Dannii Minogue
Danny Boyle
Davide Formisano
Elfriede Jelinek
Eric Lynch
Heidi Maria Glössner
Jean-Pierre Melville
Jeff MacKay
Jerry Orbach
John von Düffel
Lepa Brena
Lorenz Keiser
Luis Fernando Saritama Padilla
Manfred Abelein
Mario von Galli
Mark King
Melchior Berri
Nadine Kleinert
Nicola Legrottaglie
O. P. Zier
Petr Dlask
Rebecca Siemoneit-Barum
Rosemarie Pfluger
Snoop Dogg
Stefan Raab
Stephan Hocke
Tom Petty
Viggo Peter Mortensen
Walter Brun
Werner Kreindl
Zhu Rongji

Anzeigen