Pressemitteilung
TCS lanciert KI-Suchmaschine für Rechtsfragen

Touring Club Suisse (TCS)

01.12.2023, Ostermundigen (ots) - Die Online-Plattformen lex4you und Job Assistance des TCS bieten rechtliche Auskunft und Beratung zu Alltagsthemen. Mit jährlich gut 300 000 Zugriffen und rund 10 000 telefonischen Rechtsauskünften hat sich das Portal als feste Grösse etabliert. Der TCS beantwortet hier unter anderem Fragen zur Arbeit, zum Wohnen, zur Gesundheit und zum Umgang mit Behörden. Neu beinhaltet lex4you zusätzlich eine Suchmaschine, welche die Plattformen mittels künstlicher Intelligenz durchsucht und Rechtsfragen beantwortet.

Die Suchmaschine gibt Auskunft zu konkreten Alltagsproblemen und -fragen - zum Beispiel bei einer Kündigung, einer Scheidung, bei einem Streit mit den Nachbarn oder bei der Jobsuche. Sie ergänzt die bereits bestehenden Services wie die telefonischen Rechtsauskünfte oder die schriftliche Rechtsberatung.

Fachlich fundiertes Expertenwissen

Um die von den Usern eingegebenen Fragen zu beantworten, greift die Suchmaschine lex4you GPT auf über 2000 Artikel und Beiträge von lex4you und TCS Job Assistance zurück. Es handelt sich ausschliesslich um Informationen, die vorab von Expertinnen und Experten des TCS geprüft, erarbeitet und publiziert wurden. Damit ist gewährleistet, dass Nutzerinnen und Nutzer Rechtsauskünfte erhalten, die auf themenspezifisch konsolidierten Informationen basieren. Die Auskünfte sind auf Deutsch, Französisch und Italienisch verfügbar.

Suchmaschine entwickelt sich laufend weiter

Der TCS hat sich für die von der Webagentur LIIP implementierte Suchmaschine auf der Basis von GPT entschieden, weil diese einen Mehrwert für die Nutzerinnen und Nutzer bietet: Gibt es zu der betreffenden Rechtsfrage auf den Plattformen passende Artikel, erhalten die Nutzerinnen und Nutzer dank lex4youGPT schneller die von ihnen gesuchte Antwort. Die Suchmaschine arbeitet mit Künstlicher Intelligenz und nutzt dafür OpenAI (Artificial Intelligence). lex4youGPT ist aktuell als Beta- bzw. Pilotversion der Suchmaschine in Betrieb. TCS und LIIP entwickeln sie stetig weiter. lex4youGPT ist bereits voll funktionsfähig. Der TCS wird die endgültige Version im Verlauf des kommenden Jahres aufschalten.

Info: Die TCS Online-Plattformen lex4you und Job Assistance

Die TCS Online Plattform lex4you bietet Auskünfte zu alltäglichen Rechtsfragen aus den Bereichen Arbeit, Wohnen, Reise, Konsum und Internet, Gesundheit, Familie und Behörden. Zusätzlich wird über Gerichtsurteile und Gesetzesänderungen informiert. TCS-Mitglieder haben Anrecht auf eine kostenlose telefonische Erstauskunft. Falls es zu einem Rechtsstreit kommt, bietet der TCS zudem den Abschluss einer Rechtsschutzversicherung an.

TCS Job Assistance stellt Tipps und rechtliche Informationen zu den Themen Kündigung, Konkurs & Kurzarbeit, Jobsuche, Bewerbungen und den Arbeitsmarkt zur Verfügung. TCS-Mitglieder erhalten zudem eine kostenlose individuelle Erstauskunft auf Fragen rund um des Thema Arbeitslosigkeit. Juristinnen und Juristen des TCS bieten Unterstützung wenn es darum geht, die Lage einzuschätzen und über das weitere Vorgehen zu entscheiden.


Pressekontakt:
Jonas Montani
Mediensprecher TCS
Tel. 058 827 34 03 | jonas.montani@tcs.ch
pressetcs.ch | flickr.com

01.12.2023 | von Touring Club Suisse (TCS)

--- ENDE Pressemitteilung TCS lanciert KI-Suchmaschine für Rechtsfragen ---

Über Touring Club Suisse (TCS)

Als bedeutender Ansprechpartner der Kantons- und Bundesbehörden in mobilitätsbelangen setzen wir uns für die freie Wahl der Verkehrsmittel ein und engagieren wir uns seit mehr als einem Jahrhundert mit Sensibilisierungskampagnen und Studien zur Qualität der Verkehrsinfrastruktur für die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer.

Unsere Mitarbeitenden befassen sich mit der Weiterentwicklung des Dienstleistungsangebots unseres Clubs.

Die Direktion unseres Clubs ist in unserem Hauptsitz in Vernier basiert. Weitere Abteilungen wie der Mediendienst, die IT, die Verkehrssicherheit oder der Politikdienst arbeiten ebenfalls in diesen Räumlichkeiten.

In Genf beantworten wir Ihre Anfragen an die ETI-Einsatzzentrale und koordinieren die Rückführung oder die Assistance, die Sie vom Ausland aus benötigen. Dank unserer ETI-MED-Zelle werden die medizinischen Abklärungen durch Fachleute des Gesundheitswesens durchgeführt.


Quellen:
news aktuell   HELP.ch




Offizieller News-Partner:
News aktuell

Swiss Press


Firmenmonitor

Facebook X (früher Twitter) Instagram LinkedIn YouTube

TOP NEWS - powered by Help.ch

Und der Sternenwochen Award 2024 geht an UNICEF Schweiz und Liechtenstein, 27.05.2024

Susanne Wille wird neue Generaldirektorin der SRG Schweizerische Radio- und Fernsehgesellschaft, 27.05.2024

Schutz für humanitäres Personal: UNO-Sicherheitsrat verabschiedet Schweizer Resolution Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA, 27.05.2024

NEWSTICKER - 27.05.2024
22:52 Uhr 20min
«Zu viel Schwulheit»: Papst abschätzig gegenüber LGBT-Community »

21:22 Uhr SRF
Zusammenrücken wegen der Wohnungsnot? »

18:31 Uhr Espace Wirtschaft
Der Iran als Militärstaat: Die gewaltige wirtschaftliche Macht der Revolutionsgarden »

15:11 Uhr Computerworld
Mehr Frauen für die ICT-Berufe »

11:12 Uhr NZZ
Big Tech weiss über die Bürger und die Wirtschaft mehr als der Staat »

7
25
27
37
38
40
3
Nächster Jackpot: CHF 22'000'000

9
12
18
22
50
1
3
Nächster Jackpot: CHF 48'000'000

Aktueller Jackpot: