Aktuelle Live Besucher
» mehr Infos ...
» über 250'000 Aufrufe pro Tag
         auch für Ihre Firma

 

  FIRMEN SUCHE


 
aktuelle news
aktuelle news
Medienportal Aktuelle News Schweiz      |      Meldung einstellen      |     Links      |      Impressum
Heute ist der 08.04.2020 | 07:32        Aktuelle News Schweiz
Weather Report
  NEWS
News Medienportal Start
NEWS
News Top 25 News
NEWS
News Top 25 Firmennews
NEWS
News Top 25 Produktenews
NEWS
News Medien der Schweiz
NEWS
Dienste
NEWS
News News erfassen
NEWS
News Vorteile & Preise
NEWS
News Newsletter
NEWS
News Kontakt
NEWS
Presseportale
NEWS
News News.help.ch
NEWS
News Swiss-press.com
NEWS
News Produktenews.ch
NEWS
News Pressemappe.ch
   
  Newsletter Abo
Name:
E-Mail:
 
   
 
Infomaniak setzt sein kräftiges Wachstum fort und positioniert sich als Alternative zu GAFAM News-Statistik

Statistik
 
Infomaniak Network SA

25.02.2020, Zürich - 2019 hat Infomaniak in der Deutschschweiz ein Wachstum von 32% und einen Umsatz von über 21 Millionen Franken verbucht. Mit der Einführung seiner cloudbasierten Collaboration-Lösung kDrive und des Dienstes SwissTransfer.com - der bislang über 20 Millionen Dateitransfers verzeichnet hat - unterstreicht der in Genf und Winterthur ansässige Web-Dienstleister seine Pläne, professionellen und privaten Anwendern eine leistungsfähige Alternative zu GAFAM bereitzustellen, und stellt seine Roadmap für die nächsten Monate vor.

Kostenlose Alternative zu Gmail und Slack und mehrere neue Dienste für professionelle Anwender

Ab dem dritten Quartal wird Infomaniak kostenlose E-Mail-Adressen anbieten, mit denen sich Kontakte und Kalender auf allen Geräten einfach synchronisieren lassen. Internet-Nutzer, die keine mit den E-Mail-Diensten Gmail, Yahoo! oder Hotmail verbundene Adresse wollen, können diese unabhängige und ausschliesslich in der Schweiz entwickelte Lösung kostenlos nutzen.

Für Unternehmen beinhaltet das E-Mail-Paket eine mit Slack vergleichbare Instant-Messaging-Lösung, während sämtliche Nachrichten in unabhängigen und datenschutzkonformen Rechenzentren des Schweizer Hosting- Anbieters gespeichert werden.

Mit seinen derzeit über 130 Mitarbeitenden wird Infomaniak ebenfalls Speicherplatz- (object storage) und «Infrastructure as a Service»-Produkte (IaaS) anbieten. Diese Dienste ermöglichen Unternehmen, die Leistungsfähigkeit einer sicheren und auf Basis unabhängiger Technologien intern entwickelten Cloud-Infrastruktur bedarfsorientiert und frei in Anspruch zu nehmen.

Senkung der CO2-Emissionen und neues Rechenzentrum

2020 wird Infomaniak sein ökologisches Engagement weiter ausbauen. Schon jetzt gleicht das Unternehmen seine gesamten CO2-Emissionen über myclimate.org zu 200% aus. Künftig jedoch wird es den Ausstoss durch die erneute Nutzung alter Server weiter senken - und das ganz ohne Performanceeinbussen. Grund für diese neue Massnahme ist die Feststellung, dass die Herstellung von Servern mehr CO2 verursacht als der Betrieb eines Servers über 20 Jahre, wobei berücksichtigt wird, dass der Hosting-Anbieter ausschliesslich zertifizierten Ökostrom nutzt.

Gleichzeitig arbeitet Infomaniak an einem neuen Rechenzentrum, das Ende 2022 in Betrieb gehen wird. Dieses Rechenzentrum nutzt 100% seiner erzeugten Wärme, um ein Genfer Häuserviertel zu beheizen. Dem Hoster dürfte dies ermöglichen, die Energieeffizienz seines neuesten Rechenzentrums, dessen Power Usage Effectiveness (PUE)-Wert unter 1.1 liegt und damit zu den niedrigsten der Welt gehört, noch zu übertreffen.

Der eingefleischte Umweltschützer und CEO des Unternehmens, Boris Siegenthaler, erklärt dazu: «Der Support und die Ingenieure von Infomaniak bleiben in der Schweiz, und wir bekennen uns weiterhin zu einer nachhaltigen und kreislauforientierten Wirtschaft.»

Vereinfachung von Webdesign und Workflow von Unternehmen

Das Unternehmen wird ein neues Tool einführen, mit dem sich E-Mail-Adressen, Kontakte und Terminkalender auf allen Gerätetypen einfacher anlegen und konfigurieren lassen. Auch eine neue Lösung für die schnelle Erstellung attraktiver Websites und neue Synergien zwischen den Produkten sind geplant.

Infomaniak wird 2020 umfassend in die Entwicklung seiner Hosting-Infrastruktur investieren, um das Unternehmen zukunftsfähig zu machen und seine Produkte kontinuierlich zu verbessern. Von diesen Neuerungen werden alle Kunden automatisch profitieren.

http://infomaniak.com

Zahlen und Fakten

- Mehr als 25 Jahre Erfahrung - Mehr als 200'000 Kunden - Mehr als 1 Million E-Mail-Adressen - Über 130 Mitarbeitende - Mehr als 21 Millionen CHF Umsatz (2019) - 100% «Swiss made»-Technologie

Link zum Download des Bildmaterials : https://www.swisstransfer.com/d/3b4ec785-0517-4431-a4b6-be4abe4f00e4

Kontakt:

Voxia communication

Hertha Baumann

Senior Consultant - Head of Zurich

043 344 98 49

zuerich@voxia.ch



Im Internet recherchierbar unter:
- www.aktuellenews.ch
- www.help.ch
- www.pressemappe.ch

Über Infomaniak Network SA:
Infomaniak ist ein unabhängiges, ausschliesslich in der Schweiz ansässiges Unternehmen, das 1994 gegründet wurde und zu 100% den Gründern und Mitarbeitern gehört. 70% unserer Mitarbeiter sind hochqualifizierte Ingenieure.

Bei der Produktentwicklung setzen wir systematisch auf interne Ressourcen und Open- Source-Lösungen. Diese Besonderheit ermöglicht uns, unsere Leistungen permanent weiterzuentwickeln und dabei unseren Kunden die optimalen Garantien für Sicherheit und Vertraulichkeit zu bieten.


Quelle:


News Übersicht

Nächster Artikel

Infomaniak Network SA Infomaniak_setzt_sein_kräftiges_Wachstum_fort_und_positioniert_sich_als_Alternative_zu_GAFAM

Jetzt scannen und diese
News unterwegs lesen.
Firmenadressen Schweizer Unternehmen.

» Jetzt Firmenadressen kaufen!
Internetnamen, Domains reservieren oder kaufen.

» Jetzt .ch oder .swiss Domain reservieren!
Publikation von Presse- bzw. Medienmitteilungen.

» Jetzt Ihre Medienmitteilung publizieren!
 
Anzeigen
Ein Angebot von 
www.help.ch ist die CH-Firmen-Suchmaschine

Geburtstage 08.04.2020 
Alexi Laiho
Anouk Teeuwe
Arabella Kiesbauer
August von Bethmann-Hollweg
Beat Vonlanthen
Biz Markie
Chino XL
Christoph Hein
Claudia Wieland
Dean Norris
Dušan Živkoviæ
Edward Mulhare
Emil Kirdorf
Ernst-Alfred Thalmann
Fritz Malzacher
Georg Ludwig Spalding
Hans-Georg von der Marwitz
Heinrich O. Strub
Herbert Eimert
Igor Wladimirowitsch Akinfejew
Jacqueline Fendt
Jacques Brel
Janine Pink
Johann Georg Tanner
Johannes Pflug
John-Edouard Mermod
Josef Fidel Christen
Josef Krips
Julian Lennon
Karl Walser
Katee Sackhoff
Kofi Atta Annan
Ludwig Georg Courvoisier
Maren Thurm
Martin Spieler
Mathias Schober
Meta Hiltebrand
Nico Frommer
Patricia Arquette
Patricia Girard
Roberto Carboni
Roger Chapman
Simone Oberer
Sonja Henie
Taran Noah Smith
Thomas Feist
Ulf Thiele
Vivienne Westwood

Anzeigen