Pressemitteilung
Ideal vor Weihnachten: Betty Bossi lanciert digitale Beraterin «Frag Betty»

Betty Bossi

14.12.2023, Zu keiner anderen Zeit tauchen mehr Fragen rund ums Kochen und Backen auf als vor Weihnachten. Darum lanciert Betty Bossi nun die digitale Beraterin «Frag Betty». Sie generiert aus dem umfangreichen kulinarischen Wissen des Unternehmens massgeschneiderte Antworten. Damit haucht Betty Bossi ihrer Kunstfigur neues Leben ein und leistet Pionierarbeit in der digitalen Kochhilfe.

Was soll ich zu Weihnachten kochen? Was hält einen Hackbraten zusammen? Und wie wird die eingebrannte Pfanne wieder sauber? In Küche und Haushalt tauchen unzählige Fragen auf – ganz besonders vor Weihnachten. Diese beantwortet jetzt die clevere digitale Beraterin «Frag Betty» auf der Website von Betty Bossi.

Mit «Frag Betty» können alle erstmals mit Fragen auf das jahrzehntelang aufgebaute umfangreiche Wissen von Betty Bossi zugreifen. Dank künstlicher Intelligenz (KI) entwickelt die persönliche Beraterin innert Sekunden eine individuelle Antwort auf alle Fragen zu Rezepten, Kochen, Backen und Haushalt und gibt auch Produktempfehlungen ab. «Frag Betty» ist rund um die Uhr erreichbar, auch am Wochenende – und sogar an Heiligabend.

Mit «Frag Betty» hat Betty Bossi als schweizweit erste Kulinarik-Plattform eine solche Lösung entwickelt. «Die clevere digitale Beraterin passt perfekt zu unserer Vision: alle auf dem einfachsten Weg zum Genuss zu begleiten», sagt Betty Bossi Geschäftsführer Lars Feldmann. «Wir nutzen künstliche Intelligenz bereits seit Jahren – hauptsächlich in der Entwicklung von Ideen. Doch wir sehen klare Grenzen, beispielsweise bei der Rezeptkreation. Die sprichwörtliche Gelinggarantie eines Betty Bossi Rezepts können nur unsere Köchinnen und Köche durch Testkochen in unseren Küchen sicherstellen.»

Entwickelt hat Betty Bossi die Beraterin gemeinsam mit dem Berliner Technologieunternehmen Frontnow, welches mittels künstlicher Intelligenz den E-Commerce neu definiert und leistungsstarke Pre-Sales-Tools entwickelt.

Zusatzinhalte

Wo kann man «Frag Betty» ausprobieren?

Die digitale Beraterin ist am rechten Rand auf der Website von Betty Bossi www.bettybossi.ch integriert. Mehr zum Thema auf www.bettybossi.ch/fragbetty

«Frag Betty» im Fachjargon

Die digitale Beraterin «Frag Betty» ist eine für Kulinarik-Themen konfigurierte konversationelle KI-Lösung, ein sogenanntes «grosses Sprachmodell» (Large Language Model, LLM). Es wurde mit riesigen Mengen an Texten trainiert und basiert auf über vierzig ineinandergreifenden Algorithmen der nächsten Generation, die selbstständig unstrukturierte Informationen verknüpfen. Dadurch hat das System eine Art Sprachverständnis erhalten. Mit diesem Verständnis kann «Frag Betty» Informationen aus Texten extrahieren, neu zusammensetzen und in Echtzeit auf Fragen mit eigenen Formulierungen antworten.

Medienkontakt
Viviane Bühr
Leiterin Unternehmenskommunikation
Tel. +41 44 209 19 73
kommunikation@bettybossi.ch

Division der Coop Genossenschaft
Baslerstr. 52
Postfach
CH-8021 Zürich

14.12.2023 | von Betty Bossi

--- ENDE Pressemitteilung Ideal vor Weihnachten: Betty Bossi lanciert digitale Beraterin «Frag Betty» ---

Über Betty Bossi

Betty Bossi ist das führende Schweizer Kulinarik-Unternehmen. Seit 1956 begleitet die fiktive Köchin und Kultfigur Betty Bossi alle auf dem einfachsten Weg zum Genuss - mit einfachen und gelingsicheren Rezepten, cleveren Küchenhelfern und innovativen Food-Produkten.

Mit grosser Leidenschaft entwickeln wir Produkte und Dienstleistungen rund ums Kochen, Backen und Geniessen entlang der gesamten Wertschöpfungskette: von der Rezeptidee über neue Food-Produkte bis zur kulinarischen Inszenierung auf Bild und Video. So inspirieren und begleiten wir alle auf dem einfachsten Weg zum Genuss.


Quellen:
news aktuell   HELP.ch




Offizieller News-Partner:
News aktuell

Swiss Press


Logoregister

Facebook X (früher Twitter) Instagram LinkedIn YouTube

TOP NEWS - powered by Help.ch

Und der Sternenwochen Award 2024 geht an UNICEF Schweiz und Liechtenstein, 27.05.2024

Susanne Wille wird neue Generaldirektorin der SRG Schweizerische Radio- und Fernsehgesellschaft, 27.05.2024

Schutz für humanitäres Personal: UNO-Sicherheitsrat verabschiedet Schweizer Resolution Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA, 27.05.2024

NEWSTICKER - 27.05.2024
22:52 Uhr 20min
«Zu viel Schwulheit»: Papst abschätzig gegenüber LGBT-Community »

21:22 Uhr SRF
Zusammenrücken wegen der Wohnungsnot? »

18:31 Uhr Espace Wirtschaft
Der Iran als Militärstaat: Die gewaltige wirtschaftliche Macht der Revolutionsgarden »

15:11 Uhr Computerworld
Mehr Frauen für die ICT-Berufe »

11:12 Uhr NZZ
Big Tech weiss über die Bürger und die Wirtschaft mehr als der Staat »

7
25
27
37
38
40
3
Nächster Jackpot: CHF 22'000'000

9
12
18
22
50
1
3
Nächster Jackpot: CHF 48'000'000

Aktueller Jackpot: