Pressemitteilung
Neuzugänge im BLS-Verwaltungsrat

BLS AG

09.04.2021, Der BLS-Verwaltungsrat schlägt der Generalversammlung vom 11. Mai 2021 Yvette Körber und Kurt Bobst als neue Verwaltungsräte vor. Sie sollen die Nachfolge von Dr. Rudolf Stämpfli und Josef Küttel antreten.

Im BLS-Verwaltungsrat werden zwei Positionen neu besetzt: Joseph Küttel gab im Oktober 2020 bekannt, dass er sein Mandat als Verwaltungsrat der BLS AG abgeben und sich auf jenes bei BLS Cargo AG fokussieren würde. Verwaltungsratspräsident Rudolf Stämpfli musste im November 2020 aus gesundheitlichen Gründen von seinem Amt zurücktreten. Mit Yvette Körber und Kurt Bobst konnte die Findungskommission zwei erfahrene Persönlichkeiten für die offenen Mandate gewinnen.

Yvette Körber bringt langjähriges und umfassendes Expertenwissen in Logistik, Bauwirtschaft, Infrastruktur und Digitalisierung mit. Die 48-jährige Unternehmerin ist an der Entwicklung und Gründung zahlreicher Unternehmen beteiligt – unter anderem an «Cargo sous terrain», wo sie auch als Verwaltungsrätin fungiert. Als CEO und Verwaltungsrätin der Amberg Loglay AG und der Loglay AG verfügt die Betriebsökonomin über 25 Jahre internationale Managementerfahrung. Neben Viviana Buchmann, Stefanie Zimmermann und Renate Amstutz soll Yvette Körber den Verwaltungsrat der BLS AG als vierte Frau ergänzen.

Kurt Bobst verfügt über langjährige Führungserfahrung in der Privatwirtschaft sowie im öffentlichen Bereich. Bis 2020 war der ausgebildete Buchhalter und Controller während elf Jahren CEO von Repower AG. Der 55-jährige Unternehmensberater kennt sich im politisch anspruchsvollen Umfeld aus und ist gut vernetzt. Zudem blickt Kurt Bobst auf 13 Jahre Erfahrung als Verwaltungsrat zurück. Aktuell ist er unter anderem Verwaltungsratspräsident der Engadin St. Moritz Tourismus AG sowie Bankrat bei der Aargauer Kantonalbank.

Die definitive Wahl von Kurt Bobst und Yvette Körber erfolgt an der Generalversammlung am 11. Mai 2021. Sie werden ihre Ämter direkt nach der Wahl antreten.

Freundliche Grüsse

Stefan Locher
Mediensprecher

BLS Medienstelle
media@bls.ch
+41 58 327 29 55

09.04.2021 | von BLS AG

--- ENDE Pressemitteilung Neuzugänge im BLS-Verwaltungsrat ---

Über BLS AG

Die BLS gehört zu den grössten Verkehrsunternehmen der Schweiz. In unserem Kerngeschäft Bahn betreiben wir die Berner S-Bahn und damit das zweitgrösste S-Bahn-Netz der Schweiz.

Zudem fahren wir die westlichen Linien der S-Bahn Zentralschweiz. Auch im touristischen Verkehr ist die BLS verankert. Zu unserem Angebot zählen Bahnlinien durch das Emmental, im Jura, im Seeland, im Simmental, nach Interlaken sowie über die Lötschberg-Bergstrecke.

Neben dem Betrieb verschiedener Bahnlinien unterhält die BLS auch ein 420 Kilometer langes Eisenbahnnetz und 119 Bahnhöfe und Haltestellen. Herzstück der BLS-Infrastruktur ist die Lötschbergachse mit dem 34,6 Kilometer langen Lötschberg-Basistunnel und der 60 Kilometer langen Bergstrecke von Frutigen nach Brig.

Der Lötschberg-Basistunnel ist 2007 eröffnet worden und gehört zu den weltweit modernsten Bahntunneln. Die Bergstrecke ist 1913 als eindrücklicher Pionierbau eröffnet worden.


Quellen:
news aktuell   HELP.ch




Facebook Twitter Instagram LinkedIn Pinterest Flickr

TOP NEWS - powered by Help.ch

WBF: Bundespräsident Guy Parmelin informiert über die strategische Ausrichtung der Tourismuspolitik ab 2022 Departements für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF, 06.05.2021

BFH: Wann genug ist, entscheide ich - Welche Überlegungen und Werte bestimmen den Entscheid zum Assistierten Suizid? Berner Fachhochschule BFH, 06.05.2021

Save the Children - Überfüllte Gesundheitskliniken in Indien: Es drohen Todesfälle von Kleinkindern und Schwangeren Save the Children - Organisation für die Rechte der Kinder, 06.05.2021

NEWSTICKER - 06.05.2021
14:51 Uhr Cash Wirtschaft
US-Konjunktur - Zahl der US-Arbeitslosenanträge sinkt auf tiefsten Stand in Corona-Krise »

14:41 Uhr Computerworld
Entwickler-Umfrage zu .NET-Versionen, Sprachen und App-Modellen »

14:12 Uhr SF Tagesschau
Unter Dauerstrom: Unispitäler erreichen Belastungsgrenze »

12:03 Uhr NZZ
Schweizer Pharmaverband kritisiert geplante Aufhebung des Patentschutzes für Covid-Impfstoffe: «Das würgt die Innovation ab» »

11:41 Uhr Espace Wirtschaft
Pharmaindustrie neues Google?: Roche und Novartis wollen an unsere Daten »

21:00 Uhr K-Tipp - Geld und Versicherung
Eigenheimbesitzer können Hypozins zurückfordern »

10:01 Uhr SNB News
2021-04-30 - Referat - Barbara Janom Steiner, Präsidentin des Bankrats: Die Nationalbank - Fokussierung auf das gesetzliche Mandat im Gesamtinteresse des Landes »

3
8
12
14
15
42
6
Nächster Jackpot: CHF 3'600'000

3
10
13
28
46
4
11
Nächster Jackpot: CHF 76'000'000

Aktueller Jackpot: CHF 1'277'940