Pressemitteilung
Stefan Marti wird Leiter des Bereichs Strategie und Steuerung von swisstopo

Bundesamt für Landestopografie swisstopo

10.07.2024, Die Direktion des Bundesamts für Landestopografie swisstopo hat Stefan Marti als Leiter des neuen Bereichs «Strategie und Steuerung» gewählt. Der 46-Jährige tritt am 1. Oktober 2024 in die Geschäftsleitung von swisstopo ein.

Stefan Marti arbeitet seit 2008 beim Bundesamt für Rüstung armasuisse. Dort ist er seit 2016 als Stv. Leiter des Fachbereichs Unternehmensentwicklung und Controlling sowie als Leiter Unternehmensentwicklung und als Verantwortlicher Digitalisierung tätig. Davor hatte er unter anderem die Funktionen als Leiter Controlling und Innovationsmanagement, Leiter Controlling und Projektmanagement und Leiter ERP Systeme (Enterprise Resource Planning) inne. Damit verfügt Stefan Marti über einschlägige Berufserfahrung und ist mit der Bundesverwaltung und dem Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport VBS bestens vertraut.

Stefan Marti übernimmt am 1. Oktober 2024 die Leitung des neuen Bereichs «Strategie und Steuerung». Die Umsetzung der neuen Organisation von swisstopo erfolgt mit dem Eintritt des Bereichsleiters. Der neue Bereich wird geschaffen, um den ständig steigenden Anforderungen in den Querschnittsfunktionen zu begegnen. Damit wird eine zeitgemässe Steuerung des Bundesamts, eine bessere Verteilung der Arbeiten, eine Verjüngung der Geschäftsleitung und ein geordneter Übergang bei bevorstehenden Pensionierungen von Geschäftsleitungsmitgliedern erzielt.


Medienkontakt:
Direktion Kommunikation und Web swisstopo
+41 58 465 62 85
infokmk@swisstopo.ch

10.07.2024 | von Bundesamt für Landestopografie swisstopo

--- ENDE Pressemitteilung Stefan Marti wird Leiter des Bereichs Strategie und Steuerung von swisstopo ---

Über Bundesamt für Landestopografie swisstopo

Das Bundesamt für Landestopografie vermisst die Schweiz. Es erhebt und dokumentiert Landschaft und Untergrund und stellt raumbezogene Geodaten von hoher Qualität zur Verfügung. Wichtige Produkte sind Landschafts- und Höhenmodelle, Luftbilder, Orthofotos, geologische Daten und Karten, Referenzdaten und natürlich die bekannten Landeskarten.

Das Bundesamt für Landestopografie swisstopo ist das Geoinformationszentrum der Schweiz. Wir liefern präzise, aktuelle und zuverlässige Grundlagen für die Vermessung der Schweiz, erheben die Landschaft und den Untergrund und dokumentieren sie über die Zeit. Mit swisstopo kann jeder Standort in der Schweiz zentimetergenau bestimmt werden. Damit erfüllt swisstopo eine Bundesaufgabe.

Zu unseren Produkten gehören Landeskarten, Höhen- und Landschaftsmodelle, Luftbilder, Orthofotos, geologische Daten und Karten oder Anwendungen im Web sowie auf mobile Endgeräten. Insbesondere der Kartenviewer des Bundes, map.geo.admin.ch, ist ein wichtiger Teil davon.

Die gesetzliche Grundlage für die Arbeiten von swisstopo bildet das Geoinformationsgesetz. Neben der Herstellung der Produkte leitet swisstopo die Koordination der Geoinformation und Geologie auf Bundesstufe und führt das militärgeografische Institut. swisstopo hat die Oberaufsicht über die amtliche Vermessung und den Kataster der öffentlich-rechtlichen Eigentumsbeschränkungen (ÖREB-Kataster) und koordiniert in Zusammenarbeit mit den Kantonen, den Gemeinden und der Privatwirtschaft die Harmonisierung der schweizerischen Geodaten.


Quellen:
Swiss-Press.com    HELP.ch




Offizieller News-Partner:
News aktuell

Swiss Press




Facebook X (früher Twitter) Instagram LinkedIn YouTube

TOP NEWS - powered by Help.ch

Trotz Inflation und Klimawandel: Die Jungen blicken optimistisch in die Zukunft Comparis.ch AG, 18.07.2024

60 Jahre Willy Schneider AG: Eine Erfolgsgeschichte aus Olten Willy Schneider AG, 18.07.2024

Pop-up «Ökologische Infrastruktur» beim Naturama und im Kantipark Aarau Naturama Aargau, 18.07.2024

NEWSTICKER - 18.07.2024
19:12 Uhr 20min
Bestimmen deine Geschwister deinen Charakter? »

18:32 Uhr SRF
Sechstes Todesopfer im Maggiatal gefunden »

17:01 Uhr Espace Wirtschaft
Analyse zum Export-Einbruch: Darum haben es Schweizer Uhren plötzlich so schwer in China »

15:41 Uhr NZZ
Das Elektroauto stottert, aber nicht der Elektrotrend: ABB, Siemens und Schneider Electric glänzen mit der Energiewende »

22:52 Uhr Computerworld
Tiktok-Betreiber Bytedance scheitert mit Klage »

16
19
30
34
36
38
1
Nächster Jackpot: CHF 5'700'000

2
32
35
36
39
7
8
Nächster Jackpot: CHF 52'000'000

Aktueller Jackpot: CHF 1'272'917