Aktuelle Live Besucher
» mehr Infos ...
» über 250'000 Aufrufe pro Tag
         auch für Ihre Firma

 

  FIRMEN SUCHE


 
aktuelle news
aktuelle news
Medienportal Aktuelle News Schweiz      |      Meldung einstellen      |     Links      |      Impressum
Heute ist der 05.06.2020 | 13:35        Aktuelle News Schweiz
Weather Report
  NEWS
News Medienportal Start
NEWS
News Top 25 News
NEWS
News Top 25 Firmennews
NEWS
News Top 25 Produktenews
NEWS
News Medien der Schweiz
NEWS
Dienste
NEWS
News News erfassen
NEWS
News Vorteile & Preise
NEWS
News Newsletter
NEWS
News Kontakt
NEWS
Presseportale
NEWS
News News.help.ch
NEWS
News Swiss-press.com
NEWS
News Produktenews.ch
NEWS
News Pressemappe.ch
   
  Newsletter Abo
Name:
E-Mail:
 
   
 
Starkes Jahresergebnis 2019 - CSS bleibt Marktführerin News-Statistik

Statistik
 
CSS Kranken-Versicherung AG
   
   

02.04.2020, Die CSS schliesst das Geschäftsjahr 2019 erfolgreich mit einem Ergebnis von 205,1 Millionen Franken ab. Dieses basiert auf einem überzeugenden versicherungstechnischen Ergebnis, einer guten Anlagerendite sowie einem geringeren Anstieg der Leistungskosten. Per 1. Januar 2020 zählt die CSS rund 1,385 Millionen Kunden in der Grundversicherung und konsolidiert damit ihre führende Marktstellung.

Die CSS blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2019 zurück: Das Unternehmensergebnis (205,1 Millionen Franken) konnte gesteigert werden. Die Prämieneinnahmen liegen bei 6,576 Milliarden Franken. Mit 1,385 Millionen Kunden bleibt die CSS grösster Grundversicherer der Schweiz.

Starke finanzielle Basis


Die CSS erzielte ein Gesamtergebnis von 205,1 Millionen Franken (Vorjahr: 163,1 Millionen Franken). Das starke Abschneiden ist auf ein überzeugendes versicherungstechnisches Ergebnis, eine gute Anlagerendite und auf eine tiefe Steigerung der Leistungskosten zurückzuführen. Dank der guten Zahlen in der Grund- wie auch der Zusatzversicherung steht die CSS finanziell auf einem äusserst soliden Fundament. In der Grundversicherung resultiert ein Überschuss von 80,6 Millionen Franken (Vorjahr: 65,2 Millionen Franken). Überschüsse aus der Grundversicherung gibt die CSS im Folgejahr in Form moderater Prämien an die Kunden weiter. Im Zusatzversicherungsgeschäft konnte der Gewinn mit 114,5 Millionen Franken ebenfalls gesteigert werden (Vorjahr: 97,8 Millionen). Die CSS plant, diese Erträge unter anderem in eine «Gesundheitsinitiative» zu investieren. Diese soll gesundes Verhalten der Kundinnen und Kunden belohnen. Zudem soll ein so genannter Venturing Fonds gespiesen werden. Damit werden Start-ups unterstützt, die die Qualität einer Behandlung verbessern oder Anwendungen hervorbringen, die kostendämpfend wirken.

Erfreuliches versicherungstechnisches Ergebnis


Die Combined Ratio (das Verhältnis zwischen Schaden- und Kostensatz) beläuft sich auf 97,4 Prozent (2018: 95,7 Prozent). In der Grundversicherung ist die Combined Ratio mit 98,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr beinahe unverändert (2018: 98,7 Prozent). In der Zusatzversicherung beträgt sie – nach Erhöhung der versicherungstechnischen Schwankungsrückstellungen – 93,2 Prozent (2018: 86,0 Prozent). Werte unter 100 Prozent zeigen an, dass eine Versicherung profitabel arbeitet.

Die Verwaltungskosten als Teil der Combined Ratio sinken seit 2013 kontinuierlich. Mit 7,5 Prozent fallen sie über die Gruppe hinweg um 0,2 Prozentpunkte nochmals geringer aus als im Vorjahr. In der Grundversicherung liegen sie bei sehr tiefen 4,0 Prozent. Die reduzierten Verwaltungskosten sind das Ergebnis einer gesteigerten Effizienz und eines haushälterischen Umgangs mit Prämiengeldern.

Gute Anlageergebnisse


Von der erfreulichen Entwicklung an den Kapitalmärkten 2019 profitierte auch die CSS. Musste die CSS im Geschäftsjahr 2018 noch ein negatives Anlageergebnis hinnehmen (minus 1,9 Prozent), zeichnet sich das Geschäftsjahr 2019 durch eine gute Rendite aus (plus 8,8 Prozent). Dank des guten Anlageergebnisses konnten die Rückstellungen für Risiken in den Kapitalanlagen um 328,9 Millionen Franken erhöht werden. Diese Rückstellungen dienen dem Ausgleich von künftigen Verlusten im Falle von starken Rückschlägen an den Börsen, wie sie zum Beispiel das Coronavirus verursachen dürfte.

Entwicklung der Leistungskosten


Die Bruttoleistungen in der Grundversicherung beliefen sich auf 5,584 Milliarden Franken. Das entspricht einem leichten Anstieg von 2,7 Prozent bzw. 105 Franken pro grundversicherte Person. Dank gesteigerter Effizienz wurde schneller abgerechnet und mehr Leistungen verbucht. Spitzenreiter unter den Kostenblöcken sind unverändert die ambulanten Arztleistungen (1,216 Milliarden Franken).

Die Kostendisziplin der CSS bleibt unverändert hoch. Durch eine konsequente Prüfung der eingehenden 18 Millionen Rechnungen konnten rund 661 Millionen Franken an ungerechtfertigten Ausgaben eingespart werden.

Strategie 2019 bis 2021


Die im Geschäftsjahr 2019 lancierte Strategie des Gesundheitspartners verfolgt die CSS in einem dualen Ansatz weiter. Die CSS will zum einen ihre Position als Marktführerin im Kerngeschäft der Versicherungsleistungen stärken und richtet Produkte und Dienstleistungen konsequent nach den Kundenbedürfnissen aus. Zum anderen vernetzt sich die CSS im Gesundheitsmarkt und investiert in die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle und Partnerschaften, die langfristig zu einem qualitativ hochstehenden und kosteneffizienten Gesundheitssystem beitragen.




Im Internet recherchierbar unter:
- www.aktuellenews.ch
- www.help.ch
- www.pressemappe.ch

Über CSS Kranken-Versicherung AG:
Ob als Vertragspartner für die Versicherten, als Netzwerkpartner für die Leistungserbringer, als Ansprechpartner für Politik und Medien oder als Fachpartner in der Gesundheitsprävention:

Die CSS Versicherung will ein verlässlicher, kompetenter und engagierter Partner sein. Auf dem Bereich «über uns» zeigen wir, wer wir sind, was wir tun und was wir wollen. Und wir werfen einen Blick auf unser Umfeld - ein wettbewerblich organisiertes Gesundheitswesen, in dem wir uns für eine hochwertige Versorgung zu bezahlbaren Preisen einsetzen.

Que ce soit en tant que partenaire pour les assurés, partenaire de réseau pour les fournisseurs de prestations, interlocuteur pour la politique et les médias ou encore partenaire spécialisé dans la prévention de la santé: la CSS Assurance veut être un partenaire fiable, compétent et engagé.

Dans la rubrique «Qui sommes-nous», nous montrons ce que nous sommes, ce que nous faisons et ce que nous voulons. Nous jetons également un œil sur notre environnement – un système de santé organisé selon le principe de la concurrence dans lequel nous nous engageons pour des soins de qualité élevée à des prix supportables.

Come partner contrattuale per gli assicurati, come partner per le reti dei fornitori di prestazioni, come partner in questioni di politica e dei media o come partner specialistico nell'ambito della prevenzione: la CSS Assicurazione vuole essere un partner di fiducia, competente e impegnato.

In «Noi di noi» mostriamo chi siamo, cosa facciamo e quali sono i nostri obiettivi. Diamo anche uno sguardo al settore sanitario, nel quale ci impegniamo per un approvvigionamento medico di alto livello a prezzi accessibili, organizzato secondo i principi della libera concorrenza.

News Übersicht

Nächster Artikel

CSS Kranken-Versicherung AG Starkes_Jahresergebnis_2019_-_CSS_bleibt_Marktführerin

Jetzt scannen und diese
News unterwegs lesen.
Firmenadressen Schweizer Unternehmen.

» Jetzt Firmenadressen kaufen!
Video aufnehmen, hochladen und entdeckt werden

» so einfach geht's auf talentportal.ch.
Kranken- und Unfallversicherung

» Mehr Info über Galenos!
 
Anzeigen
Ein Angebot von 
www.help.ch ist die CH-Firmen-Suchmaschine

Geburtstage 05.06.2020 
Adolf Kainz
Aferdita Kameraj
Alfred Uhl
Amanda Crew
Anke Behmer
Anne Mahrer
Bashir Ahmad Rahmati
Belinda Halloran
Boy Gobert
Britta Siebert
Chakall
Charles Rosselet
Cornelia Füeg
Danay García
Daniel Gildenlöw
Dennis Gabor
Douglas O’Keeffe
Fernando Meira
Gundis Zámbó
Helene Thimig
Henry Burrus
Josef Neckermann
Josef Neuwirth
Konrad Frühwald
Kurt Edelhagen
Liza Weil
Mark Wahlberg
Martin Strobel
Mary Kay Bergman
Max Dünki
Max Picard
Nadine Schön
Navi Rawat
Oscar Drude
Otto F. Walter
Pete Wentz
Peter von Roten
Ralph Benatzky
Robert Hochbaum
Robert Weissenbach
Rudolf Henke
Sebastian Krumbiegel
Simon Stockhausen
Stephan Görgl
Toni Dettling
Werner Böhm
Werner Schildhauer
Zvjezdan Misimovic

Anzeigen