Aktuelle Live Besucher
» mehr Infos ...
» über 250'000 Aufrufe pro Tag
         auch für Ihre Firma

 

  FIRMEN SUCHE


 
aktuelle news
aktuelle news
Medienportal Aktuelle News Schweiz      |      Meldung einstellen      |     Links      |      Impressum
Heute ist der 18.01.2021 | 14:37        Aktuelle News Schweiz
Weather Report
  NEWS
News Medienportal Start
NEWS
News Top 25 News
NEWS
News Top 25 Firmennews
NEWS
News Top 25 Produktenews
NEWS
News Medien der Schweiz
NEWS
Dienste
NEWS
News News erfassen
NEWS
News Vorteile & Preise
NEWS
News Newsletter
NEWS
News Kontakt
NEWS
Presseportale
NEWS
News News.help.ch
NEWS
News Swiss-press.com
NEWS
News Produktenews.ch
NEWS
News Pressemappe.ch
   
  Newsletter Abo
Name:
E-Mail:
 
   
 
Preispirat - Ein Drittel aller Black Friday Aktionen gibt's in anderen Läden günstiger News-Statistik

Statistik
 
Preispirat

26.11.2020, Malters - Auch am Black Friday lohnt es sich, Preise zu vergleichen. Eine Analyse vom Konsumentenforum preispirat.ch zeigt, dass rund ein Drittel der beworbenen Black Friday Angebote bei anderen Händlern günstiger eingekauft werden können.

Am Black Friday werden Kunden durch grosse Preisabschläge zum Konsumieren animiert. Trotz der grossen Rabatte lohnt es sich, die Preise zu vergleichen. Denn nur weil ein Shop einen grossen Rabatt gibt, heisst das noch lange nicht, dass ein anderer Shop nicht einen noch grösseren Rabatt anbietet. In der Analyse des Konsumentenforums preispirat.ch konnte für rund einen Drittel (36 %) der untersuchten Black Friday Aktionspreise ein tieferer Preis bei einem Konkurrenzshop festgestellt werden. Im Schnitt hätten Kundinnen und Kunden in solchen Fällen 10 % zusätzlich sparen können.

Die Studie umfasst die im 2019 beworbenen Black Friday Angebote der grössten Detailhändler der Schweiz. Insgesamt wurden 121 Bestseller-Produkte analysiert, welche am Black Friday 2019 von 24 Schweizer Händlern beworben wurden. Die analysierten Produkte repräsentieren ein breites Sample wie Smartphones (z.B. iPhone XS oder Huawei P30 Pro), diverse Fernseher, Wearables wie die Apple Watch Series 5, Haushaltsgeräte, Kopfhörer (z.B. Galaxy Buds und Apple Airpods 2nd Gen) und Spielekonsolen (PS4 und Xbox One S). Auch der nicht-Elektronikbereich ist vertreten mit Taschen, Spielwaren und Taschenmessern.

Black Friday Angebote dennoch sehr attraktiv

Am Black Friday zu shoppen lohnt sich trotzdem. 84 % der untersuchten Produkte waren am Black Friday günstiger als noch eine Woche zuvor. Bei 1 % der Produkte änderte sich der Preis nicht und 15 % der Produkte waren am Black Friday gar teurer als noch eine Woche zuvor. Die Black Friday Preise waren im Durchschnitt rund 11 % tiefer als die Preise eine Woche vorher.

Dieses Jahr könnten die Black Friday Angebote besonders attraktiv werden, da Händler für den durch Covid-19 gesunken Konsum kompensieren wollen. Allerdings sollte man berücksichtigen, dass viele Händler schon den ganzen November hindurch "Black Friday" Aktionen am Laufen haben. Die allerbesten Aktionen werden sich die Händler aber wohl auch dieses Jahr für den Black Friday aufgespart haben.

Grosse Rabattunterschiede zwischen Produktgruppen

Die Analyse vom Black Friday 2019 hat gezeigt, dass die Preisabschläge je nach Produkt stark variieren. Tendenziell waren die Rabatte bei Kaffeemaschinen, Fernsehern und Spielekonsolen besonders attraktiv. Bei kleineren Artikeln der PC-Peripherie waren die Preisabschläge eher bescheiden. Insbesondere bei Speicherkarten und externen Festplatten hat sich 2019 der Preisvergleich gelohnt. Eine fixe Regel gibt es nicht. Konsumentenforen wie preispirat.ch können dank Schwarmintelligenz helfen, den besten Preis zu finden. Auch dieses Jahr wird die Preispirat-Community wieder fleissig die besten Deals teilen.

Matteo Palermo von preispirat.ch rät: "Vor dem Kauf am besten den Preis mit anderen Shops vergleichen und nur Produkte kaufen, welche man auch tatsächlich braucht. Wenn man mit einem Preis zufrieden ist, kann man getrost auch schon vor dem Black Friday zuschlagen. Die Analyse zeigt, dass einzelne Produkte auch am Black Friday wieder teurer werden können."

Bei Rückfragen oder Interviewanfragen melden Sie sich gerne bei uns.

Pressekontakt:

preispirat.ch

Matteo Palermo

E-Mail: matteo@patoc.ch

Tel: 079 629 38 32



Im Internet recherchierbar unter:
- www.aktuellenews.ch
- www.help.ch
- www.pressemappe.ch

Über Preispirat:
Preispirat steht für Smart Shopping - einkaufen zum richtigen Zeitpunkt.

Nicht nur am Black Friday und Cyber Monday oder während den Sale Phasen im Frühling und im Herbst gibt es Produkte und teilweise ganze Sortimente deutlich günstiger.

Durch den hohen Konkurrenzdruck gibt es in der Schweiz immer mehr Aktionen auch unter dem Jahr. Hier die Übersicht zu behalten ist schwer!

Das hat Preispirat erkannt und so publizieren wir für euch handverlesen die besten Deals und Aktionen der Schweiz!

Im Bereich Elektronik berichten wir über Handys, Smartphones, TVs, Laptops und vieles mehr. Unter Beauty findest du Schnäppchen rund ums Thema Schönheit und Parfüms.

Zudem gibt's bei Preispirat auch Aktionen auf Möbel, Schränke, Lampen, Sportartikel, Ferien oder Essen.


Quellen:
  HELP.ch

News Übersicht

Nächster Artikel

Preispirat
Video aufnehmen, hochladen und entdeckt werden

» so einfach geht's auf talentportal.ch.
Internetnamen, Domains reservieren oder kaufen.

» Jetzt .ch oder .swiss Domain reservieren!
Video aufnehmen, hochladen und entdeckt werden

» so einfach geht's auf talentportal.ch.
 
Anzeigen
Ein Angebot von 
www.help.ch ist die CH-Firmen-Suchmaschine

Geburtstage 18.01.2021 
Albrecht Moser
Alexander Van der Bellen
Brian Welch
Cary Grant
Constantin Gastmann
Dale Begg-Smith
Danny Kaye
Ernst Leuenberger
Estelle Swaray
Friedrich Stickler
Géraldine Marchand-Balet
Gerburg Jahnke
Heidrun Bluhm
Henrique Pereira Rosa
Jason Segel
Jean-Patrick Nazon
Jenny Tamas
Johan Djourou
Johann Konrad Bossard
JoJo Mayer
Joseph Deiss
Karin Kneissl
Katharina Baunach
Katharina Bunk
Katja Kipping
Kevin Costner
Louis H. Brandt
Lukas Rath
Luzia Zberg
Maarja Kivi
Makoto Hasebe
Martin Bider
Morgan Elizabeth York
Nnena Eze (Nubya)
Paul Schäfer
Peter Stamm
Philip Baumgarten
Phillip Boa
Ralph Caspers
Riccardo Montolivo
Roland Ostermann
Roman Schwaller
Samuel Cuénoud
Stefan Schmidlin
Tokessa Martinius
Ulrich Luder
Victor Ruffy
Viktor Gernot
Volkmar Vogel
Ýlhan Parlak

Anzeigen 
 
Galenos