Aktuelle Live Besucher
» mehr Infos ...
» über 250'000 Aufrufe pro Tag
         auch für Ihre Firma

 

  FIRMEN SUCHE


 
aktuelle news
aktuelle news
Home      |      Meldung einstellen      |     Links      |      Kontakt
Heute ist der 12.12.2017 | 22:39        Aktuelle News Schweiz
Weather Report
  NEWS
News Medienportal Start
NEWS
News Top 25 News
NEWS
News Top 25 Firmennews
NEWS
News Top 25 Produktenews
NEWS
News Medien der Schweiz
NEWS
Dienste
NEWS
News News erfassen
NEWS
News Vorteile & Preise
NEWS
News Newsletter
NEWS
News Kontakt
NEWS
Presseportale
NEWS
News News.help.ch
NEWS
News Swiss-press.com
NEWS
News Produktenews.ch
NEWS
News Pressemappe.ch
   
  Newsletter Abo
Name:
E-Mail:
 
   
 
Media Markt: Nintendo Switch - Rot/Blau
Media Markt Management AG

05.12.2017, „Nintendo Switch ist eine völlig neue Art von TV-Konsole, die eine grosse Bandbreite an Spielweisen bietet“, sagt Nintendo-Präsident Tatsumi Kimishima. „Zusätzlich zu den Spielserien, die unsere Fans so lieben, wollen wir völlig neue Spielerlebnisse möglich machen, die erst durch die einzigartigen Besonderheiten der Nintendo Switch-Konsole und der Joy-Con realisierbar sind.“

TV-Konsole und Handheld in einem: Höchste Spielqualität überall und jederzeit

Nintendo Switch ist als TV-Konsole revolutionär. Denn sie lässt sich nicht nur mit dem heimischen 
Fernseher verbinden, sondern auch im Handumdrehen in einen mobilen Handheld mit eigenem 6,2-Zoll-
Bildschirm verwandeln. Erstmals können Videospieler den vollen Spass eines TV-Konsolentitels 
jederzeit und überall erleben. Der Bildschirm ist ein kapazitiver Multi-Touchscreen, der die hierfür 
ausgelegten Spiele mit seinen berührungssensiblen Funktionen unterstützt. Die Akkulaufzeit der Konsole 
variiert im Handheld-Modus je nach Spiel und Nutzungsbedingungen. Ein Beispiel: Ist der Akku voll 
geladen, kann man etwa drei Stunden lang The Legend of Zelda: Breath of the Wild spielen. Bei anderen 
Titeln sind Spielzeiten von bis zu sechs Stunden möglich. Unterwegs lässt sich Nintendo Switch ganz 
einfach mit Hilfe des Netzteils über den USB Type-C-Anschluss der Nintendo Switch aufladen.

Die Joy-Con: Interaktiver Spielspass, realistischer denn je

Die vielseitigen Joy-Con-Controller erschliessen den Nutzern jede Menge überraschende, neue Wege 
zum Spielspass. Man kann die Joy-Con sowohl unabhängig voneinander verwenden – mit einem in jeder 
Hand – oder gemeinsam als einen einzigen Controller, wenn sie an der Joy-Con-Halterung befestigt 
sind. Sie lassen sich aber auch direkt mit der Konsole verbinden, wenn man diese im Handheld-Modus 
nutzen möchte. In dafür konzipierten Spielen können sich obendrein zwei Freunde direkt in die 
Multiplayer-Action stürzen, indem sie je einen Joy-Con in die Hand nehmen. Denn jeder Joy-Con verfügt 
über einen kompletten Tastensatz und kann daher als separater Controller dienen. Darüber hinaus sind 
beide mit einem Gyrosensor und einem Beschleunigungssensor ausgestattet. Damit ermöglichen sie 
jeweils rechts und links eine unabhängige Bewegungssteuerung.
Weitere integrierte Features steigern die interaktiven Möglichkeiten von Nintendo Switch. Am linken Joy-
Con etwa befindet sich ein Aufnahmeknopf, der es den Spielern ganz einfach ermöglicht, Screenshots 
beim Spielen zu machen, die sie dann über die sozialen Netzwerke mit ihren Freunden teilen können. 
Der rechte Joy-Con verfügt über eine NFC-Schnittstelle für den Datenaustausch mit amiibo-Figuren 
sowie über eine Infrarot-Bewegungskamera. In dafür entwickelten Spielen registriert diese Kamera die 
Entfernung, die Umrisse und die Bewegungen naher Objekte. Sie kann u.a. feststellen, wie weit die 
Hand des Spielers vom Controller entfernt ist, und ob sie z.B. den Umriss von Stein, Schere oder Papier 
formt. In beide Joy-Con ist zudem eine fortgeschrittene HD-Vibration integriert. Sie macht sich in dafür 
vorgesehenen Spielen durch sanfte Schwingungen bemerkbar, die realistischer sind als je zuvor. Der 
Effekt ist so präzise, dass Nintendo Switch-Fans den Joy-Con z. B. wie ein Glas schwenken und dabei 
die Vibrationen einzelner, virtueller Eiswürfel spüren könnten, die darin zusammenstossen. Sehen, hören 
– und fühlen: Die HD–Vibration sorgt für einen nie gekannten Grad an Realismus, wie er durch visuelle 
und auditive Reize allein nicht erreichbar ist.

Gemeinsam spielen via Wi-Fi und Internet – ganz ohne Regionalsperre

Nintendo Switch macht gemeinsames Erleben von Videospielen so einfach und spannend wie noch nie. 
Bis zu acht Konsolen lassen sich über die lokale, kabellose Kommunikation verbinden. Dank eingebauter 
Aufsteller können die Spieler sie überall aufrecht vor sich hinstellen und sich dann auch ohne TV-
Verbindung mit Hilfe der Joy-Con gemeinsam ins Vergnügen stürzen. Die Konsole ermöglicht zudem 
Online-Multiplayer-Spiele via Wi-Fi. Ausserdem bringt Nintendo im Laufe des Jahres eine Smart Device 
App heraus, die sich über Internet mit Nintendo Switch verbindet und dafür sorgt, dass die Spieler 
untereinander chatten können, während sie gemeinsam einen mit dieser App kompatiblen Titel spielen. 
Die App ermöglicht es darüber hinaus, Freunde zu Online-Spielen einzuladen oder sich mit ihnen zu 
gemeinsamen Partien zu verabreden. Alle Nintendo Switch-Besitzer können die App kostenlos testen, 
bevor sie ab Herbst Teil eines kostenpflichtigen Online-Services wird. Weitere Details zu diesem Service 
wird Nintendo später bekanntgeben.
Eine Riege der weltbesten Spiele-Entwickler und -Publisher wird die Nintendo Switch-Fans mit immer 
neuen Spiele-Hits versorgen. Dazu gehören u.a. Activision, EA, Square Enix, Take 2 und Ubisoft. Einige 
Publisher wie Bethesda nehmen die neue Konsole zum Anlass, erstmals überhaupt mit Nintendo 
zusammenzuarbeiten. Die Käufer von Nintendo Switch dürfen sich auf viele der weltweit beliebtesten 
Spielserien freuen – z. B. auf FIFA, The Elder Scrolls, NBA 2K und Minecraft – sowie auf 
atemberaubende Inhalte der besten Indie-Entwicklerstudios. Für Nintendo Switch-Spiele gibt es übrigens 
keine Regionalsperre mehr.
Nintendo hat die einzigartigen Fähigkeiten seiner neuen Konsole und der Joy-Con-Controller mit den 
Innovationen seiner früheren Spielsysteme kombiniert. So wurde eine Videospielkonsole erschaffen, die 
reicher an Funktionen und flexibler ist, als alles, was es bisher von Nintendo gab. Ihre bemerkenswerten 
Möglichkeiten demonstriert Nintendo Switch in der Vielzahl einzigartiger Spiele, die sowohl Nintendo als 
auch seine Lizenznehmer im Laufe des Jahres auf den Markt bringen werden. Vom fesselnden Open-
Air-Abenteuer The Legend of Zelda: Breath of the Wild bis zum ausgelassenen Partyspass 1-2-Switch! 
hat Nintendo Switch für jeden Geschmack etwas dabei.

Preis:
348.95 CHF

Kontakt für weitere Auskünfte:

0848 544 455
» Link zum Shop

Im Internet recherchierbar unter:
- www.aktuellenews.ch
- www.help.ch
- www.pressemappe.ch

Über Media Markt Management AG:
Mehr als 600 Märkte in weltweit 15 Ländern mit Verkaufs- flächen von bis zu 10.000 
Quadratmetern und einem Sortiment von durchschnittlich 45.000 Artikeln – das sind 
die Eckdaten eines Handelsunternehmens, dessen aussergewöhnliche 
Wachstumsdynamik die Branche seit mehr als 30 Jahren in Atem hält. Innovativ, 
kundenorientiert und wettbewerbsfreudig baut Media Markt seine Position als 
Europas Elektrofachmarkt Nummer Eins kontinuierlich aus. 

Der Wirbel im Markenlogo von Media Markt ist charakteristisch für das gesamte 
Unternehmen. Dauerhaft tiefe Preise und die prägnante Werbung wirbeln den Markt 
unablässig auf. Das Angebot ist riesig: Vom Flachbild-TV bis zum Notebook, vom 
Navigationssystem bis zur Digitalkamera, von der Spielekonsole bis zum 
Kaffeevollautomaten – in den Media Märkten finden sich stets die neuesten 
Markenprodukte der Unterhaltungselektronik-, Kommunikations- und 
Hausgeräteindustrie. 

„Ich bin doch nicht blöd“, den berühmten Werbeslogan des Unternehmens, kennen 
Millionen Kunden in der Schweiz und Europa, natürlich jeweils in ihrer Landesprache. 
„Ik ben toch niet gek“ heisst zum Beispiel die holländische, „Yo no soy tonto“ die 
spanische und „Nie dla idiotóv“ die polnische Version.
 
Media Markt Schweiz
Die Media Märkte werden in einer dezentralen Organisation von der 
Landesgeschäftsführung der Media Markt Management AG in Geroldswil aus 
gesteuert. 

Jeder Marktgeschäftsführer ist gleichzeitig Miteigentümer seines Hauses und 
verantwortlich für Sortimentsgestaltung, Ware, Vertrieb, Marketing/Werbung, 
Preisgestaltung und Personalauswahl. Er agiert als geschäftsführender 
Gesellschafter eigenständig unternehmerisch und profitiert zugleich von den Vorteilen 
der Gruppe, wenn er die Dienstleistungen der Media Markt Management AG in 
Anspruch nimmt. Dadurch entstehen Kosteneinsparungen, die direkt an die Kunden 
weitergegeben werden.
 
Anzeigen
Ein Angebot von 
www.help.ch ist die CH-Firmen-Suchmaschine

Geburtstage 12.12.2017 
Ado Kojo
Alfred Werner
Alina Weidlich
Beat Sterchi
Berkant Göktan
Cecil Remmler
Christina Becker
Connie Francis
Daniel Agger
Diego Baldenweg
Dionne Warwick
Edward I. Koch
Emerson Fittipaldi
Frank Sinatra
Fredy Scheim
Fritz Muliar
Gabriele Löwe
Heidi Løke
Hermann Neuberger
Ismail Sahin
Jana Ina
Jean Rudolf von Salis (Soglio)
Karl Rudolf von Lentulus
Martina Hellmann
Mayim Bialik
Pankraz Freitag
Razundara Tjikuzu
Rudolf Rohaczek
Sam Cronin
Sanibal Orahovac
Sheila E.
Sibylle Laurischk
Sophie Edington
Stefan Gödde
Susanna Tamaro
Tim Kalkhof
Tom Gerhardt
Valerie Steinmann
Volker Beck
Walter Kogler
Wanda Worch

Anzeigen