Pressemitteilung
Thomas Rücker wird neuer Direktor von auto-schweiz

auto-schweiz Vereinigung Schweizer Automobil-Importeure

22.02.2024, Der Vorstand von auto-schweiz hat Thomas Rücker zum Direktor von auto-schweiz und damit zum Nachfolger von Andreas Burgener gewählt. Sein Stellenantritt wird am 1. Juni 2024 erfolgen. Thomas Rücker bringt mit seiner langjährigen Branchen- und Führungserfahrung ideale Voraussetzungen mit, um die Geschäftsstelle von auto-schweiz erfolgreich zu leiten und die individuelle und gewerbliche Mobilität weiter zu stärken. Gleichzeitig hat der Vorstand Christoph Wolnik per 1. Januar 2024 zum Stellvertretenden Direktor befördert, der seit neun Jahren erfolgreich als Verantwortlicher für Public Relations und Mediensprecher von auto-schweiz wirkt.

Thomas Rücker, Jahrgang 1975, hat nach Ausbildungen zum kaufmännischen Angestellten und zum Führungsfachmann mit Eidg. Fachausweis ein Bachelor- und ein Master-Studium in Business Administration respektive Business Management absolviert. Nach beruflichen Stationen im Verkauf, unter anderem bei General Motors Suisse, stiess er 2011 als Leiter Key Account Management zum Nutzfahrzeugimporteur IVECO Schweiz. Im Mai 2018 wurde er zum Managing Director von IVECO Schweiz berufen und hatte die Führung der Importorganisation sowie eigener Filialbetriebe bis Ende 2022 inne. Seit Februar 2023 ist Thomas Rücker als Director of Sales und After Sales bei Designwerk Technologies tätig. Das Unternehmen hat sich auf die Entwicklung und den Bau von batterieelektrischen Nutzfahrzeugen spezialisiert. Thomas Rücker verfügt über den militärischen Grad Oberst und lebt mit seiner Ehefrau und den gemeinsamen zwei Söhnen in Berikon AG.

Für auto-schweiz-Präsident Peter Grünenfelder stellt Thomas Rücker die optimale Besetzung für den Direktorenposten dar: "Nach einem intensiven, mehrmonatigen Suchprozess erfolgte die Wahl von Thomas Rücker durch den Vorstand einstimmig und mit grosser Überzeugung. Thomas Rücker bringt ein enormes fachliches Knowhow und Netzwerk, gepaart mit hervorragenden Führungsqualitäten, für diese Aufgabe mit. Als Vorstand sind wir überzeugt, dass Thomas Rücker unseren Verband in eine erfolgreiche Zukunft führen wird, die auch aufgrund des enormen Wandels unserer Branche in zahlreichen Themengebieten äusserst spannend zu werden verspricht. So wird er ab Juni 2024 die Fussstapfen von Andreas Burgener, der auto-schweiz 20 Jahre lang stark mitprägte, bestens ausfüllen können."

Thomas Rücker blickt mit grosser Vorfreude auf die Übernahme der Direktion von auto-schweiz voraus: "Ich danke dem Vorstand für das Vertrauen und bin mir der Grösse und Herausforderung der Aufgabe bewusst. Die Automobilbranche ist enorm innovativ und arbeitet mit sehr grossen Investitionen daran, künftig nicht mehr auf den Einsatz fossiler Treibstoffe angewiesen zu sein. Für die Erreichung dieses Ziels ist eine technologieoffene Ausrichtung wichtig, um keine technische Lösung auszuschliessen. Ich freue mich, dieses und alle weiteren automobilen Themen gemeinsam mit dem Vorstand und dem Team von auto-schweiz anzugehen, um die individuelle sowie gewerbliche Mobilität und damit den Wirtschaftsstandort Schweiz weiter zu stärken."

Auch für Andreas Burgener konnte mit Thomas Rücker eine Idealbesetzung für die Direktion von auto-schweiz gefunden werden: "Thomas Rücker und ich kennen uns aus der langjährigen Zusammenarbeit während seiner Zeit als Managing Director bei IVECO Schweiz. Er bringt das ideale Rüstzeug für den Posten als Direktor von auto-schweiz mit. Gemeinsam mit dem erfahrenen Vorstand und dem eingespielten Team in der Geschäftsstelle wird er sich schnell einarbeiten und die erfolgreiche Arbeit von auto-schweiz fortsetzen können. Ich wünsche Thomas Rücker schon heute einen guten Start und viel Erfolg für die Zukunft."

Um die Führungsaufgaben und Verantwortlichkeiten innerhalb der Geschäftsstelle künftig breiter abzustützen, hat der Vorstand ausserdem den Posten des Stellvertretenden Direktors geschaffen. Auf diesen wurde per 1. Januar 2024 der bisherige PR-Verantwortliche Christoph Wolnik berufen. Er ist seit 2015 für auto-schweiz tätig und als Mediensprecher inner- und ausserhalb des Verbands bestens vernetzt. Christoph Wolnik wird Thomas Rücker auch bei der Einarbeitung als Direktor nach Kräften unterstützen und ihm künftig als Stellvertreter zur Seite stehen.

Pressekontakt:

Christoph Wolnik, Stv. Direktor und Mediensprecher

T 079 882 99 13

christoph.wolnik@auto.swiss

22.02.2024 | von auto-schweiz Vereinigung Schweizer Automobil-Importeure

--- ENDE Pressemitteilung Thomas Rücker wird neuer Direktor von auto-schweiz ---

Über auto-schweiz Vereinigung Schweizer Automobil-Importeure

auto-schweiz ist die Vereinigung der offiziellen Automobil-Importeure. Unsere Mitglieder vertreiben über rund 4’000 Markenhändler in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein Personenwagen und Nutzfahrzeuge (leichte bis 3,5 Tonnen und schwere ab 3,5 Tonnen Gesamtgewicht), Busse sowie Cars im Wert von über 10 Milliarden Franken pro Jahr.

auto-schweiz erbringt Dienstleistungen für die Mitglieder und die Öffentlichkeit, unter anderem in den Bereichen Verkehrs- und Umweltpolitik, Statistik sowie Motorfahrzeugtechnik.

Politisch setzt sich auto-schweiz für die Motorfahrzeugbranche, den motorisierten Individualverkehr sowie für die Automobilistinnen und Automobilisten ein.


Quellen:
news aktuell   HELP.ch




Offizieller News-Partner:
News aktuell

Swiss Press


Firmenmonitor

Facebook X (früher Twitter) Instagram LinkedIn YouTube

TOP NEWS - powered by Help.ch

Bundespräsidentin Amherd trifft Ungarns Präsidenten und Regierungschef vor EU-Ratspräsidentschaft des Landes Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport, 22.04.2024

Versammlung der Partizipantinnen und Partizipanten der NKB 2024 Nidwaldner Kantonalbank, 22.04.2024

Freiwillige Weiterarbeit im Pensionsalter erleichtern Pro Senectute, 22.04.2024

NEWSTICKER - 22.04.2024
23:12 Uhr 20min
Deutsche Studentin (27) von Müllwagen überfahren – tot »

22:12 Uhr SRF
Unis und ETH wollen mehr Geld, als der Bund ihnen geben will »

19:11 Uhr Espace Wirtschaft
Tiefe Prämien: Concordia gewinnt rund 70' 000 Kundinnen und Kunden dazu »

18:01 Uhr NZZ
Was ändert der Durchbruch in den USA am Krieg in der Ukraine? Die sieben wichtigsten Punkte im Überblick »

10:22 Uhr Computerworld
IT-Sicherheit unter der Lupe »

08:31 Uhr SNB Medienmitteilungen
2024-04-22 - Nationalbank erhöht Mindestreserveerfordernis der Banken »

2
11
12
25
28
37
6
Nächster Jackpot: CHF 13'400'000

10
20
40
44
46
1
3
Nächster Jackpot: CHF 129'000'000

Aktueller Jackpot: