Aktuelle Live Besucher
» mehr Infos ...
» über 250'000 Aufrufe pro Tag
         auch für Ihre Firma

 

  FIRMEN SUCHE


 
aktuelle news
aktuelle news
Medienportal Aktuelle News Schweiz      |      Meldung einstellen      |     Links      |      Impressum
Heute ist der 04.03.2021 | 09:41        Aktuelle News Schweiz
Weather Report
  NEWS
News Medienportal Start
NEWS
News Top 25 News
NEWS
News Top 25 Firmennews
NEWS
News Top 25 Produktenews
NEWS
News Medien der Schweiz
NEWS
Dienste
NEWS
News News erfassen
NEWS
News Vorteile & Preise
NEWS
News Newsletter
NEWS
News Kontakt
NEWS
Presseportale
NEWS
News News.help.ch
NEWS
News Swiss-press.com
NEWS
News Produktenews.ch
NEWS
News Pressemappe.ch
   
  Newsletter Abo
Name:
E-Mail:
 
   
 
Schneider Electric: Exakte Daten sind Voraussetzung für Energieeffizienz News-Statistik

Statistik
 
Schneider Electric (Schweiz) AG
   
   

26.01.2021, Die durchgängige Kommunikationsfähigkeit aller Komponenten untereinander ist hierfür unabdingbar.

Exakte Daten, auch die der kleinsten Verbraucher, sind Voraussetzung für die energieeffiziente Steuerung eines Gebäudes. Sensoren und Messgeräte nehmen sie auf und melden sie an die Steuerungsebene. Die durchgängige Kommunikationsfähigkeit aller Komponenten untereinander ist hierfür unabdingbar. Das heißt, die bestehende Infrastruktur muss integriert und mit den neuen Steuerungselementen kompatibel sein. Schneider Electric hat Anfang des Jahres hierfür den SmartX RP-C gelauncht. Der für Raumautomation vorgesehene IP-basierte Feldcontroller ist frei programmierbar und für eine breite Palette von HLK-, Beleuchtungs- und Verschattungs-Applikationen geeignet. Das Herz der intelligenten Gebäudesteuerung von Schneider Electric ist die BACnet/IP-basierte Raumautomationsstation mit integrierter Bluetooth-Kommunikation. Interessant für den Techniker: Diese Bluetooth-Verbindung erlaubt die Inbetriebnahme schon vor Verfügbarkeit der IP-Infrastruktur. Auch für Nachrüstungen ist das System dank des bereits vorhandenen ZigBee-Standards zukunftssicher aufgestellt. Erweiterungen für anspruchsvolle Licht- oder Verschattungssteuerung sind ebenso problemlos möglich wie eine Neuordnung der Raumaufteilungen. Dieses sogenannte Re-Zoning erlaubt aufgrund der eingebauten Intelligenz und Kommunikationsfähigkeit eine an sich ändernde Raumnutzung angepasste Optimierung aller angeschlossenen Geräte – nicht nur von Beleuchtungs- oder Verschattungssteuerung, sondern auch der kompletten Heizungs-, Lüftungs- und Klimaregulierung. Dank des auf offenen Standards basierenden Controllers können Funktionen flexibel erweitert und auch Gebäude untereinander vernetzt werden.

Für Facility Manager besonders interessant ist die Möglichkeit der mobilen Inbetriebnahme durch den Techniker: Denn mit der eCommission App ermöglicht Schneider Electric die Konfiguration und Implementierung wie auch alle Erweiterungen im laufenden Betrieb und ohne die Gewohnheiten und Aktivitäten der Gebäudenutzer einzuschränken.

Auch nach der Inbetriebnahme stehen die sich ständig ändernden Bedürfnisse der Nutzer im Fokus der Entwicklung: In standardisierten Applikationen sind voreingestellte Parameter in einer Bibliothek abrufbar. Neben diesen Standards können Mitarbeiter, Mieter, Eigentümer oder temporäre Nutzer von Räumen auch individuelle Einstellungen vornehmen und persönliche Präferenzen in puncto Beleuchtung, Verschattung oder Temperatur festlegen – dies alles auf dem eigenen Smartphone mit der EcoStruxure Building Engage App. Und mehr noch: Neben der Steuerung der persönlichen Komfortvorlieben gibt es auch Navigationskarten zur Orientierung im Gebäude oder das Feature für die schnelle Kommunikation mit Kollegen.

Zudem sind die Raumbedingungen über das wandbefestigte SmartX Raumbediengerät steuerbar, völlig unabhängig von Smartphone oder Tablet. Eingefasst in die neuen schwarzen und weißen Optimum- Gehäuse mit Glas-Touchscreen ist die Bedienung von HLK-Komponenten, Beleuchtung und Verschattung über ein einziges Gerät möglich und verbinden Funktion mit Design.

Fazit
Mit einer umfassenden Raumautomation, wie durch den RP-C von Schneider Electric, arbeiten Facility Manager mit kalkulierbaren Betriebsausgaben und können ihren Nutzern einen höheren Komfort bei geringeren Kosten bieten. Für Corporate Real Estate Manager verringern sich Leerstände durch attraktive Nutzererlebnisse, sie können die Investitionen ihrer Kunden besser schützen und die von ihnen verwalteten Immobilien erfahren eine Wertsteigerung. Auf offenen Standards basierend sind die Raumautomationslösungen nicht nur skalierbar, sondern können auch problemlos im Bestandsbau nachgerüstet werden.

Mehr zur Modernisierung und Wertsteigerung von Bestandsbauten durch Gebäudeautomation finden Sie im Schneider Electric Blog of Things unter: https://www.se.com/de/de/about-us/contests/local/outlook/solutions/building/buildings-should-be-flexible.jsp

Über den Schneider Electric Blog of Things
Im Blog of Things finden Sie aktuelle Trends und Lösungen aus den Bereichen Digitalisierung und Transformation sowie Informationen zu innovativen Produkten und Initiativen von Schneider Electric.

https://www.se.com


Medienkontakt:
Schneider Electric
Christine Beck-Sablonski
Mobil: + 49 171 172 4176
christine.beck-sablonski@se.com

www.se.com


Im Internet recherchierbar unter:
- www.aktuellenews.ch
- www.help.ch
- www.pressemappe.ch

Über Schneider Electric (Schweiz) AG:
Wir von Schneider Electric möchten die optimale Nutzung von Energie und Ressourcen für alle ermöglichen und damit den Weg zu Fortschritt und Nachhaltigkeit ebnen. Wir nennen das Life Is On.

Wir sind Ihr digitaler Partner für Nachhaltigkeit und Effizienz.

Wir fördern die digitale Transformation durch die Integration weltweit führender Prozess- und Energietechnologien, durch die Vernetzung von Produkten mit der Cloud, durch Steuerungskomponenten sowie mit Software und Services über den gesamten Lebenszyklus hinweg. So ermöglichen wir ein integriertes Management für private Wohnhäuser, Gewerbegebäude, Rechenzentren, Infrastruktur und Industrien.

Die tiefe Verankerung in den weltweiten lokalen Märkten macht uns zu einem nachhaltigen globalen Unternehmen. Wir setzen uns für offene Standards und für offene partnerschaftliche Eco-Systeme ein, die sich mit unserer richtungsweisenden Aufgabe und unseren Werten Inklusion und Empowerment identifizieren.


Quelle:
HELP.ch

News Übersicht

Nächster Artikel

Schneider Electric (Schweiz) AG
Firmenadressen Schweizer Unternehmen.

» Jetzt Firmenadressen kaufen!
Video aufnehmen, hochladen und entdeckt werden

» so einfach geht's auf talentportal.ch.
Firmenadressen Schweizer Unternehmen.

» Jetzt Firmenadressen kaufen!
 
Anzeigen
Ein Angebot von 
www.help.ch ist die CH-Firmen-Suchmaschine

Geburtstage 04.03.2021 
Adrian Zmed
Alois Räber
Andrea Bowen
Boon Gould
Bruno Pezzatti
Carl Josef Bayer
Chris Rea
Christian Weidner
Daniel Klewer
Dieter Meier
Dirk Lottner
Edelgard Bulmahn
Elvira Bader
Ernst Weber
Eva Bernoulli
Félicien Morel
Franz Löschnak
Fritz Hofmann
Geneviève Aubry
Giovanni Zarrella
Hans-Jürgen Eysenck
Jakob Buchli
Jason Newsted
Jazmin Grace
Jérémie Durand
Jim Clark
Joh. Rudolf Geigy
Johann Rudolf Geigy-Merian
Johann Rudolf Wyss
Joseph Schmidt
Juha Helppi
Karlheinz Hauser
Kirsten Bolm
Kristof Magnusson
Kubilay Türkyýlmaz
Maike von Bremen
Manuel Ortlechner
Marc Baumgartner
Margo Cathleen Harshman
Maria Odermatt
Otto Schütz
Patricia Heaton
Patrick Femerling
Paula Prentiss
Richard Benjamin Harrison
Robert Emden
Rolf Graber
Ronny Pecik
Saskia Atzerodt
Theodor Kloter
Thomas Kossendey
Virgile Moine

Anzeigen 
Galenos
 
Galenos