Pressemitteilung
Roca Gruppe nimmt weltweit ersten, CO2-freien elektrischen Tunnelofen für Sanitärkeramik in Betrieb

LAUFEN Schweiz AG

29.11.2023, Die Roca Gruppe, international führend in der Entwicklung und Herstellung von Badezimmereinrichtungen, investiert in den weltweit ersten elektrischen Tunnelofen für Sanitärkeramik. Die Entwicklung erfolgte im Rahmen einer beispiellosen Partnerschaft zwischen der Roca Gruppe mit dem Laufen-Werk in Österreich und dem Hersteller Keramischer Ofenbau. Dank dieser Initiative ist Laufen global der erste Akteur, der über eine Netto-Null-Produktionsanlage für Sanitärkeramik verfügt, und nimmt damit eine Vorreiterrolle in der Branche ein.

Dank der fortschrittlichen Technologien des Unternehmens Keramischer Ofenbau hat die Roca Gruppe mit Laufen einen bedeutenden Schritt zur Dekarbonisierung seiner energie- und kohlenstoffintensiven Keramikproduktion1 gemacht. Bereits vor vier Jahren trat man an den führenden Anbieter für nachhaltige Technologien heran, um einen radikal neu konzipierten Brennofen zu entwickeln. Nach einer intensiven Entwicklungszeit hat der erste elektrische Tunnelofen in Gmunden nun seine Produktion aufgenommen. Das österreichische Werk wurde aufgrund seiner Vorreiterrolle bei der Nutzung erneuerbarer Energie als Pilotstandort ausgewählt. Die Neuentwicklung des elektrischen Brennofens wurde bereits beim Europäischen Patentamt zum Patent angemeldet.

Die Kooperation zwischen der Roca Gruppe in Spanien mit dem Laufen-Werk in Österreich und dem deutschen Unternehmen Keramischer Ofenbau ist eine wahre europäische Erfolgsgeschichte. Ihr gemeinsames Ziel ist die Etablierung einer zukunftsweisenden und nachhaltigen Keramikindustrie, die nicht nur in Europa, sondern weltweit Massstäbe setzt. Die ersten Produktionsergebnisse des neuen Ofensystems zeigen ein grosses Potenzial für die gesamte Branche.

Bedeutende Investition für die Keramikproduktion

Der elektrische Tunnelofen ist hocheffizient, CO2-frei und arbeitet vollautomatisch. Damit bietet er sich als vollwertige Alternative zur konventionellen, fossilbrennstoffabhängigen Produktion von Sanitärkeramik an. Die Umstellung ist ein wichtiger Meilenstein, um sicherzustellen, dass das Werk in Gmunden bis 2024 weltweit die erste Produktionsanlage für Sanitärprodukte wird, die eine Netto-Null-Emission erreicht. Auch für die Dekarbonisierungsstrategie der Roca Gruppe ist die Investition von zentraler Bedeutung: Bis 2022 konnte die Gruppe ihre direkten CO2-Emissionen im Vergleich zum Basisjahr 2018 bereits um 39 Prozent reduzieren und nähert sich damit dem Ziel der Science-Based Targets Initiative (SBTi) an, bis 2045 CO2-Neutralität zu erreichen.

Europäische Kooperation für eine CO2-freie Keramikproduktion

Nicht nur die Produktion von Sanitärkeramik, sondern auch andere Bereiche der keramischen Industrie wie Baukeramik, technische Keramik und Geschirr können von der neuen Technologie profitieren. Der Ofen in Gmunden verdeutlicht eindrucksvoll, dass die vollständige Dekarbonisierung der Keramikherstellung nicht nur machbar, sondern auch realistisch und wirtschaftlich sinnvoll ist. Um die Dekarbonisierung der gesamten Branche weiter voranzutreiben, sind intensive Entwicklungsanstrengungen und mutige Erneuerungen erforderlich. Über Roca Gruppe Ventures hat die Roca Gruppe deshalb eine Mehrheitsbeteiligung an der Keramischer Ofenbau Holding GmbH erworben, die im Besitz der Keramischer Ofenbau GmbH ist. Die Gruppe hat sich verpflichtet, das Unternehmen mit weiteren Mitteln zu unterstützen, um die Entwicklung, Implementierung und Vermarktung dieser zukunftsweisenden Technologie voranzutreiben. Beide Unternehmen bleiben unabhängig voneinander, stärken aber durch ihre langfristige Zusammenarbeit die Innovationskraft im Hinblick auf eine nachhaltige Keramikindustrie der Zukunft.

Alberto Magrans, CEO der Roca Gruppe: "Unser langfristiges Ziel ist die vollständige Dekarbonisierung unseres Geschäfts und wir arbeiten kontinuierlich an Lösungen, um dieses Ziel zu erreichen. Diese neue europaweite Partnerschaft hilft uns dabei, den Net-Zero-Standard zu erreichen, und ist zudem ein wichtiger Schritt für die gesamte Branche."

Günter Halex, Beiratsvorsitzender von Keramischer Ofenbau: "Dieser elektrische Tunnelofen beweist einmal mehr, dass unsere Spitzentechnologien in der Lage sind, selbst die CO2-intensive Keramikindustrie zu dekarbonisieren. Unsere elektrisch beheizten Öfen machen unsere Kunden zunehmend unabhängig vom Energiemarkt und ermöglichen ihnen schon heute und in Zukunft eine nachhaltige und wirtschaftliche Produktion. Dieses bahnbrechende und innovative Projekt beweist, dass unsere Technologie Keramikprodukte von höchster Qualität gewährleisten und gleichzeitig einen positiven Beitrag für unseren Planeten leisten kann."

laufen.ch

Über die Roca Gruppe

Die Roca Gruppe, zu der Marken wie Roca und Laufen gehören, ist weltweit führend in der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Badprodukten für Architektur, Bauwesen und Inneneinrichtung. Das 1917 in Barcelona gegründete Unternehmen verbindet Tradition und Wissen mit einer Leidenschaft für Innovation und Respekt für die Umwelt, um die Bedürfnisse der Menschen zu erfüllen und zur Verbesserung des gesellschaftlichen Wohlbefindens beizutragen. Mit dem Prinzip der Nachhaltigkeit als Kern und Wurzel all ihrer Aktivitäten und dem Ziel, künftigen Generationen einen besseren Planeten zu hinterlassen, setzt die Roca Gruppe diese Kultur in den 170 Ländern, in denen sie tätig ist, und in ihren 79 Fabriken durch das tägliche Engagement ihrer mehr als 21'000 Mitarbeiter um.

Die Gruppe, die sich in Familienbesitz befindet, ist Marktführer in Europa, Lateinamerika und Indien. Auch in Asien, dem Nahen Osten, Australien und Afrika ist sie stark vertreten. Damit ist sie in ihrer Branche weltweit führend.

rocagroup.com

Über Keramischer Ofenbau

Keramischer Ofenbau ist ein Anbieter von Ofensystemen und -anlagen für die thermische Behandlung einer breiten Palette von Produkten, von technischer Keramik über Baukeramik bis hin zu Sanitär- und Geschirrkeramik. Ihre Öfen sind in mehr als 50 Ländern der Welt zu finden. Der deutsche Ofenbauer konstruiert und baut die effizientesten und modernsten Öfen für die unterschiedlichsten keramischen Produkte. Seit seiner Gründung im Jahr 1996 verbindet das Unternehmen Erfahrung und Kompetenz mit dem Fokus auf Effizienz und Innovation. Das Team von Keramischer Ofenbau stellt die Öfen bedarfsgerecht her und bietet parallel dazu kreative und nachhaltige Lösungen für die Keramikproduktion an. Das Unternehmen baut nicht nur hocheffiziente neue Rollen-, Tunnel- und Herdwagenöfen, sondern hat sich auch auf die energetische Modernisierung bestehender Öfen mit Energieeinsparungen von bis zu 50% spezialisiert.

keramischerofenbau.de

Pressekontakt:

Laufen/Schweiz

core agentur für kommunikation gmbh

Corinne Rüetschi

056 667 44 40

corinne.rueetschi@core-pr.ch

Keramik Laufen AG

Wahlenstrasse 46, 4242 Laufen

061 765 71 11

info@laufen.ch / www.laufen.ch

Roca Group/international

Kreab Aina Tugas

atugas@kreab.com

34 (0) 610927462

Rosario Correro

rcorrero@kreab.com

+34 (0) 654588307

29.11.2023 | von LAUFEN Schweiz AG

--- ENDE Pressemitteilung Roca Gruppe nimmt weltweit ersten, CO2-freien elektrischen Tunnelofen für Sanitärkeramik in Betrieb ---

Über LAUFEN Schweiz AG

Die Kernkompetenz des Unternehmens ist das Wissen um die Herstellung von Keramik. Seit 130 Jahren wird unter der Marke LAUFEN der älteste plastische Werkstoff der Menschheit zu wegweisenden Sanitärprodukten verarbeitet – in hochmodernen Anlagen und in legendärer Schweizer Präzision. Aus der Keramikkompetenz hat sich das Know-how fürs komplette Bad entwickelt, das LAUFEN auf hohem Design-Niveau gestaltet. Was Produkte von LAUFEN schon auf den ersten Blick einzigartig macht, ist das Schweizer Design als Vereinigung zweier wichtiger Designströmungen: Emotionales italienisches Design aus dem Süden in Kombination mit der Präzision und Klarheit der Designtradition aus dem Norden.

Qualität beinhaltet für LAUFEN zwei Komponenten: Zum einen das Fertigungs- Know-how und zum anderen der hohe Gebrauchsnutzen, den das fertige Badezimmer dem Kunden vermittelt – oft erst auf den zweiten Blick. Als Schweizer Unternehmen, das Produkte für den schonenden Umgang mit der kostbaren Ressource Wasser herstellt, fühlt sich LAUFEN verpflichtet, die natürlichen Lebensgrundlagen zu schützen. LAUFEN legt daher Wert auf eine umweltgerechte Produktion.


Quellen:
news aktuell   HELP.ch




Offizieller News-Partner:
News aktuell

Swiss Press


Logoregister

Facebook Twitter Instagram LinkedIn Pinterest Flickr

TOP NEWS - powered by Help.ch

ArboPark: Eröffnung des schweizweit grössten Indoor-Freizeitparks in Arbon ArboPark, 22.02.2024

Sessionsvorschau: Die wichtigsten Geschäfte aus Städtesicht zu Lärm, Abfall und Wohnungen Schweizerischer Städteverband, 22.02.2024

Staatssekretariat für Migration: Ausländerstatistik 2023 Staatssekretariat für Migration SEM, 22.02.2024

NEWSTICKER - 22.02.2024
14:31 Uhr NZZ
Noch eine milliardenteure Volksinitiative – die Linke will für einen Klimafonds die Schuldenbremse aushebeln »

13:51 Uhr SRF
Initiative eingereicht: Volk kann über Klimafonds abstimmen »

13:11 Uhr Espace Wirtschaft
Neue Analyse zu Referenzzinssatz: Gute Nachricht für Mieterinnen und Mieter »

11:21 Uhr Computerworld
Kudelski erleidet 2023 mehr Verlust und will Skidata verkaufen »

10
13
14
23
24
30
1
Nächster Jackpot: CHF 56'500'000

2
3
19
36
37
6
9
Nächster Jackpot: CHF 36'000'000

Aktueller Jackpot: