Pressemitteilung
Hublot SA und Takashi Murakami bringen Kollektion von 13 einzigartigen Uhren und NFTs heraus

Hublot Nyon

03.02.2023, Nyon, Schweiz (ots/PRNewswire) - Bei einer exklusiven Veranstaltung, die am 2. Februar im Glass House in New York stattfand, kündigten Hublot und Takashi Murakami ihr viertes gemeinsames künstlerisches Projekt an: die Einführung von 13 neuen NFTs und 13 einzigartigen Uhren.

„Als meine Zusammenarbeit mit Hublot angekündigt wurde, haben wir bekannt gegeben, dass wir neue Formen des künstlerischen Ausdrucks annehmen werden. Nachdem wir all diese Uhren sowie die digitalen Kunstwerke entwickelt haben, sind wir nun dabei, neue Wege für den Zugang zu zeitgenössischer Kunst zu finden." – Takashi Murakami

Die dreizehn einzigartigen NFTs sind inspiriert von japanischen Videospielen und Fernsehshows aus den 1970er-Jahren sowie der Classic Fusion Takashi Murakami All Black, der ersten Zusammenarbeit zwischen dem Schweizer Uhrenhersteller und Takashi Murakami, die im Januar 2021 auf den Markt kam. Diese NFTs sind mit einer limitierten Auflage von 13 neuen und einzigartigen „Classic Fusion"-Uhren verbunden, die auf der Messe Watches & Wonders 2023 in Genf erhältlich sein werden. Zwölf dieser Uhren werden ausschliesslich online auf hublot.com zum Kauf erhältlich sein, und nur die Eigentümer von mindestens einem der 324 NFTs, die im April 2022 im Rahmen der dritten Kollaboration zwischen Hublot und Takashi Murakami herausgegeben wurden, werden darauf zugreifen können. Diese 324 NFTs wurden ursprünglich den Besitzern eines der beiden Uhrenmodelle von Hublot x Takashi Murakami (Classic Fusion Takashi Murakami All Black und Classic Fusion Takashi Murakami Sapphire Rainbow) angeboten, bevor sie auf OpenSea zum Verkauf angeboten werden konnten. Der Zeitraum zwischen der Ankündigung des Projekts in New York im Februar 2023 und dem Verkaufsbeginn Anfang April 2023 in Genf wird es jedem Sammler, der an einer der neuen Uhren interessiert ist, ermöglichen, eines der auf OpenSea verfügbaren NFTs zu erwerben. Jeder Käufer, der das Glück hat, eine der 12 neuen einzigartigen Uhren zu kaufen, erhält ein entsprechendes exklusives NFT.

Hublot und Takashi Murakami bringen die Uhr als Kunstwerk auf ein neues Niveau, indem sie die Kunst des Uhrmacherhandwerks mit der digitalen Kunst verbinden. Die 13. Uhr der Kollektion, die in New York enthüllt wurde, ist die Classic Fusion Takashi Murakami Black Ceramic Rainbow, und sie ist das Meisterstück. Inspiriert von den beiden zuvor erschienenen Stücken, interpretiert diese Uhr das legendäre Emblem von Takashi Murakami neu: die lächelnde Blume. Die 12 Blütenblätter bilden hier einen perfekten Lauf von Rubinen, Saphiren, Amethysten, Tsavoriten und Topasen. Dank eines genialen Kugellagersystems, das von den Ingenieuren von Hublot entwickelt wurde, kreieren die Blütenblätter ein berauschendes Farbspektakel, während sie mit jeder Zeitbewegung auf einer Achse drehen. Der kinetische Effekt der Blütenblätter erzeugt einen auffälligen Effekt gegenüber dem 45 mm grossen schwarzen Keramikgehäuse. Die Mitte der lächelnden Blume befindet sich auf dem Saphirglas, um einen dreidimensionalen Effekt zu erzeugen.

Die zwölf weiteren Referenzen, die von Inhabern der NFTs auf der dedizierten E-Commerce- Plattform zum Kauf erhältlich sein werden, rufen die Master-Blume hervor und repräsentieren eines der Blütenblätter. Zwölf Referenzen für zwölf Stunden auf dem Zifferblatt und zwölf NFTs.

Als die dritte Uhrenkollaboration zwischen Hublot und dem japanischen Künstler ist diese Einführung ein Beweis für den unglaublichen Sammlerreiz, über den diese Partnerschaft verfügt.

Sammler werden ein Jahr Zeit haben, um die zwölf NFTs auf der Plattform OpenSea handeln zu können. Im April 2024, am Ende des Zeitraums, wird nur der Sammler, der es geschafft hat, alle 12 neuen, einzigartigen NFTs zu sammeln, die dreizehnte und begehrteste Uhr kaufen können: die Classic Fusion Takashi Murakami Black Ceramic Rainbow. Wenn es keiner einzigen Person gelungen ist, alle zwölf NFTs zu sammeln, wird die Uhr von Hublot versteigert, um Spenden für wohltätige Zwecke zu sammel

Pressekontakt:
Annabelle Galley
a.galley@hublot.ch
+41 22 990 99 0

03.02.2023 | von Hublot Nyon

--- ENDE Pressemitteilung Hublot SA und Takashi Murakami bringen Kollektion von 13 einzigartigen Uhren und NFTs heraus ---

Über Hublot Nyon

Hublot ist eine Schweizer Uhrenmanufaktur im Luxussegment mit Hauptsitz in Nyon.

Der italienische Gründer des Unternehmens, Carlo Crocco, begann im Jahr 1975 unter der Markenbezeichnung Marie-Daniel-Montre (dem Namen seiner Frau), Uhren in Italien zu verkaufen. Diese wiesen bereits gewisse Ähnlichkeiten zu den späteren Hublot-Modellen auf und legten den namentlichen Grundstein für das Unternehmen MDM.

Der Start der Marke Hublot erfolgte im Jahr 1980 an der Basler Uhrenmesse. Die Uhren hatten Kautschukarmbänder und das Startmodell verfügte – einem Bullauge ähnlich – über einen Klappdeckel auf der Zifferblatt-Seite, was Inspiration für den Markennamen war.


Quellen:
news aktuell   HELP.ch




Offizieller News-Partner:
News aktuell

Swiss Press


Logoregister

Facebook X (früher Twitter) Instagram LinkedIn YouTube

TOP NEWS - powered by Help.ch

Bundespräsidentin Amherd trifft Ungarns Präsidenten und Regierungschef vor EU-Ratspräsidentschaft des Landes Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport, 22.04.2024

Versammlung der Partizipantinnen und Partizipanten der NKB 2024 Nidwaldner Kantonalbank, 22.04.2024

Freiwillige Weiterarbeit im Pensionsalter erleichtern Pro Senectute, 22.04.2024

NEWSTICKER - 22.04.2024
23:12 Uhr 20min
Deutsche Studentin (27) von Müllwagen überfahren – tot »

22:12 Uhr SRF
Unis und ETH wollen mehr Geld, als der Bund ihnen geben will »

19:11 Uhr Espace Wirtschaft
Tiefe Prämien: Concordia gewinnt rund 70' 000 Kundinnen und Kunden dazu »

18:01 Uhr NZZ
Was ändert der Durchbruch in den USA am Krieg in der Ukraine? Die sieben wichtigsten Punkte im Überblick »

10:22 Uhr Computerworld
IT-Sicherheit unter der Lupe »

08:31 Uhr SNB Medienmitteilungen
2024-04-22 - Nationalbank erhöht Mindestreserveerfordernis der Banken »

2
11
12
25
28
37
6
Nächster Jackpot: CHF 13'400'000

10
20
40
44
46
1
3
Nächster Jackpot: CHF 129'000'000

Aktueller Jackpot: