Pressemitteilung
Kevin Lötscher wird Botschafter von FRAGILE Suisse

FRAGILE Suisse

14.05.2024, Zürich - Seit einem verheerenden Unfall vor 12 Jahren leidet Kevin Lötscher, ehemaliger Eishockey- Profi und Schweizer National-spieler, unter den Folgen seines schweren Schädel-Hirn-Traumas. Obwohl er sich entgegen aller Erwartungen zurück aufs Eis gekämpft hatte, musste er kurz darauf seine Karriere beenden. Heute möchte der gebürtige Walliser anderen Betroffenen Mut machen: Mit seinem Buch «EISZEIT» – welches die Bestsellerliste gestürmt hat, verschiedenen Vorträgen und Input-Referaten sowie ganz neu, auch als Botschafter von FRAGILE Suisse.

Nach einer Hirnverletzung infolge eines Schlaganfalls, Schädel-Hirn-Traumas oder Hirntumors beginnt vieles wieder von vorne. Alltägliche Dinge wie beispielsweise das Gehen oder sich Anziehen müssen wieder erlernt werden. Kaum einer weiss besser als Kevin Lötscher, was ein kompletter Neuanfang bedeutet. Der ehemalige Eishockey-Profi wurde vor zwölf Jahren auf einem Gehweg angefahren und durch das erlittene Schädel-Hirn-Trauma jäh aus dem Leben gerissen.

«Ich konnte nicht mehr laufen, nicht mehr sprechen, ich wurde flüssig ernährt – es war, als wäre meine Festplatte einmal gelöscht worden.»,

sagt Kevin Lötscher.

Entgegen aller Erwartungen, kämpfte sich Lötscher zurück aufs Eis. Drei Jahre später, als ihm klar wurde, dass er es nie mehr auf sein altes Niveau schaffen würde, war das Karriereende die logische Folge. Ein schwieriger Schritt, der von zahlreichen Hochs und Tiefs begleitet wurde. Dank der Unterstützung seiner Familie und Freunde sowie professioneller Hilfe hat er es geschafft. Er betont aber auch: «Das Wichtigste, ist der Glaube an sich selbst. Denn, wenn man es selbst nicht tut, weshalb sollten es andere dann tun?»

Mit seiner eigenen Firma SORGHA GmbH, die auf Schweizerdeutsch für «sich Sorge tragen» steht, hat er sich ein neues Standbein aufgebaut. In Vorträgen und Input-Referaten erzählt er von seinem Weg zurück ins Leben und, wie ihm sein Neuanfang gelungen ist. Damit, und neu auch als Botschafter von FRAGILE Suisse – der schweizerischen Patientenorganisation für Menschen mit einer Hirnverletzung und Angehörige – möchte er anderen Mut machen. Insbesondere denjenigen, die nicht ganz so viel Glück hatten wie er. Sein Ziel ist es, Menschen in einer ähnlichen Situation etwas zurückzugeben und sie mit seinen persönlichen Erfahrungen zu inspirieren. Dadurch möchte er ihnen dazu verhelfen, einen ganz eigenen, individuellen Weg zu finden und an einen Neustart zu glauben. Dabei spricht er auch offen über die Schwierigkeiten, die er hatte und plädiert dafür, dass «sich Hilfe zu holen», kein Zeichen von Schwäche, sondern eines von Stärke ist. Denn der richtige Support nach einer Hirnverletzung ist aus seiner Sicht zentral.

Möchten Sie mehr über die Zusammenarbeit zwischen dem ehemaligen Eishockey-Profi und der Patientenorganisation erfahren? Sind Sie an einem individuellen Interview mit FRAGILE Suisse und/oder nach Möglichkeit mit Kevin Lötscher interessiert? Gerne stehen wir Ihnen für weitere Auskünfte zur Verfügung.


Kontakt

Jana Bauer
Leiterin Kommunikation, Marketing und Fundraising
FRAGILE Suisse
Badenerstrasse 696
8048 Zürich
E-Mail: bauer@fragile.ch
Telefon: 079 521 42 57

14.05.2024 | von FRAGILE Suisse

--- ENDE Pressemitteilung Kevin Lötscher wird Botschafter von FRAGILE Suisse ---

Über FRAGILE Suisse

FRAGILE Suisse ist die schweizerische Behinderten- und Patientenorganisation für Menschen mit Hirnverletzung und Angehörige.

Die Organisation bietet für Betroffene und Angehörige Dienstleistungen mit dem Ziel, die Lebensqualität der Betroffenen zu verbessern und ihre Inklusion in die Gesellschaft zu fördern. Zudem berät und schult sie Fachpersonen zum Thema Hirnverletzung, ihren Folgen und dem Umgang mit Betroffenen. Diese Dienstleistungen werden durch ein Kursprogramm abgerundet.

FRAGILE Suisse informiert und sensibilisiert die Öffentlichkeit zum Thema Hirnverletzung und fördert die Prävention.


Quellen:
news aktuell   HELP.ch




Offizieller News-Partner:
News aktuell

Swiss Press


Firmenmonitor

Facebook X (früher Twitter) Instagram LinkedIn YouTube

TOP NEWS - powered by Help.ch

Und der Sternenwochen Award 2024 geht an UNICEF Schweiz und Liechtenstein, 27.05.2024

Susanne Wille wird neue Generaldirektorin der SRG Schweizerische Radio- und Fernsehgesellschaft, 27.05.2024

Schutz für humanitäres Personal: UNO-Sicherheitsrat verabschiedet Schweizer Resolution Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA, 27.05.2024

NEWSTICKER - 27.05.2024
22:52 Uhr 20min
«Zu viel Schwulheit»: Papst abschätzig gegenüber LGBT-Community »

21:22 Uhr SRF
Zusammenrücken wegen der Wohnungsnot? »

18:31 Uhr Espace Wirtschaft
Der Iran als Militärstaat: Die gewaltige wirtschaftliche Macht der Revolutionsgarden »

15:11 Uhr Computerworld
Mehr Frauen für die ICT-Berufe »

11:12 Uhr NZZ
Big Tech weiss über die Bürger und die Wirtschaft mehr als der Staat »

7
25
27
37
38
40
3
Nächster Jackpot: CHF 22'000'000

9
12
18
22
50
1
3
Nächster Jackpot: CHF 48'000'000

Aktueller Jackpot: