Pressemitteilung
WWF Schweiz und Lidl Schweiz verlängern Partnerschaft

Lidl Schweiz AG

01.02.2023, Weinfelden (ots) - Lidl Schweiz und der WWF Schweiz verbindet seit 2017 eine erfolgreiche Partnerschaft. Gemeinsam wurden verbindliche Nachhaltigkeitsziele definiert, um ein nachhaltiges Angebot sowie umweltverträgliches Handeln bei Lidl Schweiz zu fördern. In den vergangenen sechs Jahren konnten gemeinsam zahlreiche Meilensteine erreicht werden, weshalb die Partnerschaft um drei weitere Jahre verlängert wird.

Lidl Schweiz und der WWF Schweiz verbindet seit sechs Jahren eine erfolgreiche Partnerschaft. Ziel dieser Partnerschaft ist es, gemeinsam verbindliche Nachhaltigkeitsziele entlang der Geschäftstätigkeit von Lidl Schweiz zu bestimmen und umzusetzen. Lidl Schweiz hat sich diesen Zielen gegenüber verpflichtet, weshalb die Zielsetzungen wie auch Zielerreichung öffentlich ersichtlich sind. Ein externes Audit-Unternehmen prüft jährlich die Zielerreichung.

Lidl Schweiz konnte gemeinsam mit dem WWF Schweiz in den vergangenen Jahren zahlreiche Meilensteine erreichen. Zwischen 2013 und 2020 konnte Lidl Schweiz seinen CO2-Ausstoss um 53% pro Quadratmeter Filialfläche reduzieren und hat damit sein gesetztes Ziel von 35% Reduktion mehr als übertroffen. Seit 2017 sind über 99% der kakaohaltigen Eigenmarkenprodukte aus zertifiziertem Kakao hergestellt. Die erfolgreiche Partnerschaft wird deshalb um weitere drei Jahre, von 2023 bis 2025, verlängert. Im Fokus der kommenden Zieldefinitionen stehen der Ausbau von noch mehr umweltverträglichen Produkten sowie die weitere Reduktion von Emissionen bei Lidl Schweiz. Thomas Vellacott, CEO vom WWF Schweiz, freut sich über die verlängerte Partnerschaft: "Unser Klima und unsere natürlichen Lebensräume stehen stärker denn je unter Druck. Noch können wir handeln, aber die Zeit drängt. Es ist zentral, dass Unternehmen Verantwortung übernehmen, Teil der Lösung sind und wie Lidl Schweiz, mit ambitionierten Zielen vorangehen."

Nachhaltigere Lieferkette und Reduktion von Emissionen

Lidl Schweiz hat sich für die nächsten Jahre viel vorgenommen. So möchte der Detailhändler dort ansetzen, wo die Umweltauswirkungen am grössten sind wie beispielsweise bei der Lieferkette. Lidl Schweiz verpflichtet sich, seine Lieferketten frei von Entwaldung, Umwandlung und Ausbeutung in Bezug auf die Rohstoffe Soja, Kakao, Palmöl, Rindfleisch und Kaffee zu gestalten. Ebenso als Ziel gesetzt, hat sich Lidl Schweiz, seine eigenen CO2-Emissionen sowie die seiner Lieferanten zu reduzieren. Ebenfalls soll der Anteil an tierischen im Vergleich zu pflanzenbasierten Proteinquellen quantifiziert und offengelegt werden.

Torsten Friedrich, CEO von Lidl Schweiz, nimmt sein Unternehmen in die Pflicht: "Viele unserer Produkte und Nahrungsmittel kommen aus der Natur und hängen stark von ihr ab. Wir engagieren uns deshalb stark für Klima, Biodiversität und den Erhalt unserer natürlichen Ressourcen." Mit einem Teil des Partnerschaftsbeitrages unterstützt Lidl Schweiz die Aufwertung von wertvollen Moorlandschaften in der Schweiz.

Pressekontakt:

Lidl Schweiz

Medienstelle

Dunantstrasse 15

8570 Weinfelden

+41 (0)71 627 82 00

media@lidl.ch

01.02.2023 | von Lidl Schweiz AG

--- ENDE Pressemitteilung WWF Schweiz und Lidl Schweiz verlängern Partnerschaft ---

Über Lidl Schweiz AG

Lidl Schweiz steht für höchste Qualität zum niedrigsten Preis. Als Smart- Discounter konzentrieren wir uns auf das Wesentliche. Durch unsere effizienten Prozesse sowie vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unseren Partnern garantieren wir ein herausragendes Preis-Leistungs-Verhältnis und ein durchdachtes Sortimentsangebot.

Unsere Kunden können sich hierbei stets auf die bekannte Lidl-Qualität und Frische der Produkte verlassen. Unsere Mitarbeiter arbeiten jeden Tag dafür, unseren Kunden einen unkomplizierten Einkauf zu ermöglichen.

Wir sind uns unserer Verantwortung für unsere Mitarbeiter und Geschäftspartner, sowie für Umwelt und Gesellschaft bewusst. Seit 2009 sind wir erfolgreich in der Schweiz vertreten und ein dynamischer und verlässlicher Arbeitgeber.


Quellen:
news aktuell   HELP.ch




Offizieller News-Partner:
News aktuell

Swiss Press


Logoregister

Facebook X (früher Twitter) Instagram LinkedIn YouTube

TOP NEWS - powered by Help.ch

Bundespräsidentin Amherd trifft Ungarns Präsidenten und Regierungschef vor EU-Ratspräsidentschaft des Landes Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport, 22.04.2024

Versammlung der Partizipantinnen und Partizipanten der NKB 2024 Nidwaldner Kantonalbank, 22.04.2024

Freiwillige Weiterarbeit im Pensionsalter erleichtern Pro Senectute, 22.04.2024

NEWSTICKER - 23.04.2024
03:50 Uhr 20min
«Ich hoffe, dass wir ein Wundermittel finden» »

22:12 Uhr SRF
Unis und ETH wollen mehr Geld, als der Bund ihnen geben will »

19:11 Uhr Espace Wirtschaft
Tiefe Prämien: Concordia gewinnt rund 70' 000 Kundinnen und Kunden dazu »

18:01 Uhr NZZ
Was ändert der Durchbruch in den USA am Krieg in der Ukraine? Die sieben wichtigsten Punkte im Überblick »

10:22 Uhr Computerworld
IT-Sicherheit unter der Lupe »

08:31 Uhr SNB Medienmitteilungen
2024-04-22 - Nationalbank erhöht Mindestreserveerfordernis der Banken »

2
11
12
25
28
37
6
Nächster Jackpot: CHF 13'400'000

10
20
40
44
46
1
3
Nächster Jackpot: CHF 129'000'000

Aktueller Jackpot: