Pressemitteilung
Kinder aus Villmergen und Bünzen für den Sternenwochen-Award nominiert

UNICEF Schweiz und Liechtenstein

25.04.2024, Zürich – Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der Sternenwochen sind Kinder aus den Gemeinden Villmergen und Bünzen für den diesjährigen UNICEF Sternenwochen-Award nominiert. Die Award Ceremony findet am 25. Mai im Schauspielhaus Zürich statt.

Am 25. Mai werden die kreativsten Sammelaktionen mit dem «Sternenwochen-Award» ausgezeichnet. Nominiert sind auch Kinder aus Villmergen und Bünzen. Die Sternenwochen sind eine gemeinsame Aktion von UNICEF und der Zeitschrift «Schweizer Familie». Bei der Sternenwochen engagieren sich Kinder in der Schweiz und in Liechtenstein mit kreativen Sammelideen für andere Kinder in Not. Seit 2004 haben etwa 135 000 Kinder mittlerweile beinahe 8,5 Millionen Franken gesammelt und damit eindrücklich ihre Solidarität für notleidende Kinder demonstriert.

Für sauberes Wasser und ein funktionierendes Abwassersystem in Bangladesch

Dieses Jahr engagieren sich die Kinder in der Schweiz und in Liechtenstein für Kinder in Bangladesch, wo der Klimawandel zunehmend das Leben Hunderttausender Mädchen und Buben gefährdet. Der steigende Meeresspiegel und überschwemmte Flüsse rauben ihnen die Lebensgrundlage. Viele suchen Zuflucht in Slums, doch gerade dort gibt es kaum Zugang zu sauberem Wasser oder einem funktionierenden Abwassersystem, was zur Ausbreitung gefährlicher Krankheiten führen kann.

Mit den Sternenwochen 2023/24 unterstützt UNICEF Kinder und ihre Familien in den Slumquartieren von Khulna, einer Grossstadt im Süden Bangladeschs. Dank der Hilfe erhalten sie unter anderem einen besseren Zugang zu sauberem Wasser und ein funktionierendes Abwassersystem. Diese Hilfe wird dringend gebraucht.

Kinder aus dem Kanton Aargau nominiert

Aus dem Kanton Aargau sind zwei Sammelaktionen für den Sternenwochen-Award nominiert. Eine dieser bemerkenswerten Sammelideen stammt aus Villmergen, wo Robin Meyer verschiedene Kräutersalben kreierte. Hierfür sammelte er Kräuter, kochte sie sorgfältig auf und verfeinerte sie mit Bienenhonig. Diese selbstgemachten Salben verkaufte er auf dem Weihnachtsmarkt zusammen mit liebevoll hergestellten Apfelringlis. Für seine einfallsreiche Aktion ist er in der Kategorie «Einzelkind» nominiert.

Eine weitere originelle Sammelaktion führte die Familie Majoleth aus Bünzen durch. Sie stellten ihre eigene «Sternensuppe» her, indem sie Kürbisse anbauten, ernteten und zu einer köstlichen Suppe verarbeiteten. Dazu backten sie Brote und Kuchen und boten Wienerli und Popcorn an, die sie an Bekannte, Freunde und Nachbarn verkauften. Hierfür sind sie in der Kategorie «Familie/Quartier» nominiert.

Einladung zur Sternenwochen Award Ceremony

Am Samstag, dem 25. Mai 2024 ist es dann soweit: Die Award Ceremony 2024 findet heuer zum 20. Mal von 11:00 bis 13:30 Uhr im Zürcher Schauspielhaus statt. Die Moderatorin Sandra Studer führt durch den Anlass und prominente Persönlichkeiten überreichen den gelben Stern-Pokal für die besten SammeIideen. Aber nicht nur das – die Stars werden die Zuschauer auch bestens unterhalten. Mit dabei sind unter anderem Stefanie Heinzmann, Rob Spence, Arina Luisa und ein Überraschungsgast. Seid gespannt!


Weitere Informationen gibt es unter: www.sternenwochen.ch


Für Interviewanfragen lokaler/regionaler Medien:

Jürg Keim
Mediensprecher
UNICEF Schweiz und Liechtenstein
Tel. 044 317 22 41
E-Mail: j.keim@unicef.ch

25.04.2024 | von UNICEF Schweiz und Liechtenstein

--- ENDE Pressemitteilung Kinder aus Villmergen und Bünzen für den Sternenwochen-Award nominiert ---

Über UNICEF Schweiz und Liechtenstein

UNICEF, das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen, hat 76 Jahre Erfahrung in Entwicklungszusammenarbeit und Nothilfe. UNICEF setzt sich weltweit für das Überleben und das Wohlergehen von Kindern ein.

Zu den zentralen Aufgaben gehören die Umsetzung von Programmen in den Bereichen Gesundheit, Ernährung, Bildung, Wasser und Hygiene sowie der Schutz der Kinder vor Missbrauch, Ausbeutung, Gewalt und HIV/Aids.

UNICEF finanziert sich ausschliesslich durch freiwillige Beiträge und wird in der Schweiz und Liechtenstein durch das Komitee für UNICEF Schweiz und Liechtenstein vertreten. Seit 62 Jahren setzt sich UNICEF Schweiz und Liechtenstein für Kinder ein – im Ausland wie im Inland.


Quellen:
news aktuell   HELP.ch




Offizieller News-Partner:
News aktuell

Swiss Press


Logoregister

Facebook X (früher Twitter) Instagram LinkedIn YouTube

TOP NEWS - powered by Help.ch

Und der Sternenwochen Award 2024 geht an UNICEF Schweiz und Liechtenstein, 27.05.2024

Susanne Wille wird neue Generaldirektorin der SRG Schweizerische Radio- und Fernsehgesellschaft, 27.05.2024

Schutz für humanitäres Personal: UNO-Sicherheitsrat verabschiedet Schweizer Resolution Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA, 27.05.2024

NEWSTICKER - 27.05.2024
22:52 Uhr 20min
«Zu viel Schwulheit»: Papst abschätzig gegenüber LGBT-Community »

21:22 Uhr SRF
Zusammenrücken wegen der Wohnungsnot? »

18:31 Uhr Espace Wirtschaft
Der Iran als Militärstaat: Die gewaltige wirtschaftliche Macht der Revolutionsgarden »

15:11 Uhr Computerworld
Mehr Frauen für die ICT-Berufe »

11:12 Uhr NZZ
Big Tech weiss über die Bürger und die Wirtschaft mehr als der Staat »

7
25
27
37
38
40
3
Nächster Jackpot: CHF 22'000'000

9
12
18
22
50
1
3
Nächster Jackpot: CHF 48'000'000

Aktueller Jackpot: