Pressemitteilung
Frauenmedizin: Das Gynäko-Onkologiezentrum Bern der Lindenhofgruppe

Lindenhofgruppe AG

13.10.2021, Bern - Mit der DKG-Zertifizierung des Gynäko-Onkologiezentrums Bern hat die Lindenhofgruppe einen weiteren qualitativen Meilenstein im Bereich der Diagnostik und Therapie von Krebserkrankungen bei Frauen erreicht.

Für eine starke Frauenmedizin im Raum Bern

Mit dem Frauenzentrum Bern bietet die Lindenhofgruppe unter der Leitung von Prof. Dr. med. Ralf Rothmund erstklassige medizinische Leistungen im gesamten Spektrum der Frauenmedizin. Nach dem erfolgreich bestandenen Audit durch externe Fachexpertinnen und -experten ist das Gynäko-Onkologiezentrum Bern der Lindenhofgruppe seit dem 2. Juni 2021 gemäss den strengen Vorgaben der Deutschen Krebsgesellschaft zertifiziert. Mit den DKG-Zertifizierungen des Gynäko-Onkologiezentrums und des Brustzentrums versichert das Frauenzentrum der Lindenhofgruppe seinen Patientinnen, dass sie gemäss den aktuellsten medizinischen Behandlungsrichtlinien durch ein interdisziplinäres Team optimal betreut werden.

Vereintes Fachwissen führt zur individuellen Therapieempfehlung

In ihrem Gynäko-Onkologiezentrum Bern bietet die Lindenhofgruppe Frauen mit Tumorerkrankungen der Genitalorgane und deren Vorstufen ein breites Leistungsspektrum mit umfassender Betreuung und Therapie. Das Angebot reicht von der Prävention und Diagnostik über die Therapie bis zur Nachsorge. Dabei wird Wert gelegt auf eine nahtlose, individuelle und persönliche Betreuung in vertrauter Umgebung. In einem multidisziplinären Team engagieren sich Ärztinnen und Ärzte aus verschiedenen Fachgebieten, zusammen mit Fachmitarbeitenden anderer Disziplinen für eine individuell auf die Patientinnen abgestimmte Behandlung.

Hohe Qualitätsstandards dank stetiger Weiterentwicklung

Mit der freiwilligen Teilnahme am DKG- Zertifizierungssystem wird die Lindenhofgruppe die Betreuung onkologischer Patientinnen und Patienten stetig weiter verbessern. Die zertifizierten Zentren werden jährlich durch Fachexpertinnen und -experten überprüft. Damit stellt die Lindenhofgruppe sicher, dass ihren Patientinnen und Patienten auch künftig in jeder Phase ihrer Erkrankung eine optimale Behandlung angeboten wird, die auf dem neusten Stand der Forschung ist und den hohen fachlichen Qualitätsanforderungen der DKG entspricht.

Pressekontakt:

Medienstelle der Lindenhofgruppe

E-Mail: medienstelle@lindenhofgruppe.ch

Telefon: +41 31 300 75 05

13.10.2021 | von Lindenhofgruppe AG

--- ENDE Pressemitteilung Frauenmedizin: Das Gynäko-Onkologiezentrum Bern der Lindenhofgruppe ---

Über Lindenhofgruppe AG

Die Lindenhofgruppe zählt landesweit zu den führenden Listenspitälern mit privater Trägerschaft. In ihren drei Spitälern Engeried, Lindenhof und Sonnenhof werden jährlich über 151'000 Patienten, davon rund 28'500 stationär versorgt.

Die Spitalgruppe bietet neben einer umfassenden interdisziplinären Grundversorgung ein Spektrum der spezialisierten und hochspezialisierten Medizin an.

Schwerpunkte des Leistungsangebots bilden die Innere Medizin, Onkologie, Frauenmedizin, Orthopädie, Viszeralchirurgie, Urologie, Angiologie/Gefässchirurgie, Neurochirurgie und Notfallmedizin. Die Gruppe beschäftigt rund 2'500 Mitarbeitende.


Quellen:
news aktuell   HELP.ch




Facebook Twitter Instagram LinkedIn Pinterest Flickr

TOP NEWS - powered by Help.ch

Ryan Reynolds feiert heute Geburtstag - Promi-Geburtstag vom 23.10.2021 Promigate News und Geburtstage von Prominenten, 23.10.2021

BAFU: Luft und Recycling: Bundesrat genehmigt Verordnungen im Umweltbereich Bundesamt für Umwelt BAFU, 22.10.2021

Ford: Powerplay an der Auto Zürich Car Show Ford Motor Company (Switzerland) SA, 22.10.2021

NEWSTICKER - 23.10.2021
03:40 Uhr Espace Wirtschaft
Medienbericht: Weiterer Ex-Mitarbeiter erhebt Vorwürfe gegen Facebook »

23:02 Uhr Cash Wirtschaft
Pharma - Roche erhält US-Zulassung für Augenimplantat Susvimo »

21:12 Uhr SF Tagesschau
Verkehrspuff Thun: Gemeinden vom rechten Seeufer haben genug »

19:01 Uhr Computerworld
Chipmangel bremst die Industrie aus »

17:03 Uhr NZZ
KOMMENTAR - Luft raus bei Snap – oder die Vertreibung aus dem Online-Werbe-Paradies »

09:01 Uhr SNB News
2021-10-22 - SNB Working Papers - Are banks still ' too big to fail' ? - A market perspective »

21:04 Uhr K-Tipp - Geld und Versicherung
Schweizer Bescheidenheit »

1
11
20
26
39
42
4
Nächster Jackpot: CHF 2'800'000

12
17
22
33
39
2
12
Nächster Jackpot: CHF 43'000'000

Aktueller Jackpot: CHF 2'110'962