Aktuelle Live Besucher
» mehr Infos ...
» über 250'000 Aufrufe pro Tag
         auch für Ihre Firma

 

  FIRMEN SUCHE


 
aktuelle news
aktuelle news
Medienportal Aktuelle News Schweiz      |      Meldung einstellen      |     Links      |      Impressum
Heute ist der 26.05.2020 | 08:31        Aktuelle News Schweiz
Weather Report
  NEWS
News Medienportal Start
NEWS
News Top 25 News
NEWS
News Top 25 Firmennews
NEWS
News Top 25 Produktenews
NEWS
News Medien der Schweiz
NEWS
Dienste
NEWS
News News erfassen
NEWS
News Vorteile & Preise
NEWS
News Newsletter
NEWS
News Kontakt
NEWS
Presseportale
NEWS
News News.help.ch
NEWS
News Swiss-press.com
NEWS
News Produktenews.ch
NEWS
News Pressemappe.ch
   
  Newsletter Abo
Name:
E-Mail:
 
   
 
Bester Empfang auf Schweizer Bahnnetz News-Statistik

Statistik
 
Mobility Genossenschaft

30.11.2017, Der Mobilfunkempfang in den Schweizer Zügen ist im internationalen Vergleich hervorragend, das hat die Fachzeitschrift «Connect» erneut bestätigt. Das sehr gute Resultat bestätigt die Mobilfunkstrategie der SBB, im Fern- und Regionalverkehr gemeinsam mit den Schweizer Anbietern auf eine hochwertige und lückenlose Mobilfunkversorgung entlang der Bahnstrecken, auf den Einbau von Signalverstärkern in den Zügen sowie auf Gratis-WiFi an den Bahnhöfen zu setzen.

In den Zügen des internationalen Personenverkehrs hingegen wird die SBB ab Januar 2018 schrittweise kostenloses WiFi einführen. Die Netzabdeckung im Ausland ist deutlich schlechter als in der Schweiz, und Wifi ermöglicht deshalb dort eine bessere Versorgung.

Auf dem Schweizer Bahnnetz sind die Empfangsqualität beim Telefonieren und die Datenübertragung hervorragend: Zu diesem Resultat kommt die Fachzeitschrift «Connect» in ihrem diesjährigen Mobilfunk- Netztest, der auch telefonieren und surfen im Zug mit einschliesst. Die Schweiz spielt gemäss dem Test in einer deutlich höheren Liga als ihre Nachbarländer Deutschland und Österreich. Entlang der schweizerischen Bahnstrecken ist die Verfügbarkeit von 4G/LTE sehr gut. Gemäss Connect erreichen die Schweizer Anbieter bei Gesprächen bis zu 96% der möglichen Punkte. Reisende in österreichischen Zügen müssen sie sich mit maximal 73% und in Deutschland mit maximal 49% begnügen. Beim Datenempfang in schweizerischen Zügen erreichen die Schweizer Anbieter bis zu 87% der erzielbaren Punkte, der stärkste Anbieter in Österreich erreicht 69% und der stärkste Anbieter in Deutschland nur noch 40%.

Kostenloses WiFi auf internationalen Zügen ab Januar 2018.
Ab Anfang 2018 stellt die SBB den Reisenden in den Railjet-Zügen von und nach Österreich und den ICE-Zügen von und nach Deutschland ein kostenloses und länderübergreifendes WiFi-System zur Verfügung. Die SBB hat sich für die Aktivierung dieser Systeme auch in der Schweiz entschieden. Ab Herbst 2019 wird kostenloses WiFi auch bei den Eurocity-Verbindungen zum Standard, wenn dann die neu mit WiFi ausgestatteten SBB-Züge des Typs Giruno und ETR610 verkehren. Ab 2020 gibt es schliesslich WiFi auch auf den TGV-Lyria-Zügen.

WiFi bringt nur im Ausland eine bessere Netzversorgung.
In den Nachbarländern kann mit WiFi angesichts der im Vergleich zur Schweiz deutlich schlechteren Netzabdeckung eine spürbare Verbesserung der Verbindungsqualität erzielt werden, da WiFi die verfügbaren Mobilfunknetze kombiniert und so die Netzversorgung im Zug steigert. Zusätzlich können international Reisende dank kostenlosem WiFi Roaming-Gebühren vermeiden. Ein wichtiges Argument für Touristen, die aus dem Ausland mit der Bahn in die Schweiz reisen. Der WiFi-Service kann in der Schweiz auch von Kunden frei genutzt werden, die nur eine innerschweizerische Reise mit einem ICE-, Railjet-, EC oder TGV-Zug zurücklegen. Allerdings kann hierzulande – anders als im Ausland – aufgrund der hervorragenden Netzabdeckung durch die Mobilfunkanbieter mit dem WiFi kaum eine bessere Netzversorgung als mit den Signalverstärkern erzielt werden. Im Fernverkehr wurden bereits alle Wagen mit Signalverstärkern ausgerüstet, der Regionalverkehr wird seit August 2016 nachgerüstet. In den 80 meistfrequentierten Bahnhöfen setzt die SBB weiterhin auf kostenloses WiFi.


Medienkontakt:
press@sbb.ch,
051 220 11 11


Im Internet recherchierbar unter:
- www.aktuellenews.ch
- www.help.ch
- www.pressemappe.ch

Über Mobility Genossenschaft:
Als führender CarSharing-Anbieter stellt Mobility eine vielfältige Autopalette (vom Zweiplätzer bis zum Transporter) mit dem schweizweit grössten Standortnetz (rund 1'380 Standorte in 500 Ortschaften) zur Verfügung. Diese Dienstleistungen beruhen auf ökonomischer, technologischer und ökologischer Effizienz.

Mobility steht für professionelles und kundenorientiertes CarSharing zu attraktiven Preisen.

Die transpartente und alles Stunden- und Kilometertarife enthalten sämtliche Kosten: Benzin, Service, Repatraturen, Versicherungen, Administration usw.

Einfach per Internet oder Telefon reservieren und die Fahrzeuge in Selbstbedienung entgegennehmen

Alle Fahrzeuge sind bis unmittelbar vor dem gewünschten Einsatz für eine Stunde bis zu mehreren Wochen reservierbar.

News Übersicht

Nächster Artikel

Mobility Genossenschaft Bester_Empfang_auf_Schweizer_Bahnnetz

Jetzt scannen und diese
News unterwegs lesen.
Internetnamen, Domains reservieren oder kaufen.

» Jetzt .ch oder .swiss Domain reservieren!
Kranken- und Unfallversicherung

» Mehr Info über Galenos!
Wöchentliche Auslosung eines Spielkarten-Sets aus Las Vegas.

» Jetzt teilnehmen!
 
Anzeigen
Ein Angebot von 
www.help.ch ist die CH-Firmen-Suchmaschine

Geburtstage 26.05.2020 
Aldo Gucci
Arnold Hug
Benji Gregory
Bernhard Friedrich Fischer
Doris Dörrie
Elisabeth Harnois
Ewa Klamt
Fritz Blatti
Guido Eugster
Helena Bonham Carter
Henri Spahr
Horst Tappert
Iris Klein
J. Arnold Robert
Jacques Chamorel
John Wayne
Karl von Schorno
Kristen Pfaff
Kronprinz Frederik André Henrik Christian zu Dänemark
Lenny Kravitz
Lisbeth Zwerger
Ludwig Jedlicka
Lukas Mühlemann
Manfred Kanther
Margareta Wolf
Marian Gold
Mehmet Okur
Miles Davis
Olivia Pascal
Otto Höppli
Peter Cushing
Philip Michael Thomas
Philipp Gottlieb Labhardt
Robert Colliard
Ruprecht Polenz
Stevie Nicks
Tobias Künzel
Walter Jermann
Wolfgang Sidka
Zola Budd

Anzeigen