Aktuelle Live Besucher
» mehr Infos ...
» über 250'000 Aufrufe pro Tag
         auch für Ihre Firma

 

  FIRMEN SUCHE


 
aktuelle news
aktuelle news
Medienportal Aktuelle News Schweiz      |      Meldung einstellen      |     Links      |      Impressum
Heute ist der 20.11.2019 | 18:28        Aktuelle News Schweiz
Weather Report
  NEWS
News Medienportal Start
NEWS
News Top 25 News
NEWS
News Top 25 Firmennews
NEWS
News Top 25 Produktenews
NEWS
News Medien der Schweiz
NEWS
Dienste
NEWS
News News erfassen
NEWS
News Vorteile & Preise
NEWS
News Newsletter
NEWS
News Kontakt
NEWS
Presseportale
NEWS
News News.help.ch
NEWS
News Swiss-press.com
NEWS
News Produktenews.ch
NEWS
News Pressemappe.ch
   
  Newsletter Abo
Name:
E-Mail:
 
   
 
Stiftung für Konsumentenschutz: Reparaturtag: Brechen Repair Cafés den Rekord? News-Statistik

Statistik
 
Stiftung für Konsumentenschutz
   
   

15.10.2019, Schweiz - Am Samstag, 19. Oktober 2019, findet dank der Kooperation von zahlreichen Repair Cafés und dem Konsumentenschutz der vierte Schweizer Reparaturtag statt. Der Konsumentenschutz hofft, dass die 39 mitmachenden Repair Cafés gemeinsam den letztjährigen Rekord von 1800 reparierten Dingen übertreffen. Erstmalig findet der Schweizer Reparaturtag zeitgleich mit dem internationalen Repairday statt. Medienschaffende sind herzlich eingeladen, am Samstag das Repair Café in ihrer Nähe zu besuchen.

Knapp 40 Repair Cafés in der ganzen Schweiz wollen am Samstag den letztjährigen Schweizer Rekord im ehrenamtlichen Reparieren brechen. Hunderte Reparaturprofis werden an zahlreichen Standorten kostenlos die defekten Dinge der Besucher reparieren.

Das Ziel: So viel wie möglich reparieren, so wenig wie möglich wegschmeissen. Gemessen wird der Reparaturrekord einerseits an der Menge der reparierten Gegenstände, andererseits an deren Gewicht. Letztes Jahr wurden über 1800 Gegenstände mit einem Gewicht von 5,6 Tonnen repariert. Rund 500 ehrenamtliche Helfer und Helferinnen in der ganzen Schweiz beteiligen sich am Reparaturtag.

Konsumentenschutz fordert Ende der Wegwerfartikel
Innerhalb von fünf Jahren entstanden in der Schweiz über 130 kostenlose Repair Cafés. Sara Stalder, Geschäftsleiterin: «Die Reparaturbewegung zeigt, dass es der Bevölkerung ein Anliegen ist, defekte Dinge reparieren zu können und der Wegwerfwirtschaft etwas entgegen zu halten.

Reparieren schont das Klima, die Umwelt und das Portemonnaie der Konsumenten». Jetzt sei die Politik und die Industrie gefragt. «Produkte müssen endlich so gebaut werden, dass sie repariert werden können. Es braucht ein Ende der Wegwerfartikel», so die Konsumentenschützerin.

Weltweiter Trend zum Reparieren
Die Reparaturkaffees breiten sich weltweit aus. Seit die Reparaturbewegung vor 10 Jahren in Holland entstanden ist, wird in immer mehr Ländern kostenlos repariert. Erstmals findet der Schweizer Reparaturtag deshalb gleichzeitig mit dem internationalen Repairday statt. Weltweit werden rund 200 Reparaturkaffees ihre Tore öffnen.

Einladung
Medienschaffende sind herzlich eingeladen, am Samstag das Repair Café in ihrer Nähe zu besuchen. Diese Repair Cafés reparieren am Reparaturtag: https://repair-cafe.ch/de/events


Medienkontakt:
Stiftung für Konsumentenschutz
Sara Stalder, Geschäftsleiterin Konsumentenschutz
s.stalder@konsumentenschutz.ch
078 710 27 13


Im Internet recherchierbar unter:
- www.aktuellenews.ch
- www.help.ch
- www.pressemappe.ch

Über Stiftung für Konsumentenschutz:
Die Stiftung für Konsumentenschutz wurde 1964 von vier Arbeitnehmer- und Konsum-Organisationen als privatrechtliche Stiftung gegründet mit dem Zweck, die Interessen der Konsumentinnen und Konsumenten zu wahren. Sie hat ihren Sitz in Bern.

Die Stiftung für Konsumentenschutz vertritt seit 1964 engagiert und unabhängig die Interessen der Konsumentinnen und Konsumenten gegenüber Wirtschaft, Politik und Öffentlichkeit. Sie nimmt aktiv am politischen Prozess teil.

Bereits im Parlament und in der Gesetzgebung müssen die Rechte der Konsumentinnen und Konsumenten gegenüber den Ansprüchen und Forderungen der Wirtschaft die Waage halten.

Die Stiftung für Konsumentenschutz versteht sich als Lobbyistin und Anwältin der Schweizer Konsumentinnen und Konsumenten und verhandelt mit der Wirtschaft auf Augenhöhe.

Der Konsumentenschutz bewahrt stets seine Glaubwürdigkeit und Unabhängigkeit und nimmt weder von der Wirtschaft noch von der Politik Spenden an.

News Übersicht

Nächster Artikel

Stiftung_für_Konsumentenschutz:_Reparaturtag:_Brechen_Repair_Cafés_den_Rekord?

Jetzt scannen und diese
News unterwegs lesen.
Kranken- und Unfallversicherung

» Mehr Info!
Publikation von Presse- bzw. Medienmitteilungen.

» Jetzt Ihre Medienmitteilung publizieren!
Wöchentliche Auslosung eines Spielkarten-Sets aus Las Vegas.

» Jetzt teilnehmen!
 
Anzeigen
Ein Angebot von 
www.help.ch ist die CH-Firmen-Suchmaschine

Geburtstage 20.11.2019 
Beda Humbel
Benny Binion
Bo Derek
Bojana Popovic
Carlos Boozer
Davey Havok
Dierks Bentley
Dmitri Olegowitsch Bulykin
Ernst Burren
Frank Marino
Gunnar Solka
Heiner Gautschy
Heinrich Ratjen
Igor Jeftic
Jean Gressot
Karl Anton Landtwing
Karl Vissaula
Karl von Frisch
Katharina Böhm
Kurt Schaad-Bernhardsgrütter
Marcus Wengler
Matthew Roy Blunt
Neil Hodgson
Olli Dittrich
Otto von Habsburg
Paul Lehrieder
Pierre-Alain Fridez
Raymond Lefèvre
René Kollo
Richard Masur
Robert Kennedy
Robert Strässle
Samuel Frey
Sean Young
Siegfried Kauder
Silke Lichtenhagen
Susanne Schlenzig
Tímea Vágvölgyi
Tonino Delli Colli
Ulrich Eggenberger
Veronika Bellmann
Yoshiki Hayashi

Anzeigen