Aktuelle Live Besucher
» mehr Infos ...
» über 250'000 Aufrufe pro Tag
         auch für Ihre Firma

 

  FIRMEN SUCHE


 
aktuelle news
aktuelle news
Medienportal Aktuelle News Schweiz      |      Meldung einstellen      |     Links      |      Impressum
Heute ist der 03.12.2020 | 18:15        Aktuelle News Schweiz
Weather Report
  NEWS
News Medienportal Start
NEWS
News Top 25 News
NEWS
News Top 25 Firmennews
NEWS
News Top 25 Produktenews
NEWS
News Medien der Schweiz
NEWS
Dienste
NEWS
News News erfassen
NEWS
News Vorteile & Preise
NEWS
News Newsletter
NEWS
News Kontakt
NEWS
Presseportale
NEWS
News News.help.ch
NEWS
News Swiss-press.com
NEWS
News Produktenews.ch
NEWS
News Pressemappe.ch
   
  Newsletter Abo
Name:
E-Mail:
 
   
 
Schneider Electric - Airhandler: Die effizienteste Art der Freikühlung News-Statistik

Statistik
 
Schneider Electric (Schweiz) AG
   
   

22.10.2020, Ermöglicht fast ganzjährige Freikühlung ohne Kompressoreinsatz

Energiesparender Betrieb von Rechenzentren ist ohne Freikühlung schon seit Jahren nicht mehr vorstellbar. Selbst in unseren Breitengraden lassen sich laut Schneider Electric so in Kombination mit Adiabatik mehr als 50 Prozent Energiekosten gegenüber reiner Kompressorkühlung einsparen. Das wirkt sich zudem sehr positiv auf die Verringerung der CO2-Emissionen aus. Der sogenannte Airhandler stellt derzeit die modernste und effektivste Variante der Freikühlung dar.

Freikühlung - direkt oder indirekt?
Um die Außenluft zur Kühlung eines Rechenzentrums zu nutzen, gibt es grundsätzlich zwei Möglichkeiten. Am wenigsten Verluste bringt die direkte Einleitung der gefilterten Außenluft durch ein Klappensystem. Je nach Luftfeuchtigkeit, Jahreszeit und Wetterlage muss die eingeleitete Luft aber zunächst befeuchtet bzw. getrocknet werden. Direkte Freikühlung ist zudem nur an Orten mit geringer Luftverschmutzung möglich, weil sonst das Risiko von Ausfällen durch zugesetzte Filter zu hoch ist. Indirekte Freikühlung ist nach Angaben von Schneider Electric prinzipiell überall verwendbar. Hier kühlt die Außenluft einen Wärmetauscher, der wiederum einen Wasserkreislauf kühlt. Das kalte Wasser wird zu Umluftgeräten im Rechenzentrum geleitet, die der Raumluft über Kühlregister die Wärme entziehen. Varianten mit Luft-/Luftwärmetauschern sind auch möglich. Wärmetauscher führen allerdings immer zu Übergangsverlusten, die die Effizienz gegenüber direkter Freikühlung reduzieren. Dafür ist aber keine Aufbereitung der Außenluft erforderlich.

Freikühlung im Sommer – Adiabatik machts möglich
Freikühlung erfordert normalerweise eine Außentemperatur, die 15 Grad Celsius nicht überschreitet. Wird der Wärmetauscher aber zusätzlich mit Wasser benetzt (Adiabatik), sind durch die so entstehende Verdunstungskälte sogar Temperaturen bis 28 Grad Celsius akzeptabel. Bei Überschreitung dieser Temperaturen ist eine zusätzliche Kompressorkühlung erforderlich. Bei sehr niedrigen Temperaturen muss der Außenluft hingegen warme Abluft beigemischt werden, damit sich kein Kondensat bildet.

Beste Effizienz mit Airhandlern
Airhandler wie der Ecoflair Air Economizer von Schneider Electric verfügen neben integrierten Adiabatik- Modulen über wesentlich größere Wärmetauscher als herkömmliche Freikühler. Das reduziert die bei indirekter Freikühlung auftretenden Übergangsverluste deutlich. Bei einem 1.000 kW Rechenzentrum in Frankfurt könnte man mit gewöhnlichen Freikühlern mit Adiabatik-Modulen 60 Prozent des Jahres auf Kompressorkälte verzichten. Mit einem Airhandler hingegen wäre freie Kühlung fast ganzjährig ohne Kompressoreinsatz möglich.

Durch die Installation von Airhandlern außerhalb des Rechenzentrums entsteht mehr nutzbare IT-Fläche. Die Einheiten stehen in der Regel auf dem Dach des RZ-Gebäudes, können also auch problemlos nachträglich installiert werden. Die selbstreinigenden Polymer-Wärmetauscher sind eine weitere Besonderheit der Ecoflair Baureihe von Schneider Electric. Sie sind korrosionsbeständig und unempfindlich gegen äußere Einflüsse. Wartungs- und Reparaturarbeiten sind durch den modularen Aufbau des Airhandlers schnell und einfach durchführbar.

Fazit
Freikühlung ist noch immer die präferierte Methode, wenn es um den energieeffizienten und umweltfreundlichen Betrieb eines Rechenzentrums geht. Möchte man die derzeit effektivste Kühlung nutzen und zudem noch möglichst wenig wertvollen Whitespace belegen, ist der Einsatz von Airhandlern der richtige Weg. Sicher sind solche Lösungen in der Anschaffung etwas teurer, wenn man die zu erzielenden Einsparungen berücksichtigt, amortisiert sich die Investition aber relativ schnell.


Medienkontakt:
Schneider Electric
Thomas Hammermeister
Telefon: +49 (0) 2102 404 – 94 59
Mobil: +49 (0) 172 217 93 86
thomas.hammermeister@se.com

www.se.com


Im Internet recherchierbar unter:
- www.aktuellenews.ch
- www.help.ch
- www.pressemappe.ch

Über Schneider Electric (Schweiz) AG:
Wir bei Schneider glauben, dass der Zugang zu Energie und digitaler Technologie ein grundlegendes Menschenrecht ist. Wir befähigen alle, mit weniger mehr zu erreichen, und sorgen dafür, dass das Motto „Life is On“ gilt - überall, für jeden, jederzeit.

Wir bieten digitale Energie- und Automatisierungslösungen für Effizienz und Nachhaltigkeit. Wir kombinieren weltweit führende Energietechnologien, Automatisierung in Echtzeit, Software und Services zu integrierten Lösungen für Häuser, Gebäude, Datacenter, Infrastrukturen und Industrie.

Unser Ziel ist es, uns die unendlichen Möglichkeiten einer offenen, globalen und innovativen Gemeinschaft zunutze zu machen, die sich mit unserer richtungsweisenden Aufgabe und unseren Werten der Inklusion und Förderung identifiziert.


Quelle:
HELP.ch

News Übersicht

Nächster Artikel

Schneider Electric (Schweiz) AG
Internetnamen, Domains reservieren oder kaufen.

» Jetzt .ch oder .swiss Domain reservieren!
Wöchentliche Auslosung eines Spielkarten-Sets aus Las Vegas.

» Jetzt teilnehmen!
Kranken- und Unfallversicherung

» Mehr Info über Galenos!
 
Anzeigen
Ein Angebot von 
www.help.ch ist die CH-Firmen-Suchmaschine

Geburtstage 03.12.2020 
Alice Schwarzer
Anna Chlumsky
Brendan James Fraser
Bucky Lasek
Cécile Bühlmann
Daryl Hannah
David Villa
Dirk Heinen
Elisabeth Caspar-Hutter
Eva Briegel
Franz Josef Degenhardt
Franz Klammer
Gisela Piltz
Guido Müller
Hans Burren
Hans Saner
Heiko Herrlich
Heinrich Stamm
Heinrich Walcher
Hippolyte Paulet
Holly Marie Combs
Ioannis Amanatidis
Jake T. Austin
Jakob-Dionys Steiner
Janeene Vickers
Jean-Luc Godard
Joachim Dalsass
Johann Baptist Albert Broger
Julianne Moore
Karl Bachmann
Katarina Witt
Kim Dae-jung
Marco Tempest
Michèle-Irène Berger
Miriam Gruß
Nick Yelloly
Otto Becker
Ozzy Osbourne
Pierre Rusconi
Rainbow Sun Francks
Rolf Hegetschweiler
Rolf Theodor Bühler
Sila Sahin
Sissi Perlinger
Sönke Rix
Steven Culp
Sylvia Leifheit
Thomas Forstner
Ulrich Inderbinen
Verena Singeisen
Walter Stampfli
Wilfried Ernest Gusset
Wolfgang Neuss

Anzeigen 
 
Galenos