Mitteilung
Tokenisierung - die Zukunft der Vermögenswerte

20.01.2022, In der Welt der Kryptowährungen ist der Token das Rückgrat. Ohne Token ist die Existenz digitaler Währungen nicht denkbar. Und eine der beliebtesten Verwendungen von Token in der Kryptoindustrie sind ICOs.

Das zunehmende Interesse an ICOs ist auf die wirklich einzigartigen Möglichkeiten für Startups zurückzuführen, so dass die Vorteile der Ausgabe von Token nun allen bekannt sind. Dies wirft eine berechtigte Frage auf: Warum sollten Anleger Token kaufen und was mit ihnen nach dem ICO geschehen soll? Die Hauptgründe für den Kauf von Token sind:

- die Möglichkeit, die Dienstleistungen eines Unternehmens zu niedrigeren Kosten zu erhalten;

- das persönliche Interesse des Investors an einem bestimmten Projekt;

- der häufigste Grund ist der finanzielle Gewinn aus dem Weiterverkauf der Token in der Zukunft.

Hinsichtlich der Möglichkeit, Dienstleistungen des Unternehmens in Anspruch zu nehmen, ist anzumerken, dass es sich meist um den Kauf von Speicherplatz handelt, sowie um die Möglichkeit, die Bandbreite zu erhöhen.

Das persönliche Interesse eines Investors an einem Projekt kann auf dem Wunsch beruhen, zur Entwicklung eines Gebiets beizutragen oder sich an der Schaffung eines für die Gesellschaft nützlichen Projekts zu beteiligen. Der Kauf von Token eines vielversprechenden Projekts kann später eine gute Gelegenheit sein, sie weiterzuverkaufen (natürlich nur, wenn ihr Wert steigt) und damit Geld zu verdienen.

Wie Sie wissen, können Token: eine Belohnung für Miner sein, als Gebühr für die Nutzung eines bestimmten Systems dienen, einen Anteil an einem Projekt darstellen oder ein digitales Asset sein. Token können auch ein Buchhaltungsinstrument sein und zur Verhinderung von Angriffen eingesetzt werden. Und natürlich dürfen wir eine ihrer Hauptfunktionen nicht vergessen: Token fungieren oft auch als Währung und stellen ein Zahlungsmittel zwischen Projektteilnehmern dar.

Token sind mehr als nur ein Mass für den Wert. Sie bestätigen das Eigentum an einem Vermögenswert, speichern und übermitteln Informationen und erfüllen infrastrukturelle Aufgaben im Rahmen eines bestimmten Projekts.

Der Token von BTC, der berühmtesten Kryptowährung der Welt, ist zum Beispiel im Wesentlichen ein Teil der Blockchain. Er ist Teil des Systems, ohne das Bitcoin nicht existieren kann. Der Bitcoin-Token hat einen Gegenwert in bar. Er wird an einer Börse gehandelt. Aber ein BTC-Token ist nicht durch einen Vermögenswert oder eine Verpflichtung abgesichert. Ein solcher Token wird als eingebetteter Token bezeichnet und dient in der Bitcoin-Blockchain nicht als Zahlungsmittel, sondern zur Belohnung von Minern. Aus diesem Grund wird Bitcoin als Kryptowährung und nicht als Token bezeichnet. Heutzutage stehen uns viele Kryptowährungen zur Verfügung, die sogar vom Staat unterstützt werden könnten. So können Sie zum Beispiel dank Yuan Group Pay in die vielversprechende digitale Yuan-Münze investieren und Profite davon erzielen.

Um zu versuchen, mit Kryptowährungs-Token Geld zu verdienen, muss man zunächst Token aus dem vielversprechendsten Projekt kaufen oder kostenlos erhalten und sie ab dem Zeitpunkt, an dem sie an der Börse auftauchen, gewinnbringend verkaufen oder Zinsen aus dem Besitz dieser Token erzielen. Das Prinzip ist den üblichen Aktien sehr ähnlich, aber der unbestreitbare Vorteil von Token ist ihre schnelle Wertsteigerung nach dem Börsengang. Während die Aktien grosser, bekannter Unternehmen relativ lange auf dem gleichen Niveau bleiben, kann sich der Wert von Token innerhalb weniger Stunden verzehnfachen. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass ein ICO (Initial Coin Offerings) ein erstes Angebot einer neuen Münze ist, um eine neue Kryptowährung zu schaffen. Diese Token werden verkauft, um Mittel für die technische Entwicklung zu beschaffen, bevor eine neue Kryptowährung veröffentlicht wird. Ein ICO ähnelt einem IPO (Initial Public Offering), unterscheidet sich aber insofern, als dass der Kauf von Token nicht zu einer Beteiligung an dem Unternehmen führt, das die neue Währung entwickelt.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Token keine Kryptowährungen sind, obwohl sie gewisse Ähnlichkeiten aufweisen. Zum Beispiel können Token auf die gleiche Weise wie Kryptowährungen bezahlt und gehandelt werden. Aber damit enden die Gemeinsamkeiten auch schon.

Quelle: Alex

--- ENDE Mitteilung Tokenisierung - die Zukunft der Vermögenswerte ---





Facebook Twitter Instagram LinkedIn Pinterest Flickr

TOP NEWS - powered by Help.ch

Heinz-Harald Frentzen feiert heute Geburtstag - Promi-Geburtstag vom 18.5.2022 Promigate News und Geburtstage von Prominenten, 18.05.2022

EDA: Vertrauen in die Künstliche Intelligenz Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA, 17.05.2022

Bundesamt für Energie nimmt SAK Massnahmenplanung in die Roadmap E-Mobilität 2025 auf St. Gallisch-Appenzellische Kraftwerke AG, 17.05.2022

NEWSTICKER - 17.05.2022
22:32 Uhr SF Tagesschau
Tut der Baumeisterverband genug für die Sicherheit, Herr Meyer? »

21:32 Uhr Cash Wirtschaft
Statistik - Deutsche wandern in Europa am liebsten in die Schweiz aus »

21:32 Uhr Espace Wirtschaft
Rangliste der Steueroasen: Der beste Ort, um dubiose Gelder zu verstecken, sind die USA »

21:04 Uhr K-Tipp - Geld und Versicherung
Garantieverlängerung: Fust zahlt keine Prämien zurück »

20:12 Uhr NZZ
Die Privatisierung der Postfinance ist so gut wie gescheitert »

16:01 Uhr Computerworld
Bessere Integrationsprojekte mit SAP Business Technology Platform »

09:01 Uhr SNB News
2022-05-13 - IWF SDDS Plus, 13. Mai 2022 »

14:32 Uhr SNB Medienmitteilungen
2022-05-04 - Nationalbankdirektorium: Bundesrat ernennt Martin Schlegel zum Vizepräsidenten des Direktoriums »

3
7
10
19
21
33
6
Nächster Jackpot: CHF 11'700'000

3
11
17
45
48
4
8
Nächster Jackpot: CHF 28'000'000

Aktueller Jackpot: CHF 1'760'494